Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Verbraucherpreise im November 2001 um 1,7 % gestiegen

10.12.2001


Wie Destatis, das Statistische Bundesamt, mitteilt, ist der Preisindex für die Lebenshaltung aller privaten Haushalte in Deutschland im November 2001 gegenüber November 2000 um 1,7 % gestiegen. Im Vergleich zum Vormonat ergibt sich ein Rückgang von 0,2 %. Die Schätzung für November 2001 auf Grund der Ergebnisse aus sechs Bundesländern wurde damit bestätigt.

In den Monaten September und Oktober 2001 lagen die Steigerungsraten gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresmonat bei 2,1 % bzw. 2,0 %. Die weiterhin rückläufige Jahresteuerungsrate ist vor allem auf die nochmals gesunkenen Preise für Heizöl und Kraftstoffe zurückzuführen. Der Preisrückgang für leichtes Heizöl betrug im Jahresvergleich 26,8 %, binnen Monatsfrist sanken die Preise um 8,2 %. Auch die Kraftstoffpreise fielen sowohl im Vergleich zum Vorjahr (– 9,1 %) als auch zum Vormonat (– 2,2 %). Die Veränderungsrate für den Gesamtindex ohne Heizöl und Kraftstoffe lag gegenüber dem Vorjahresmonat bei + 2,4 % und gegenüber dem Vormonat bei – 0,1 %. Die rückläufigen Preise für Kraftstoffe hatten auch Auswirkungen auf den so genannten Kraftfahrerpreisindex (KFZ-Anschaffung und -unterhaltung). Dieser Index stieg im November 2001 gegenüber November 2000 nur um 0,3 %, gegenüber dem Oktober 2001 sank der Index um 0,5 %.

Die Preise für Nahrungsmittel stiegen im November 2001 weiterhin überdurchschnittlich (+ 5,4 % gegenüber November 2000). Teurer wurden vor allem Fleisch und Fleischwaren (+ 8,0 %), Fische und Fischwaren (+ 7,3 %), Molkereiprodukte und Eier (+ 7,8 %) sowie Obst (+ 7,4 %).

Für das frühere Bundesgebiet ergab sich im November 2001 im Vorjahresvergleich eine Preissteigerungsrate von 1,5 %. Im Vergleich zum Oktober 2001 fiel der Index um 0,2 %.

Für die neuen Länder und Berlin-Ost lag die Teuerungsrate gegenüber November 2000 bei 2,0 %. Auch dieser Index sank im Vergleich zum Vormonat um 0,2 %.

Der für europäische Zwecke berechnete harmonisierte Verbraucherpreisindex für Deutschland ist im November 2001 gegenüber November 2000 um 1,5 % gestiegen. Gegenüber Oktober 2001 sank der Index um 0,2 %. Die Schätzung vom 23. November 2001 (+ 1,4 %) wurde damit geringfügig nach oben korrigiert.

Weitere Angaben enthalten der Eil- und der Monatsbericht November 2001 der Fachserie 17, Reihe 7, "Preisindizes für die Lebenshaltung" Verlag Metzler-Pöschel, Verlagsauslieferung SFG-Servicecenter, Fachverlage GmbH, Postfach 43 43, 72774 Reutlingen, Telefon: 07071/93 53 50, Telefax: 07071/ 93 53 35, E-Mail: staba@s-f-g.com.

Diese Informationen können auch online im Statistik-Shop des Statistischen Bundesamtes unter www.destatis.de/shop heruntergeladen werden.

Preisindex für die Lebenshaltung aller privaten Haushalte

Gesamtindex / Abteilungen
________

Jahr / Monat

1995 = 100

Veränderung
gegenüber
Vorjahres-
zeitraum

Veränderung
gegenüber
Vormonat

in %

Gesamtindex im November 2001

109,5

1,7

– 0,2

Nahrungsmittel und alkohol-
  freie Getränke


105,6


4,7


– 0,6

Alkoholische Getränke,
  Tabakwaren


109,7


1,5


0,2

Bekleidung und Schuhe

103,6

1,2

0,3

Wohnung, Wasser, Strom,
  Gas u.s.w.


114,3


1,2


– 0,3

Einrichtungsgegenstände,   Haushaltsgeräte u.ä.


103,6


1,5


0,3

Gesundheitspflege

112,7

1,2

0,1

Verkehr

115,6

0,4

– 0,6

Nachrichtenübermittlung

82,0

a)

– 0,1

Freizeit, Unterhaltung u.ä.

105,7

1,2

0,4

Bildungswesen

121,6

1,2

0,0

Beherbergungs- und Gast-
  stättendienstleistungen


107,4


2,1


– 1,0

Andere Waren und Dienst-
  leistungen


110,4


2,6


0,3

Gesamtindex

 

 

 

1996 D

 

101,4

1,4

-

1997 D

 

103,3

1,9

-

1998 D

 

104,3

1,0

-

1999 D

 

104,9

0,6

-

2000 D

 

106,9

1,9

-

2000

November

107,7

2,4

0,2

Dezember

107,8

2,2

0,1

2001

 

 

 

 

Januar

108,3

2,4

0,5

Februar

109,0

2,6

0,6

März

109,1

2,5

0,1

April

109,5

2,9

0,4

Mai

110,0

3,5

0,5

Juni

110,2

3,1

0,2

Juli

110,2

2,6

0,0

August

110,0

2,6

– 0,2

September

110,0

2,1

0,0

Oktober

109,7

2,0

– 0,3

November

109,5

1,7

– 0,2

______________
D = Jahresdurchschnitt

a) Wegen der Erweiterung des Erfassungsbereichs um Internetdienstleistungen ab Januar 2001 ist ein Vorjahresvergleich nicht sinnvoll.

Weitere Auskünfte erhalten Sie über unsere Service-Nummer:
Telefon: (0611) 75-2621,
E-Mail:
verbraucherpreisindex@destatis.de


Pressestelle | Pressemitteilung
Weitere Informationen:
http://www.destatis.de/ 

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Statistiken:

nachricht Zahl der Rheuma-Patienten höher als bisher angenommen
23.11.2017 | Versorgungsatlas

nachricht Frauenanteil in Professorenschaft 2015 auf 23 % gestiegen
14.07.2016 | Statistisches Bundesamt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Towards an 'orrery' for quantum gauge theory

Experimental progress towards engineering quantized gauge fields coupled to ultracold matter promises a versatile platform to tackle problems ranging from condensed-matter to high-energy physics

The interaction between fields and matter is a recurring theme throughout physics. Classical cases such as the trajectories of one celestial body moving in the...

Im Focus: "Qutrit": Komplexe Quantenteleportation erstmals gelungen

Wissenschaftlern der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und der Universität Wien ist es gemeinsam mit chinesischen Forschern erstmals gelungen, dreidimensionale Quantenzustände zu übertragen. Höherdimensionale Teleportation könnte eine wichtige Rolle in künftigen Quantencomputern spielen.

Was bislang nur eine theoretische Möglichkeit war, haben Forscher der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) und der Universität Wien nun erstmals...

Im Focus: Laser für durchdringende Wellen: Forscherteam entwickelt neues Prinzip zur Erzeugung von Terahertz-Strahlung

Der „Landau-Niveau-Laser“ ist ein spannendes Konzept für eine ungewöhnliche Strahlungsquelle. Er hat das Zeug, höchst effizient sogenannte Terahertz-Wellen zu erzeugen, die sich zum Durchleuchten von Materialen und für die künftige Datenübertragung nutzen ließen. Bislang jedoch scheiterten nahezu alle Versuche, einen solchen Laser in die Tat umzusetzen. Auf dem Weg dorthin ist einem internationalen Forscherteam nun ein wichtiger Schritt gelungen: Im Fachmagazin Nature Photonics stellen sie ein Material vor, das Terahertz-Wellen durch das simple Anlegen eines elektrischen Stroms erzeugt. Physiker des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) waren maßgeblich an den Arbeiten beteiligt.

Ebenso wie Licht zählen Terahertz-Wellen zur elektromagnetischen Strahlung. Ihre Frequenzen liegen zwischen denen von Mikrowellen und Infrarotstrahlung. Sowohl...

Im Focus: A miniature stretchable pump for the next generation of soft robots

Soft robots have a distinct advantage over their rigid forebears: they can adapt to complex environments, handle fragile objects and interact safely with humans. Made from silicone, rubber or other stretchable polymers, they are ideal for use in rehabilitation exoskeletons and robotic clothing. Soft bio-inspired robots could one day be deployed to explore remote or dangerous environments.

Most soft robots are actuated by rigid, noisy pumps that push fluids into the machines' moving parts. Because they are connected to these bulky pumps by tubes,...

Im Focus: Crispr-Methode revolutioniert

Forschende der ETH Zürich entwickelten die bekannte Crispr/Cas-Methode weiter. Es ist nun erstmals möglich, Dutzende, wenn nicht Hunderte von Genen in einer Zelle gleichzeitig zu verändern.

Crispr/Cas ist in aller Munde. Mit dieser biotechnologischen Methode lassen sich in Zellen verhältnismässig einfach und schnell einzelne Gene präzise...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Wie smarte Produkte Unternehmen herausfordern

20.08.2019 | Veranstaltungen

Innovationen der Luftfracht: 4. Air Cargo Conference in Frankfurt am Main

20.08.2019 | Veranstaltungen

Gedanken rasen zum Erfolg: CYBATHLON BCI Series 2019

16.08.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Turbulenz – normaler als gedacht?

20.08.2019 | Physik Astronomie

Reaktionsmechanismus der PUVA-Lichttherapie von Hauterkrankungen aufgeklärt

20.08.2019 | Biowissenschaften Chemie

Internationales Forscherteam unter Leitung der Universität Göttingen entschlüsselt Abwehrmechanismus von Schimmelpilzen

20.08.2019 | Agrar- Forstwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics