Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schule u. (sozialräumliche) Integration von Zuwanderern

13.02.2008
Difu-Dialoge zur Zukunft der Städte am 27.2.2008

Spätestens seit den PISA-Studien von 2000 und 2003 kommen Bildungspolitiker nicht mehr um die Tatsache herum, dass SchülerInnen mit Migrationshintergrund an deutschen Schulen benachteiligt sind.

Schlagzeilen über gewaltbereite Jugendliche, die die deutsche Sprache kaum beherrschen, und über die Nichtteilnahme von Mädchen an Sportunterricht und Klassenfahrten richten das Augenmerk auf die Frage der "Integrationsfähigkeit" vor allem muslimischer Einwanderer. Der nationale wie der Berliner Integrationsplan setzen in erster Linie auf Förderung der deutschen Sprache, Elternbeteiligung und sozialräumliche Vernetzung.

Wird man mit diesen Strategien der Situation von Schülern aus Zuwandererfamilien und der offiziellen Verlautbarung gerecht, kulturelle Vielfalt wertzuschätzen? Ausgehend von Zwischenergebnissen des EU-Projekts "EMILIE" werden die Herausforderungen diskutiert, die Zuwanderung an Bildungs- und Integrationspolitik stellt.

Vortragende:
Dr. Frauke Miera, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder,
Christine Baur, Sozialarbeiterin an der Eberhard-Klein-Schule (Haupt- und Realschule in Berlin-Kreuzberg),

Andreas Germershausen, Stellv. Beauftragter für Integration und Migration des Berliner Senats.

Termin: 27. Februar 2008, 17 Uhr

Veranstaltungsort:
Ernst-Reuter-Haus, Straße des 17. Juni 112, 10623 Berlin
S-Bahn: Tiergarten (ca. 2 Minuten Fußweg).
Veranstaltungsablauf:
Die "Difu-Dialoge zur Zukunft der Städte" sind eine offene Vortrags- und Dialogreihe des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu). Jeweils im "Wintersemester" werden verschiedene Themenschwerpunkte vorgetragen und diskutiert. Die Veranstaltungsserie 2007/2008 bietet ein vielfältiges Programm. In dem Forum stellen an Stadtentwicklungsfragen Interessierte aus Wissenschaft und Praxis in Workshop-Atmosphäre neue Erkenntnisse zur Debatte und diskutieren offene Fragen. Je nach Thema setzt sich dieser - überwiegend aus dem Raum Berlin-Brandenburg kommende - Kreis fachkundiger Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Bundes- und Landesverwaltungen, Bezirksämtern, Stadtverwaltungen und anderen öffentlichen und privaten Einrichtungen unterschiedlich zusammen.

Die erste Hälfte der Veranstaltung dient der Präsentation des jeweiligen Themas durch die Vortragenden, die zweite der offenen Diskussion. Anschließend besteht die Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre am Stehtisch das Gespräch fortzusetzen.

Detaillierte Informationen zu den Difu-Dialogen finden Sie unter http://www.difu.de/seminare/07-08-difu-dialoge.pdf .

Themenvorschau auf die nachfolgende Veranstaltung:

12.03.08, 17 Uhr

Innovationsorientierte Netzwerke als Instrument der Wirtschaftsförderung - was leisten Wissensbilanzen für deren Entwicklung?

Vortrag/Präsentation: Dipl.-Geogr. Holger Floeting; Dipl.-Verw. Daniel Zwicker-Schwarm, Deutsches Institut für Urbanistik

Deutsches Institut für Urbanistik (Difu), Berlin
Sybille Wenke-Thiem
Ltg. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Straße des 17. Juni 112
10623 Berlin
E-Mail: wenke-thiem@difu.de
Telefon: 030/39001-209
Telefax: 030/39001-130

Sybille Wenke-Thiem | idw
Weitere Informationen:
http://www.difu.de/seminare/07-08-difu-dialoge.pdf
http://www.difu.de
http://www.kommunalweb.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 11. Jenaer Lasertagung
16.10.2018 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2018
16.10.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Blauer Phosphor – jetzt erstmals vermessen und kartiert

Die Existenz von „Blauem“ Phosphor war bis vor kurzem reine Theorie: Nun konnte ein HZB-Team erstmals Proben aus blauem Phosphor an BESSY II untersuchen und über ihre elektronische Bandstruktur bestätigen, dass es sich dabei tatsächlich um diese exotische Phosphor-Modifikation handelt. Blauer Phosphor ist ein interessanter Kandidat für neue optoelektronische Bauelemente.

Das Element Phosphor tritt in vielerlei Gestalt auf und wechselt mit jeder neuen Modifikation auch den Katalog seiner Eigenschaften. Bisher bekannt waren...

Im Focus: Chemiker der Universitäten Rostock und Yale zeigen erstmals Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen

Die Forschungskooperation zwischen der Universität Yale und der Universität Rostock hat neue wissenschaftliche Ergebnisse hervorgebracht. In der renommierten Zeitschrift „Angewandte Chemie“ berichten die Wissenschaftler über eine Dreierkette aus Ionen gleicher Ladung, die durch sogenannte Wasserstoffbrücken zusammengehalten werden. Damit zeigen die Forscher zum ersten Mal eine Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen, die sich im Grunde abstoßen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Professoren Mark Johnson, einem weltbekannten Cluster-Forscher, und Ralf Ludwig aus der Physikalischen Chemie der...

Im Focus: Storage & Transport of highly volatile Gases made safer & cheaper by the use of “Kinetic Trapping"

Augsburg chemists present a new technology for compressing, storing and transporting highly volatile gases in porous frameworks/New prospects for gas-powered vehicles

Storage of highly volatile gases has always been a major technological challenge, not least for use in the automotive sector, for, for example, methane or...

Im Focus: Materiezustände durch Licht verändern

Forscherinnen und Forscher der Universität Hamburg stören die kristalline Ordnung

Physikerinnen und Physikern der Universität Hamburg ist es gelungen, mithilfe von Laserpulsen die Ordnung von Quantenmaterie so zu stören, dass ein spezieller...

Im Focus: Disrupting crystalline order to restore superfluidity

When we put water in a freezer, water molecules crystallize and form ice. This change from one phase of matter to another is called a phase transition. While this transition, and countless others that occur in nature, typically takes place at the same fixed conditions, such as the freezing point, one can ask how it can be influenced in a controlled way.

We are all familiar with such control of the freezing transition, as it is an essential ingredient in the art of making a sorbet or a slushy. To make a cold...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2018

16.10.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz in der Medizin

16.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Multiresistente Keime aus Abwasser filtern

16.10.2018 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Pilz schlägt sich mit eigenen Waffen

16.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics