Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

12. EUROFORUM-Jahrestagung für Inhouse Counsel „Unternehmensjuristentage 2008“

18.12.2007
Neue Herausforderungen für den Syndikus
19. und 20. Februar 2008, InterContinental, Berlin
Das „Legal Professional Privilege“ (LPP) schützt die schriftliche Kommunikation zwischen Anwalt und Mandant, insbesondere bei Durchsuchungen, Beschlagnahmen und anderen Zwangsmaßnahmen, die von der Europäischen Kommission ergriffen werden, wenn der Verdacht von Wettbewerbsverstößen besteht. Im September dieses Jahres hat die Erste Erweiterte Kammer des Europäischen Gerichts Erster Instanz (EuG) die europarechtliche Ausweitung des Anwaltsgeheimnisses auf Syndikusanwälte (bzw. Unternehmensjuristen) abgelehnt.

In seiner aktuellen (nicht rechtskräftigen) Entscheidung betont das EuG, dass Syndikusanwälte sich nicht auf das LPP berufen können. In den Rechtsordnungen der Mitgliedstaaten sei keine klar überwiegende Tendenz zu erkennen, den Syndikusanwalt dem externen Anwalt gleichzustellen. Das EuG sah deshalb keinen Grund, einem Syndikusanwalt auf europäischer Ebene mehr Rechte einzuräumen als einzelne Mitgliedstaaten dies tun. (Quelle: Handelsblatt 24.10.07, Seite 22 )

Über die Rolle des Syndikus im internationalen Umfeld berichten Rechtsexperten ausführlich auf der 12. EUROFORUM-Jahrestagung „Unternehmensjuristentage 2008“ (19. und 20. Februar 2008, InterContinental, Berlin). Warum für Unternehmensjuristen das „Legal Professional Privilege“ (LPP) nicht gilt und ihre Unterlagen nicht dem Berufsgeheimnis unterliegen, erläutert Dr. Michael Esser-Wellié (Freshfields Bruckhaus Deringer). Peter Frick (Nestlé SA, Vevey) wagt den „Blick von außen“ auf deutsche Unternehmensjuristen und geht auf das Image deutscher Rechtsabteilungen ein.

Schutz vor externer und interner Bedrohung

Neue Aufgaben für die Rechtsabteilungen sieht Dr. Sebastian Biedenkopf (Maxingvest AG, vormalsTchibo Holding) und stellt das Risikomanagement als Herausforderung für Inhouse-Counsel vor. Viele Unternehmen sehen die Erfüllung der Compliance-Richtlinien als reinen Kostenfaktor und unterschätzen den Nutzen solcher Programme. Wie wichtig Compliance ist, ist ein weiteres Thema des etablierten Syndikus-Treffs. Anhand von Praxis-Beispielen stellen Vertreter der Deutschen Bahn AG und Fresenius Medical Care Management AG ihre Compliance Strukturen vor und gehen dabei auf umfassende Compliance-Systeme als Teil des Risikomanagements ein. Weiter erläutern sie internationale, gesetzliche und regulatorische Vorgaben und geben Hinweise zur aktuellen Lage der Wirtschaftskriminalität.

Mergers und Acquisitions

Die Herausforderungen für Rechtsabteilungen bei komplexen Transaktionsprozessen wie Mergers und Acquisitions stellen Dr. Armin Brendle (Landesbank Baden-Württemberg) und Frank A. Dassler (Adidas Group) dar. Im Detail erläutern sie anhand von Fallbeispielen kartellrechtliche Hürden, den Code of Conduct, Change of Control-Klauseln und die Bedeutung von Briefing, Kommunikation und abteilungsübergreifender Zusammenarbeit.

Im Anschluss an die Jahrestagung finden parallele Workshops statt, in denen sich die Teilnehmer über Spezialthemen wie aktuelle gesellschaftsrechtliche Fragen der AG-Rechtsabteilung oder die Bedeutung der Rechtsabteilung als Bestandteil eines Shared Service Center informieren können.

Das ausführliche Programm ist im Internet abrufbar unter:
www.euroforum.de/inno-juristen08

Weitere Informationen:
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland GmbH - ein Unternehmen der Informa Group
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:presse@euroforum.com


EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Carolyn Tepel | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.euroforum.tv

Weitere Berichte zu: EUROFORUM-Jahrestagung EuG LPP Unternehmensjuristen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Lehren und Lernen mit digitalen Medien im Fokus
22.10.2018 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Natürlich intelligent
19.10.2018 | Technische Universität Chemnitz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Gravitationswellen die Dunkle Materie ausleuchten

Schwarze Löcher stossen zusammen, Gravitationswellen breiten sich durch die Raumzeit aus - und ein riesiges Messgerät ermöglicht es, die Struktur des Universums zu erkunden. Dies könnte bald Realität werden, wenn die Raumantenne LISA ihren Betrieb aufnimmt. UZH-Forschende zeigen nun, dass LISA auch Aufschluss über die schwer fassbaren Partikel der Dunklen Materie geben könnte.

Dank der Laserinterferometer-Raumantenne (LISA) können Astrophysiker Gravitationswellen beobachten, die von Schwarzen Löchern ausgesendet werden. Diese...

Im Focus: Auf dem Weg zu maßgeschneiderten Naturstoffen

Biotechnologen entschlüsseln Struktur und Funktion von Docking Domänen bei der Biosynthese von Peptid-Wirkstoffen

Mikroorganismen bauen Naturstoffe oft wie am Fließband zusammen. Dabei spielen bestimmte Enzyme, die nicht-ribosomalen Peptid Synthetasen (NRPS), eine...

Im Focus: Größter Galaxien-Proto-Superhaufen entdeckt

Astronomen enttarnen mit dem ESO Very Large Telescope einen kosmischen Titanen, der im frühen Universum lauert

Ein Team von Astronomen unter der Leitung von Olga Cucciati vom Istituto Nazionale di Astrofisica (INAF) Bologna hat mit dem VIMOS-Instrument am Very Large...

Im Focus: Auf Wiedersehen, Silizium? Auf dem Weg zu neuen Materalien für die Elektronik

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) in Mainz haben zusammen mit Wissenschaftlern aus Dresden, Leipzig, Sofia (Bulgarien) und Madrid (Spanien) ein neues, metall-organisches Material entwickelt, welches ähnliche Eigenschaften wie kristallines Silizium aufweist. Das mit einfachen Mitteln bei Raumtemperatur herstellbare Material könnte in Zukunft als Ersatz für konventionelle nicht-organische Materialien dienen, die in der Optoelektronik genutzt werden.

Bei der Herstellung von elektronischen Komponenten wie Solarzellen, LEDs oder Computerchips wird heutzutage vorrangig Silizium eingesetzt. Für diese...

Im Focus: Goodbye, silicon? On the way to new electronic materials with metal-organic networks

Scientists at the Max Planck Institute for Polymer Research (MPI-P) in Mainz (Germany) together with scientists from Dresden, Leipzig, Sofia (Bulgaria) and Madrid (Spain) have now developed and characterized a novel, metal-organic material which displays electrical properties mimicking those of highly crystalline silicon. The material which can easily be fabricated at room temperature could serve as a replacement for expensive conventional inorganic materials used in optoelectronics.

Silicon, a so called semiconductor, is currently widely employed for the development of components such as solar cells, LEDs or computer chips. High purity...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Lehren und Lernen mit digitalen Medien im Fokus

22.10.2018 | Veranstaltungen

Natürlich intelligent

19.10.2018 | Veranstaltungen

Rettungsdienst und Feuerwehr - Beschaffung von Rettungsdienstfahrzeugen, -Geräten und -Material

18.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Chemie aus der Luft: atmosphärischem Stickstoff als Alternative

22.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

Gebirge bereiten Boden für Artenreichtum

22.10.2018 | Geowissenschaften

Neuer Wirkstoff gegen Anthrax

22.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics