Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Blauer Engel fuer emissionsarme Dichtstoffe

21.12.2005


Neue Anforderungen fuer umweltfreundliche Buerogeraete und Computer -- Bald "Blauer Engel" fuer Babyphone?



Auf ihrer diesjaehrigen Herbstsitzung hat die Jury Umweltzeichen Kriterien fuer die Kennzeichnung emissionsarmer Dichtstoffe mit einem Blauen Engel beschlossen. Bei einer Reihe von bereits vergebenen Blauen Engeln wurden neue Vergabekriterien verabschiedet. So wurden die Anforderungen an die Geraeuscharmut von Tisch-Computern und Laptops, einschliesslich der verwendeten Laufwerke, verschaerft. Ausserdem wurde das Umweltbundesamt beauftragt, einen "Blauen Engel" fuer Babyphone zu pruefen.



Der Blaue Engel ist bereits bei vielen Produkten fuer Innenraeume ein Kriterium, das Verbraucherinnen und Verbrauchern bei ihrer Kaufentscheidung hilft: schadstoffarme Lacke, emissionsarme Farben, Bodenbelagsklebstoffe, Parkett, Linoleum, Moebel und andere Produkte sind mit dem Umweltzeichen erhaeltlich. Auch Dichtstoffe zum Abdichten von Fugen in Bauwerken, an Einbauten sowie im Sanitaer- und Kuechenbereich koennen jetzt mit dem Blauen Engel gekennzeichnet werden, wenn sie die von der Jury Umweltzeichen festgelegten anspruchsvollen Kriterien zum Umwelt- und Gesundheitsschutz erfuellen. So duerfen beispielsweise nur Spuren organischer Verbindungen freigesetzt werden.

Darueber hinaus beschloss die Jury Umweltzeichen, die bisherigen Blauen Engel fuer Multifunktionsgeraete, Drucker und Kopierer zu einem neuen Blauen Engel fuer "Buerogeraete mit Druckfunktion" zusammenzufassen und gleichzeitig mit noch anspruchsvolleren Kriterien zu versehen. Dazu gehoeren jetzt bei Farbgeraeten auch Anforderungen an die Geraeusch¬emissionen und die Freisetzung fluechtiger organischer Stoffe, sowie von Ozon und Staub. Die Kriterien fuer eine moeglichst geringe Leistungsaufnahme der Geraete im Leerlauf wurden weiter entwickelt und mit einem hoeheren Benutzerkomfort verknuepft: Die Geraete muessen auch von Energiesparzustaenden aus schnell wieder betriebsbereit sein. Zudem muss der Nutzer detaillierte Energiesparinformationen erhalten.

Die Umweltzeichen fuer Arbeitsplatzcomputer und fuer tragbare Computer werden ebenfalls zu einem Blauen Engel fuer "Computer" zusammengefasst. Auch hier spielt die moeglichst geringe Leistungsaufnahme in energiesparenden Betriebszustaenden eine wichtige Rolle. Besonders verschaerft wurden jedoch die Anforderungen an die geraeuscharme Arbeitsweise der Systemeinheiten, einschliesslich der verwendeten Laufwerke.

Bereits im Jahr 2002 hat die Jury Umweltzeichen mit der Auszeichnung strahlungsarmer Mobiltelephone mit dem "Blauen Engel" den Verbrauchern die Moeglichkeit gegeben, aus dem riesigen Angebot von Handys gezielt umweltfreundliche und strahlungsarme Geraete auszuwaehlen beziehungsweise diese nachzufragen. Denn dies entspricht einem Beduerfnis vieler Eltern von Kindern im "handyfaehigen Alter".

Mit der Vergabe des "Blauen Engels" an hatte die Jury Umweltzeichen eine Grundlage geschaffen, damit Hersteller, den Wuenschen der Verbraucher entsprechend, Geraete mit dem "Blauen Engel" anbieten koennen. Die Jury Umweltzeichen hat damit der Bedeutung der Vorsorge in Zusammenhang mit elektromagnetischen Feldern bei der Nutzung von Handys vor allem durch Kinder und Jugendliche Rechnung getragen. Leider haben die Hersteller dieses Angebot bislang nicht aufgegriffen. Gleichwohl beschloss die Jury Umweltzeichen, die Gueltigkeit des Blauen Engels fuer strahlungsarme Mobiltelefone um weitere zwei Jahre zu verlaengern. Dem Umweltbundesamt wurde ein Pruefauftrag fuer einen neuen Blauen Engel fuer die Produktgruppe Babyphone erteilt.

Michael Schroeren | BMU-Pressereferat
Weitere Informationen:
http://www.blauer-engel.de
http://www.bmu.de

Weitere Berichte zu: Babyphone Dichtstoffe Umweltzeichen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Klimaspatz Piaf signalisiert, ob die Luft rein ist
07.02.2019 | Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

nachricht Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft: Fallstudien zeigen Machbarkeit
07.02.2019 | ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Grüne Spintronik: Mit Spannung Superferromagnetismus erzeugen

Ein HZB-Team hat zusammen mit internationalen Partnern an der Lichtquelle BESSY II ein neues Phänomen in Eisen-Nanokörnern auf einem ferroelektrischen Substrat beobachtet: Die magnetischen Momente der Eisenkörner richten sich superferromagnetisch aus, sobald eine elektrische Spannung anliegt. Der Effekt funktioniert bei Raumtemperatur und könnte zu neuen Materialien für IT-Bauelemente und Datenspeicher führen, die weniger Energie verbrauchen.

In heutigen Datenspeichern müssen magnetische Domänen mit Hilfe eines externen Magnetfeld umgeschaltet werden, welches durch elektrischen Strom erzeugt wird....

Im Focus: Regensburger Physiker beobachten, wie es sich Elektronen gemütlich machen

Und können dadurch mit ihrer neu entwickelten Mikroskopiemethode Orbitale einzelner Moleküle in verschiedenen Ladungszuständen abbilden. Die internationale Forschergruppe der Universität Regensburg berichtet über ihre Ergebnisse unter dem Titel “Mapping orbital changes upon electron transfer with tunnelling microscopy on insulators” in der weltweit angesehenen Fachzeitschrift ,,Nature‘‘.

Sie sind die Grundbausteine der uns umgebenden Materie - Atome und Moleküle. Die Eigenschaften der Materie sind oftmals jedoch nicht durch diese Bausteine...

Im Focus: Regensburg physicists watch electron transfer in a single molecule

For the first time, an international team of scientists based in Regensburg, Germany, has recorded the orbitals of single molecules in different charge states in a novel type of microscopy. The research findings are published under the title “Mapping orbital changes upon electron transfer with tunneling microscopy on insulators” in the prestigious journal “Nature”.

The building blocks of matter surrounding us are atoms and molecules. The properties of that matter, however, are often not set by these building blocks...

Im Focus: Universität Konstanz gewinnt neue Erkenntnisse über die Entwicklung des Immunsystems

Wissenschaftler der Universität Konstanz identifizieren Wettstreit zwischen menschlichem Immunsystem und bakteriellen Krankheitserregern

Zellbiologen der Universität Konstanz publizieren in der Fachzeitschrift „Current Biology“ neue Erkenntnisse über die rasante evolutionäre Anpassung des...

Im Focus: University of Konstanz gains new insights into the recent development of the human immune system

Scientists at the University of Konstanz identify fierce competition between the human immune system and bacterial pathogens

Cell biologists from the University of Konstanz shed light on a recent evolutionary process in the human immune system and publish their findings in the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zum Thema Desinformation in Online-Medien

15.02.2019 | Veranstaltungen

FfE-Energietage 2019 - Die Energiewelt heute und morgen vom 1. bis 4. April 2019 in München

15.02.2019 | Veranstaltungen

Deutscher Fachkongress für kommunales Energiemanagement: Fokus Energie – Architektur – BauKultur

13.02.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Katalysatoren - Fluktuationen machen den Weg frei

15.02.2019 | Biowissenschaften Chemie

Berührungsgeschützt, kompakt, einfach: Rittal erweitert Board-Technologie

15.02.2019 | Energie und Elektrotechnik

Wie kann digitales Lernen gelingen? Lern-Prototypen werden auf der didacta vorgestellt

15.02.2019 | Bildung Wissenschaft

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics