Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Was wir von Mikroorganismen lernen können

25.02.2008
Ein Antibiotikum aus der Milch, wie Einzeller miteinander "reden", Leben ohne Licht und Sauerstoff - dies sind Themen der Mikrobiologentagung vom 9.-11. März in Frankfurt

Mikroorganismen sind raffinierter als man denkt. Über die Signalstoffe können sie ihre Nachbarn informieren, ob es sich lohnt, bestimmte Gene an- oder abzuschalten. Diese "Zelldichtemessung" nutzen viele Bakterien, um konzertierte Reaktionen auf veränderte Umweltbedingungen einzuleiten: Sie fangen an zu leuchten (Biolumineszenz), bilden Biofilme oder setzen Antibiotika frei.

Über diese und andere faszinierende Entdeckungen sowie mögliche Anwendungen in Medizin und Technik berichten international ausgewiesene Wissenschaftler auf der Jahrestagung der "Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie" (VAAM) an der Universität Frankfurt.

Die VAAM tagt in diesem Jahr gemeinsam mit der "Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie" (GBM), denn beide Bereiche bilden zusammen eine der Kernkompetenzen der Goethe-Universität. Sie prägen die Arbeit zweier Sonderforschungsbereiche sowie das Exzellenzcluster "Makromolekulare Komplexe". Ein weiterer Sonderforschungsbereich ist in Planung.

Die an Wissenschaft interessierte Öffentlichkeit ist zu einem allgemein verständlichen Vortrag des Münchener Biochemikers Prof. Dieter Oesterhelt von Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried eingeladen. Oesterhelt erklärt, wie Bakterien mit Retinalproteinen "sehen" und sich orientieren.
Schulklassen ab Klasse 11 sind parallel zu der Tagung zu einem Schülerkongress eingeladen. Auf dem Programm stehen vielfältige Experimentierangebote, Vorträge, Mitmachstände sowie Informationen zu Ausbildungs- und Studiengängen.
Kontakt: Frau Muth (VAAM), Tel. 069-66056720
E-Mail: muth@vaam.uni-halle.de.
Die Highlights der Tagung
Können Bakterien "sehen"?
Öffentlicher Vortrag:
Dieter Oesterhelt, Max-Planck-Institut für Biochemie, Martiensried:
"Retinalproteine: Die Augen und der Motor archaealer Mikroorganismen"
Wie Einzeller miteinander "reden"
Peter Greenberg, University of Washington:
"Quorum sensing control of gene expression".
Ein Antibiotikum aus der Milch
Wilfred A. van der Donk, University of Illinois, Urbana:
"Biosynthesis of lantibiotics, complex macrocyclic natural products".
RNA-Schalter - neuartige Regulatoren der Genexpression
Ron Breaker, Howard Hughes Medical Institute, Yale:
"The diversity of riboswitch structures and functions"
Leben ohne Licht und Sauerstoff
Gerhard Gottschalk, Institut für Mikrobiologie und Genetik, Genomics Laboratory, Göttingen:

"Wanderings through clostridial genomes"

Rein und Raus: Transport über biologische Membranen
A. Pugsley, Institut Pasteur, Paris:
"The secrets of secretins"
Sonntag, 9.3., 14:30-15:15 Uhr, Festsaal Casino Campus Westend
M. Forgac, Tufts University, Boston:
"Structure, function and regulation of the vacuolar ATPases"
Sonntag, 9.3., 17:30-18:15 Uhr, Festsaal Casino Campus Westend
M. Wikström, University of Helsinki, Helsinki:
"Warburg's Atmungsferment is a molecular machine"
Sonntag, 9.3., 18:15-19:00 Uhr, Festsaal Casino Campus Westend
Was?
Jahrestagung der "Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie"
Wann?
9.-11. März 2008
Öffentlicher Vortrag: 9. März, 11:00 Uhr
Wo?
Casino Campus Westend, Grüneburgplatz 1, 60323 Frankfurt
Programm
www.vaam-gbm2008.de
Schülerkongress:
10.-12. März
www.vaam.de
Highlights der Tagung:
www.muk.uni-frankfurt.de/pm/pm2008/0208/033/
Weitere Informationen:
Prof. Dr. V. Müller
Molekulare Mikrobiologie & Bioenergetik
Universität Frankfurt
Tel.: 069-798-29507
E-Mail: vmueller@bio.uni-frankfurt.de
Prof. Dr. K.-D. Entian
Molekulare Genetik und Zelluläre Mikrobiolgie
Universität Frankfurt
Tel.: 069-798-29526
E-Mail: Entian@bio.uni-frankfurt.de

Dr. Anne Hardy | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-frankfurt.de

Weitere Berichte zu: Antibiotikum Bakterien Biochemie Mikroorganismus VAAM

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Wissenschaftliche Tagung zur Gesundheit von Meeressäugern
18.03.2019 | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

nachricht Tuberkulose - eine der ältesten Krankheiten der Menschheit eliminieren!
15.03.2019 | Robert Koch-Institut

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Oszillation im Muskelgewebe

Wenn ein Muskel wächst oder eine Verletzung in ihm ausheilt, verwandelt sich ein Teil seiner Stammzellen in neue Muskelzellen. Wie dieser Prozess über zwei oszillierend hergestellte Proteine gesteuert wird, beschreibt nun das MDC-Team um Carmen Birchmeier im Fachjournal „Genes & Development“.

Die Stammzellen des Muskels müssen jederzeit auf dem Sprung sein: Wird der Muskel beispielsweise beim Sport verletzt, ist es ihre Aufgabe, sich so rasch wie...

Im Focus: Das Geheimnis des Vakuums erstmals nachweisen

Neue Forschungsgruppe an der Universität Jena vereint Theorie und Experiment, um erstmals bestimmte physikalische Prozesse im Quantenvakuum nachzuweisen

Für die meisten Menschen ist das Vakuum ein leerer Raum. Die Quantenphysik hingegen geht davon aus, dass selbst in diesem Zustand niedrigster Energie noch...

Im Focus: Revealing the secret of the vacuum for the first time

New research group at the University of Jena combines theory and experiment to demonstrate for the first time certain physical processes in a quantum vacuum

For most people, a vacuum is an empty space. Quantum physics, on the other hand, assumes that even in this lowest-energy state, particles and antiparticles...

Im Focus: Test der Symmetrie der Raumzeit mit Atomuhren

Der Vergleich zweier optischer Atomuhren bestätigt ihre hohe Genauigkeit und eine Grundannahme der Relativitätstheorie - Nature-Veröffentlichung

Einstein formulierte in seiner Speziellen Relativitätstheorie die These, die Lichtgeschwindigkeit sei immer und unter allen Bedingungen gleich. Doch diese...

Im Focus: Energieeffizientes Supraleiterkabel für Zukunftstechnologien

Ob für die Anbindung von Windparks, für die Gleichstromversorgung auf Schiffen oder sogar für leichte und kompakte Hochstromleitungen in künftigen vollelektrischen Flugzeugen: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben ein vielseitiges Supraleiterkabel entwickelt, das auf einfache Weise industriell gefertigt werden kann. Bei moderater Kühlung transportiert es elektrische Energie nahezu verlustfrei.

Supraleiter übertragen elektrischen Strom bei tiefen Temperaturen nahezu verlustfrei – das macht sie für eine ganze Reihe energiesparender Technologien...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Wissenschaftliche Tagung zur Gesundheit von Meeressäugern

18.03.2019 | Veranstaltungen

Tuberkulose - eine der ältesten Krankheiten der Menschheit eliminieren!

15.03.2019 | Veranstaltungen

18. Fachtagung zu Rapid Prototyping

13.03.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der virtuelle Graue Star

18.03.2019 | Informationstechnologie

Objekt­erkennung für innovative Logistiksysteme

18.03.2019 | Verkehr Logistik

Forscher entwickeln Roboterarme biegsam wie Elefantenrüssel: für große Greifer und kleine Endoskope

18.03.2019 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics