Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weiterentwickelte Filtrationsprodukte von Siemens machen Wasseraufbereitung flexibler und kosteneffektiver

21.06.2010
Auf der Annual Conference and Exposition der American Water Works Association (AWWA ACE) in Chicago präsentiert Siemens weiter verbesserte Filtrationsprodukte. Anwendern steht zukünftig ein breiteres Lösungsspektrum für eine kosteneffektive Wasseraufbereitung zur Verfügung als bisher.

So bietet die zur Ultrafiltration eingesetzte Produktreihe Memcor CP bei gleichem Platzbedarf 50 Prozent mehr Membranfläche. Das Druckmembransystem Memcor XP verfügt nun im Vergleich zu früheren Baureihen über eine verdoppelte Durchflussleistung von bis zu 1.900 Kubikmetern pro Tag. Um zwei neue Varianten mit täglichen Durchflussleistungen von 28.000 bzw. 56.000 Kubikmetern wurde das Multibarrieren-Klärungssystem Trident HSC erweitert.


„Wir verbessern kontinuierlich unsere Produkte, um unseren Kunden ein noch breiter gefächertes Systemspektrum anbieten zu können, mit dem sie Wasser kosteneffektiv aufbereiten können“, erläuterte Stratton Tragellis, Leiter des Business Segments „Purified Water Municipal“ bei Siemens Water Technologies. „Die optimierten Ultrafiltrationssysteme Memcor CP und XP haben bei gleichbleibend hoher Wasserqualität einen größeren Durchfluss bei geringerem Platzbedarf – ein doppelter Gewinn für unsere Kunden.“

Memcor CP ist ein kompaktes, vorkonfiguriertes Drucksystem in Modularbauweise, das sich vor allem für kleine Kommunen eignet. Die Memcor-Hohlfasertechnologie bietet eine effektive Barriere zur Entfernung von Viren, Trübungen, Schwebstoffen und Krankheitserregern. Die aktuelle Produktlinie ist mit neuen Ultrafiltrationsmembranen L20V PVdF ausgestattet. Deren geringer Platzbedarf sorgt für eine bessere Ausnutzung der Aufstellfläche. Dies senkt die Anlagenkosten um bis zu 20 Prozent. Die drei Modelle der Memcor-CP-Baureihe verfügen über Durchflussleistungen von 455.000, 910.000 und 3,6 Millionen Kubikmetern pro Tag.

Das Memcor-XP-Druckmembransystem ist eine kompakte, integrierte Filtrationslösung, die komplett montiert und werkseitig geprüft ausgeliefert wird. Integrations-, Montage- und Inbetriebnahmekosten sinken dadurch deutlich. Auch diese Produktlinie ist jetzt mit L20V-Membranen ausgestattet. Damit steht dem Anwender ein gestellmontiertes System mit einer Tagesleistung von 1.900 Kubikmetern zur Verfügung.

Trident HSC ist ein Multibarrieren-Klärsystem mit Koagulationsflockungstechnik und hoher Durchflussleistung zur Minimierung des erforderlichen Flächenbedarfs. Trident HSC ist besonders für die Aufbereitung von Oberflächen- und Grundwasser geeignet. Bei diesem System werden in Reihe geschaltete Stufen verwendet, die einströmende Verunreinigungen reduzieren und qualitativ hochwertiges Abwasser produzieren. Gleichzeitig wird Backup-Schutz für den gesamten Prozess bereitgestellt. Auch die Steuerung der Stromteilung für den Durchfluss zum Klärbecken wurde vereinfacht. Die gesamte Prozesskette des Trident-HSC-Systems besteht aus korrosionsbeständigen Komponenten, die entweder aus Edelstahl oder Aluminium gefertigt sind.

Memcor und Trident sind Marken von Siemens und/oder verbundenen Unternehmen in bestimmten Ländern.

Der Siemens-Sektor Industry (Erlangen) ist der weltweit führende Anbieter von umweltfreundlicher Produktions-, Transport-, Gebäude- und Lichttechnik. Mit durchgängigen Automatisierungstechnologien und umfassenden Branchenlösungen steigert Siemens die Produktivität, Effizienz und Flexibilität seiner Kunden aus Industrie und Infrastruktur. Der Sektor besteht aus den sechs Divisionen Building Technologies, Drive Technologies, Industry Automation, Industry Solutions, Mobility und Osram. Mit weltweit rund 207.000 Mitarbeitern (30. September) erzielte Siemens Industry im Geschäftjahr 2009 einen Umsatz von rund 35 Milliarden Euro.

Die Siemens-Division Industry Solutions (Erlangen) ist mit den Geschäftsaktivitäten Siemens VAI Metals Technologies, Water Technologies und Industrial Technologies einer der weltweit führenden Lösungsanbieter und Dienstleister für Industrie- und Infrastrukturanlagen. Dies umfasst die Planung und Errichtung, den Betrieb und den Service für den gesamten Lebenszyklus. Eine breite Palette von Umweltlösungen unterstützt Industrieunternehmen dabei, Energie, Wasser oder Betriebsmittel effizient einzusetzen, Emissionen zu reduzieren und Umweltrichtlinien einzuhalten. Mit weltweit rund 31.000 Mitarbeitern (30. September) erzielte Siemens Industry Solutions im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von 6,8 Milliarden Euro.

Dr. Rainer Schulze | Siemens Industry
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/water
http://www.siemens.com/industry
http://www.siemens.de/industry-solutions

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Innovative Infrarot-Wärme reduziert Energieverbrauch bei der Herstellung von Lebensmittelkartons
12.12.2018 | Heraeus Noblelight GmbH

nachricht Neue Konzepte für das Leben in der grünen Stadt
05.12.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Data use draining your battery? Tiny device to speed up memory while also saving power

The more objects we make "smart," from watches to entire buildings, the greater the need for these devices to store and retrieve massive amounts of data quickly without consuming too much power.

Millions of new memory cells could be part of a computer chip and provide that speed and energy savings, thanks to the discovery of a previously unobserved...

Im Focus: Quantenkryptographie ist bereit für das Netz

Wiener Quantenforscher der ÖAW realisierten in Zusammenarbeit mit dem AIT erstmals ein quantenphysikalisch verschlüsseltes Netzwerk zwischen vier aktiven Teilnehmern. Diesen wissenschaftlichen Durchbruch würdigt das Fachjournal „Nature“ nun mit einer Cover-Story.

Alice und Bob bekommen Gesellschaft: Bisher fand quantenkryptographisch verschlüsselte Kommunikation primär zwischen zwei aktiven Teilnehmern, zumeist Alice...

Im Focus: An energy-efficient way to stay warm: Sew high-tech heating patches to your clothes

Personal patches could reduce energy waste in buildings, Rutgers-led study says

What if, instead of turning up the thermostat, you could warm up with high-tech, flexible patches sewn into your clothes - while significantly reducing your...

Im Focus: Tödliche Kombination: Medikamenten-Cocktail dreht Krebszellen den Saft ab

Zusammen mit einem Blutdrucksenker hemmt ein häufig verwendetes Diabetes-Medikament gezielt das Krebswachstum – dies haben Forschende am Biozentrum der Universität Basel vor zwei Jahren entdeckt. In einer Folgestudie, die kürzlich in «Cell Reports» veröffentlicht wurde, berichten die Wissenschaftler nun, dass dieser Medikamenten-Cocktail die Energieversorgung von Krebszellen kappt und sie dadurch abtötet.

Das oft verschriebene Diabetes-Medikament Metformin senkt nicht nur den Blutzuckerspiegel, sondern hat auch eine krebshemmende Wirkung. Jedoch ist die gängige...

Im Focus: Lethal combination: Drug cocktail turns off the juice to cancer cells

A widely used diabetes medication combined with an antihypertensive drug specifically inhibits tumor growth – this was discovered by researchers from the University of Basel’s Biozentrum two years ago. In a follow-up study, recently published in “Cell Reports”, the scientists report that this drug cocktail induces cancer cell death by switching off their energy supply.

The widely used anti-diabetes drug metformin not only reduces blood sugar but also has an anti-cancer effect. However, the metformin dose commonly used in the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Rittal heizt ein in Sachen Umweltschutz - Rittal Lackieranlage sorgt für warme Verwaltungsbüros

14.12.2018 | Unternehmensmeldung

Krankheiten entstehen, wenn das Netzwerk von regulatorischen Autoantikörpern aus der Balance gerät

14.12.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics