Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

An der Schnittstelle von Data Science und Sozialwissenschaften

10.07.2017

Mit der 3rd Annual International Conference on Computational Social Science − IC2S2 2017 − ist Köln vom 10. bis 13. Juli das Zentrum der internationalen Forschung zur datengetriebenen Analyse sozialer Systeme und zum Einsatz algorithmischer Modelle und Methoden in den Sozialwissenschaften.

Gesellschaftliche und private Bereiche sind heute durchdrungen von computergestützten Interaktionen. Diese Entwicklung wirft viele Fragen auf: Wie hat diese Entwicklung unser Leben verändert? Wie prägen eingesetzte Algorithmen Informationen, Systeme und soziales Handeln? Welche Methoden eignen sich, um solche Zusammenhänge zu erforschen? Was ist nötig, um die digitale Welt nicht nur nutzen, sondern auch gestalten zu können?

Mehr als dreihundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus über 30 Ländern werden diese Fragestellungen auf der Konferenz in vielfältiger Weise perspektiveren. Die IC2S2 präsentiert im Kölner Maternushhaus 13 Keynote-Speaker, mehr als 100 Talks und rund 90 Poster.

Die diesjährige IC2S2 wird ausgerichtet von GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, das seit einigen Jahren schwerpunktmäßig Forschungskompetenzen im Bereich Computational Social Science aufgebaut hat. Nach erfolgreichen Veranstaltungen in Helsinki (2015) und Evanston, IL (2016) ist es GESIS gelungen, die größte und bedeutsamste internationale Konferenz in diesem Forschungsfeld nach Deutschland zu holen.

Dem internationalen Organisationskomitee gehören an: Markus Strohmaier (GESIS & RWTH Aachen), Dirk Brockmann (Humboldt Universität zu Berlin), Noshir Contractor (Northwestern University), Brian Uzzi (Northwestern University), Matthew O. Jackson (Stanford University), Helen Margetts (University of Oxford, Oxford Internet Institute) und Duncan Watts (Microsoft).

Sponsoren der Veranstaltung sind: GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, Kellogg Northwestern/ School of Management, Microsoft, SAGE Publishing, Springer Nature.

Die Konferenz wird gefördert durch Mittel der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Website der Konferenz: https://ic2s2.org/2017

Ansprechpartner bei GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften:

Prof. Dr. Markus Strohmaier
Scientific Coordinator for Digital Behavioral Data
mailto: ic2s2@gesis.org

Dr. Sophie Zervos
Abteilung Wissenstransfer
Unter Sachsenhausen 6-8
50667 Köln
Tel.: +49 (0)221 – 47694 136
E-Mail: sophie.zervos@gesis.org
www.gesis.org
www.facebook.com/gesis.org
www.twitter.com/gesis_org

Als die größte deutsche Infrastruktureinrichtung für die Sozialwissenschaften steht das GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften Forscherinnen und Forschern auf allen Ebene ihrer Forschungsvorhaben mit seiner Expertise und seinen Dienstleistungen beratend zur Seite, so dass gesellschaftlich relevante Fragen auf der Basis neuester wissenschaftlicher Methoden, qualitativ hochwertiger Daten und Forschungsinformationen beantwortet werden können. GESIS ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft und unterhält institutionelle und projektbezogene Kooperationen mit diversen Universitäten. GESIS ist an wichtigen europäischen und internationalen Studien und Projekten wie u.a. dem European Social Survey (ESS) und der European Value Study (EVS), dem europäischen Archivverbund CESSDA und dem OECD-Projekt Programme for the International Assessment of Adult Competencies (PIAAC) beteiligt.

Sophie Zervos | idw - Informationsdienst Wissenschaft
Weitere Informationen:
http://www.gesis.org

Weitere Berichte zu: CESSDA GESIS Leibniz-Institut Sozialwissenschaften digitale Welt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Automatisierung im Dienst des Menschen
25.02.2020 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

nachricht Genomforschung für den Artenschutz - Internationale Fachtagung in Frankfurt
25.02.2020 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Bayreuther Hochdruck-Forscher entdecken vielversprechendes Material für Informationstechnologien

Forscher der Universität Bayreuth haben ein ungewöhnliches Material entdeckt: Bei einer Abkühlung auf zwei Grad Celsius ändern sich seine Kristallstruktur und seine elektronischen Eigenschaften abrupt und signifikant. In diesem neuen Zustand lassen sich die Abstände zwischen Eisenatomen mithilfe von Lichtstrahlen gezielt verändern. Daraus ergeben sich hochinteressante Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Informationstechnologien. In der Zeitschrift „Angewandte Chemie – International Edition“ stellen die Wissenschaftler ihre Entdeckung vor. Die neuen Erkenntnisse sind aus einer engen Zusammenarbeit mit Partnereinrichtungen in Augsburg, Dresden, Hamburg und Moskau hervorgegangen.

Bei dem ungewöhnlichen Material handelt es sich um ein Eisenoxid mit der Zusammensetzung Fe₅O₆. In einem Hochdrucklabor des Bayerischen Geoinstituts (BGI),...

Im Focus: Von China an den Südpol: Mit vereinten Kräften dem Rätsel der Neutrinomassen auf der Spur

Studie von Mainzer Physikern zeigt: Experimente der nächsten Generation versprechen Antworten auf eine der aktuellsten Fragen der Neutrinophysik

Eine der spannendsten Herausforderungen der modernen Physik ist die Ordnung oder Hierarchie der Neutrinomassen. Eine aktuelle Studie, an der Physiker des...

Im Focus: High-pressure scientists in Bayreuth discover promising material for information technology

Researchers at the University of Bayreuth have discovered an unusual material: When cooled down to two degrees Celsius, its crystal structure and electronic properties change abruptly and significantly. In this new state, the distances between iron atoms can be tailored with the help of light beams. This opens up intriguing possibilities for application in the field of information technology. The scientists have presented their discovery in the journal "Angewandte Chemie - International Edition". The new findings are the result of close cooperation with partnering facilities in Augsburg, Dresden, Hamburg, and Moscow.

The material is an unusual form of iron oxide with the formula Fe₅O₆. The researchers produced it at a pressure of 15 gigapascals in a high-pressure laboratory...

Im Focus: From China to the South Pole: Joining forces to solve the neutrino mass puzzle

Study by Mainz physicists indicates that the next generation of neutrino experiments may well find the answer to one of the most pressing issues in neutrino physics

Among the most exciting challenges in modern physics is the identification of the neutrino mass ordering. Physicists from the Cluster of Excellence PRISMA+ at...

Im Focus: Krankheiten ohne Medikamente heilen

Fraunhofer-Forschende wollen mit Mikroimplantaten Nervenzellen gezielt elektrisch stimulieren und damit chronische Leiden wie Asthma, Diabetes oder Parkinson behandeln. Was diese Therapieform so besonders macht und welche Herausforderungen die Forscher noch lösen müssen.

Laut einer Studie des Robert-Koch-Instituts ist jede vierte Frau von Harninkontinenz betroffen. Diese Form der Blasenschwäche wurde bislang durch ein...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Automatisierung im Dienst des Menschen

25.02.2020 | Veranstaltungen

Genomforschung für den Artenschutz - Internationale Fachtagung in Frankfurt

25.02.2020 | Veranstaltungen

Leopoldina-Symposium: „Mission – Innovation“ 2020

21.02.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Plasmonen im atomaren Flachland

25.02.2020 | Informationstechnologie

Bayreuther Hochdruck-Forscher entdecken vielversprechendes Material für Informationstechnologien

25.02.2020 | Informationstechnologie

Von China an den Südpol: Mit vereinten Kräften dem Rätsel der Neutrinomassen auf der Spur

25.02.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics