Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

42. Interkommunaler Erfahrungsaustausch zur Stadterneuerung und Sozialplanung

19.03.2012
42. Interkommunaler Erfahrungsaustausch zur Stadterneuerung und Sozialplanung in Zusammenarbeit mit der Stadt Saarbrücken
9. - 11. Mai 2012 in Saarbrücken

Stadterneuerung und Stadt(teil)entwicklung unterliegen hier – im äußersten Südwesten an der Grenze zu Frankreich – Rahmenbedingungen, die unter anderem vom ökonomischen Strukturwandel, demografischen Veränderungen, leeren Kassen, aber auch Globalisierung und einer zunehmenden Europäisierung geprägt sind.

Saarbrücken versucht diesen Herausforderungen im Rahmen einer integrierten Stadt- und Quartiersentwicklung auf Grundlage der Prinzipien „Nachhaltigkeit“, „Partizipation“, „Geschlechter- und Generationengerechtigkeit“ und „Integration“ zu begegnen.

Von besonderer Bedeutung sind in diesem Zusammenhang die Stadtteilentwicklung, die sowohl im Rahmen der Programme „Soziale Stadt“ und „Stadtumbau West“, aber auch unabhängig von einer Förderkulisse umgesetzt wird, sowie eine verstärkte Sozialraumorientierung der kommunalen Handlungsansätze.

Zu den zentralen Stadtentwicklungsvorhaben zählen das Leitprojekt „Stadtmitte am Fluss“ mit Umgestaltung der Berliner Promenade – der Erneuerung der zentralen innerstädtischen Uferzone, die Aufwertung der innerstädtischen Einkaufsmeile und ihre Verknüpfung mit den Innenstadtquartieren.

Der Erfahrungsaustausch wird sich unter anderem mit folgenden Themen beschäftigen:

- Integrierte Stadtentwicklung
- Stadtentwicklungskonzept Saarbrücken
- Stadtteilentwicklung mit und ohne Fördermittel
- Transnationale Aktivitäten wie Großregion, Quattropole, Eurodistrict SaarMoselle
- Stadtumbau
- Stadtmitte am Fluss
- Gestaltung und Aufwertung des öffentlichen Raums
- Städtebauliche und immobilienwirtschaftliche Reaktivierung Mainzer Straße (ExWoSt)
- Soziale Stadt
- BID im Programmgebiet der Sozialen Stadt/Stadtumbau West Burbach
- Verknüpfung von Integration und Aktivierung der lokalen Wirtschaft – - Marktbelebung in Burbach
- Neue Formen der Bürgerbeteiligung – Grüne Insel Kirchberg und Bottom Up in Malstatt

Beteiligung spielt in Saarbrücken eine immer größere Rolle bei Projekten, Konzepten und in der Stadt(teil)entwicklung. Nach einer Phase des Ausprobierens neuer Methoden und Modelle, steht nun die Verstetigung im Vordergrund der Bemühungen.

Programm-Flyer mit Detailinfos/Konditionen:
http://www.difu.de/veranstaltungen/2012-05-09/42-interkommunaler-erfahrungsaustausch-zur-stadterneuerung.html

Leitung:
Dipl.-Ing. Wolf-Christian Strauss, Dipl.-Ing. Daniela Michalski, Deutsches Institut für Urbanistik

Teilnehmerkreis:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen Stadterneuerung, Denkmalschutz und Denkmalpflege, Sozialplanung und Stadtteilmanagement, Stadtentwicklung und Stadtplanung sowie aus Wohnungsbau-, Sanierungs- und Entwicklungsgesellschaften

Veranstalter:
Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (Difu)
Landeshauptstadt Saarbrücken

Veranstaltungsort:
Fakultät für Sozialwissenschaften - HTW Saarland - Campus Rastpfuhl
Rastpfuhl 12 a
66113 Saarbrücken (Saarland)

Ansprechpartnerin/Anmeldungen:
Sylvia Bertz
Tel.: 030/39001-258
Fax.: 030/39001-268
E-Mail: bertz@difu.de

Kurzinfo: Deutsches Institut für Urbanistik
Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) ist als größtes Stadtforschungsinstitut im deutschsprachigen Raum die Forschungs-, Fortbildungs- und Informationseinrichtung für Städte, Kommunalverbände und Planungsgemeinschaften. Ob Stadt- und Regionalentwicklung, kommunale Wirtschaft, Städtebau, soziale Themen, Umwelt, Verkehr, Kultur, Recht, Verwaltungsthemen oder Kommunalfinanzen: Das 1973 gegründete unabhängige Berliner Institut - mit einem weiteren Standort in Köln (Bereich Umwelt) - bearbeitet ein umfangreiches Themenspektrum und beschäftigt sich auf wissenschaftlicher Ebene praxisnah mit allen Aufgaben, die Kommunen heute und in Zukunft zu bewältigen haben. Der Verein für Kommunalwissenschaften e.V. ist alleiniger Gesellschafter des in der Form einer gemeinnützigen GmbH geführten Forschungsinstituts.

Neuigkeiten aus dem Difu auch stets aktuell über Facebook:
http://www.facebook.com/difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik (Difu)
Sybille Wenke-Thiem
Ltg. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Zimmerstraße 13-15, 10969 Berlin
Telefon: + 49 (0) 30 39001-209
Telefax: + 49 (0) 30 39001-130
E-Mail: wenke-thiem@difu.de

Sybille Wenke-Thiem | idw
Weitere Informationen:
http://www.difu.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht VR-/AR-Technologien aus der Nische holen
18.10.2019 | Technische Universität Chemnitz

nachricht Ein Marktplatz zur digitalen Transformation
18.10.2019 | Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die schnellste Ameise der Welt - Wüstenflitzer haben kurze Beine, aber eine perfekte Koordination

Silberameisen gelten als schnellste Ameisen der Welt - obwohl ihre Beine verhältnismäßig kurz sind. Daher haben Forschende der Universität Ulm den besonderen Laufstil dieses "Wüstenflitzers" auf einer Ameisen-Rennstrecke ergründet. Veröffentlicht wurde diese Entdeckung jüngst im „Journal of Experimental Biology“.

Sie geht auf Nahrungssuche, wenn andere Siesta halten: Die saharische Silberameise macht vor allem in der Mittagshitze der Sahara und in den Wüsten der...

Im Focus: Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

Auf der K 2019, der Weltleitmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie vom 16.-23. Oktober in Düsseldorf, demonstriert das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR das breite Anwendungsspektrum des von ihm entwickelten Millimeterwellen-Scanners SAMMI® im Kunststoffbereich. Im Rahmen des Messeauftritts führen die Wissenschaftler die vielseitigen Möglichkeiten der Millimeterwellentechnologie zur kontaktlosen, zerstörungsfreien Prüfung von Kunststoffprodukten vor.

Millimeterwellen sind in der Lage, nicht leitende, sogenannte dielektrische Materialien zu durchdringen. Damit eigen sie sich in besonderem Maße zum Einsatz in...

Im Focus: Solving the mystery of quantum light in thin layers

A very special kind of light is emitted by tungsten diselenide layers. The reason for this has been unclear. Now an explanation has been found at TU Wien (Vienna)

It is an exotic phenomenon that nobody was able to explain for years: when energy is supplied to a thin layer of the material tungsten diselenide, it begins to...

Im Focus: Rätsel gelöst: Das Quantenleuchten dünner Schichten

Eine ganz spezielle Art von Licht wird von Wolfram-Diselenid-Schichten ausgesandt. Warum das so ist, war bisher unklar. An der TU Wien wurde nun eine Erklärung gefunden.

Es ist ein merkwürdiges Phänomen, das jahrelang niemand erklären konnte: Wenn man einer dünnen Schicht des Materials Wolfram-Diselenid Energie zuführt, dann...

Im Focus: Wie sich Reibung bei topologischen Isolatoren kontrollieren lässt

Topologische Isolatoren sind neuartige Materialien, die elektrischen Strom an der Oberfläche leiten, sich im Innern aber wie Isolatoren verhalten. Wie sie auf Reibung reagieren, haben Physiker der Universität Basel und der Technischen Universität Istanbul nun erstmals untersucht. Ihr Experiment zeigt, dass die durch Reibung erzeugt Wärme deutlich geringer ausfällt als in herkömmlichen Materialien. Dafür verantwortlich ist ein neuartiger Quantenmechanismus, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Nature Materials».

Dank ihren einzigartigen elektrischen Eigenschaften versprechen topologische Isolatoren zahlreiche Neuerungen in der Elektronik- und Computerindustrie, aber...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

VR-/AR-Technologien aus der Nische holen

18.10.2019 | Veranstaltungen

Ein Marktplatz zur digitalen Transformation

18.10.2019 | Veranstaltungen

Wenn der Mensch auf Künstliche Intelligenz trifft

17.10.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Insekten teilen den gleichen Signalweg zur dreidimensionalen Entwicklung ihres Körpers

18.10.2019 | Biowissenschaften Chemie

Volle Wertschöpfungskette in der Mikrosystemtechnik – vom Chip bis zum Prototyp

18.10.2019 | Physik Astronomie

Innovative Datenanalyse von Fraunhofer Austria

18.10.2019 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics