Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sustainable Pharmacy - Erste internationale Tagung zu Nachhaltiger Pharmazie

12.02.2008
Zur ersten internationalen Tagung zu Nachhaltiger Pharmazie am 24. und 25. April 2008 laden die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU), das Institut für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene des Universitätsklinikum Freiburg und das Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) nach Osnabrück ein.

Arzneimittel sind unverzichtbarer Bestandteil unseres hohen Lebensstandards. Ihre Verwendung hat jedoch auch eine Kehrseite: Verschiedenste Arzneimittelwirkstoffe werden immer häufiger in Flüssen, im Grundwasser und vereinzelt auch im Trinkwasser nachgewiesen - ein Befund der für Deutschland ebenso wie für alle anderen Industriestaaten gilt.

Zugleich belegen immer mehr Daten, dass bestimmte Substanzen schädigende Wirkungen bei Wasserlebewesen hervorrufen. Angesichts dieser Umweltrelevanz von Arzneimitteln gewinnt die Entwicklung nachhaltiger Lösungsstrategien zunehmend an Bedeutung.

Das Konzept einer "grünen", nachhaltigen Chemie ("Green Chemistry") hat in den letzten Jahren an Aufmerksamkeit gewonnen und beginnt sich in der chemischen Forschung durchzusetzen. Dabei werden alle Stationen im Lebenszyklus einer Chemikalie auf Umweltrelevanz betrachtet. Die Idee einer "Nachhaltigen Pharmazie" schließt hier an und erweitert diesen Denkansatz. Die Entwicklung von Arzneimitteln soll nicht nur ressourcenschonend sein, sondern Produkte hervorbringen, die neben einer optimalen Wirksamkeit beim Menschen zugleich eine möglichst rasche biologische Abbaubarkeit in der Umwelt gewährleisten. Darüber hinaus stehen die nachhaltige Verwendung und Entsorgung von Arzneimitteln sowie innovative Konzepte in der Abwasserbehandlung im Fokus von "Sustainable Pharmacy".

... mehr zu:
»Pharmazie

Mit der Tagung "Sustainable Pharmacy: Strategies and Perspectives for De-velopment, Use and Emission Management of Pharmaceuticals" wird erstmalig der internationale Stand der Forschung und der Auseinandersetzung mit Nachhaltigkeit in der Pharmazie zusammengetragen. Ziel der Veranstaltung ist es, im Dialog mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis im Umgang mit Arzneimittelwirkstoffen in der Umwelt von einer Problem- zu einer Lösungsperspektive zu gelangen.

Die Konferenz richtet sich an Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aller relevanten Disziplinen und Praktiker aus der Pharmazeutischen Industrie, dem Gesundheitswesen, dem Wassermanagement sowie Behörden.

Als Referentinnen und Referenten konnten u.a. gewonnen werden:
John Sumpter (Brunel University, UK), David Taylor (Head of Global Environmental Strategy, AstraZeneca, UK), Michaela Schmitz (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft), James Clark (Green Chemistry Network, UK), Peter Dunn (Head of Green Pharmacy, Pfizer Global R&D, UK), Klaus Kümmerer (Universitätsklinikum Freiburg), Åke Wennmalm (Umweltbeauftragter beim Stockholm County Council, Schweden) Giampaolo Velo (Universität Verona, Italien), Susanne Schmitz (Umweltbundesamt, Dessau),Tove Larsen (EAWAG, Schweiz)
Programm und Anmeldung:
http://www.start-project.de/conference2008
http://www.dbu.de/media/041207024752f128.doc
E-Mail: c.tusche@dbu.de, Fax: 0541-9633-990
Konferenzgebühr: € 130,-
Pressekontakte:
Michaela Kawall
Wissenskommunikation & Öffentlichkeitsarbeit
Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE)
Tel.: 069-707 69 19-30
E-Mail: kawall@isoe.de
http://www.isoe.de
Franz-Georg Elpers
Pressesprecher der Deutschen Bundesstiftung Umwelt
Tel. 0541 / 9633 - 520
E-Mail: presse@dbu.de

Michaela Kawall | idw
Weitere Informationen:
http://www.dbu.de
http://www.start-project.de/conference2008
http://www.dbu.de/media/041207024752f128.doc

Weitere Berichte zu: Pharmazie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Wissenschaftliche Tagung zur Gesundheit von Meeressäugern
18.03.2019 | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

nachricht Tuberkulose - eine der ältesten Krankheiten der Menschheit eliminieren!
15.03.2019 | Robert Koch-Institut

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Oszillation im Muskelgewebe

Wenn ein Muskel wächst oder eine Verletzung in ihm ausheilt, verwandelt sich ein Teil seiner Stammzellen in neue Muskelzellen. Wie dieser Prozess über zwei oszillierend hergestellte Proteine gesteuert wird, beschreibt nun das MDC-Team um Carmen Birchmeier im Fachjournal „Genes & Development“.

Die Stammzellen des Muskels müssen jederzeit auf dem Sprung sein: Wird der Muskel beispielsweise beim Sport verletzt, ist es ihre Aufgabe, sich so rasch wie...

Im Focus: Das Geheimnis des Vakuums erstmals nachweisen

Neue Forschungsgruppe an der Universität Jena vereint Theorie und Experiment, um erstmals bestimmte physikalische Prozesse im Quantenvakuum nachzuweisen

Für die meisten Menschen ist das Vakuum ein leerer Raum. Die Quantenphysik hingegen geht davon aus, dass selbst in diesem Zustand niedrigster Energie noch...

Im Focus: Revealing the secret of the vacuum for the first time

New research group at the University of Jena combines theory and experiment to demonstrate for the first time certain physical processes in a quantum vacuum

For most people, a vacuum is an empty space. Quantum physics, on the other hand, assumes that even in this lowest-energy state, particles and antiparticles...

Im Focus: Test der Symmetrie der Raumzeit mit Atomuhren

Der Vergleich zweier optischer Atomuhren bestätigt ihre hohe Genauigkeit und eine Grundannahme der Relativitätstheorie - Nature-Veröffentlichung

Einstein formulierte in seiner Speziellen Relativitätstheorie die These, die Lichtgeschwindigkeit sei immer und unter allen Bedingungen gleich. Doch diese...

Im Focus: Energieeffizientes Supraleiterkabel für Zukunftstechnologien

Ob für die Anbindung von Windparks, für die Gleichstromversorgung auf Schiffen oder sogar für leichte und kompakte Hochstromleitungen in künftigen vollelektrischen Flugzeugen: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben ein vielseitiges Supraleiterkabel entwickelt, das auf einfache Weise industriell gefertigt werden kann. Bei moderater Kühlung transportiert es elektrische Energie nahezu verlustfrei.

Supraleiter übertragen elektrischen Strom bei tiefen Temperaturen nahezu verlustfrei – das macht sie für eine ganze Reihe energiesparender Technologien...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Wissenschaftliche Tagung zur Gesundheit von Meeressäugern

18.03.2019 | Veranstaltungen

Tuberkulose - eine der ältesten Krankheiten der Menschheit eliminieren!

15.03.2019 | Veranstaltungen

18. Fachtagung zu Rapid Prototyping

13.03.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der virtuelle Graue Star

18.03.2019 | Informationstechnologie

Objekt­erkennung für innovative Logistiksysteme

18.03.2019 | Verkehr Logistik

Forscher entwickeln Roboterarme biegsam wie Elefantenrüssel: für große Greifer und kleine Endoskope

18.03.2019 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics