Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

InnoTrans Convention: Kompetenz der internationalen Bahnindustrie im Dialog

28.08.2012
Die InnoTrans Convention beinhaltet eine Reihe von hochkarätig besetzten Fachveranstaltungen, die ergänzend zur weltgrößten Messe für Verkehrstechnik auf dem Messegelände Berlin ExpoCenter City stattfindet.

In zahlreichen Experten-Foren greift die InnoTrans Convention vom 18. bis 21. September aktuelle Themen und zukunftsrelevante Fragen der Mobilität auf. Damit bietet die InnoTrans ihren Besuchern parallel zur Produktschau ein top aktuelles Informationsangebot und eine exzellente Plattform für den interdisziplinären Dialog.

Bei zahlreichen Podiumsdiskussionen und Vorträgen von Experten und Praktikern aus der Bahnindustrie und benachbarten Branchen erhalten die Teilnehmer nützliche Informationen, Tipps und neue Denkanstöße. Das Programm der InnoTrans Convention besteht in diesem Jahr aus sechs Schwerpunktveranstaltungen. Dazu zählen das Dialog Forum, der Rail Leaders‘ Summit, das International Tunnel Forum sowie das ÖPNV-Forum und das neue Public Transport & Interiors Hallenforum. Für die Besucher der InnoTrans ist der Eintritt zu den Foren kostenfrei, einzige Ausnahme bildet das ÖPNV-Forum.

Das Dialog Forum im Überblick
Den Schwerpunkt der InnoTrans Convention bildet das Dialog Forum im Palais am Funkturm. Organisiert wird es von folgenden vier renommierten Fachverbänden: dem Verband der Europäischen Schienenverkehrsindustrie (UNIFE), dem Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB), dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und dem Deutschen Verkehrsforum.

„Technologien als Markttreiber – Moderne und zukunftsweisende Schienenfahrzeuge“ ist der Titel der Veranstaltung am Mittwoch, 19. September, 10 Uhr, die von den Verbänden UNIFE und VDB organisiert wird. Gleich um 14 Uhr geht es weiter mit dem Thema „Wie kommt die Lok durchs Nadelöhr? Das Handbuch Eisenbahnfahrzeuge in der Praxis“. Diese Podiumsdiskussion wird vom Deutschen Verkehrsforum und dem VDV betreut.

Am Donnerstag, 20. September, stehen ab 10 Uhr „Technologien als Markttreiber – Moderne und zukunftsweisende Schieneninfrastruktur“ im Fokus. Veranstalter sind auch hier UNIFE und VDB. „Die Zukunft des ÖPNV: Spagat zwischen Kunde und Staat“, lautet das Diskussionsthema um 14 Uhr. Organisatoren dieser Gesprächsrunde sind das Deutsche Verkehrsforum und der VDV.
Mit der Freitagsveranstaltung „Technologien als Markttreiber – Moderne und zukunftsweisende Services für Bahntechnik“, die um 10 Uhr beginnt, findet das Dialog Forum seinen Abschluss. Für diese Forumsveranstaltung zeichnen die Verbände UNIFE und VDB verantwortlich.

Zu den Highlights der Convention zählt der Rail Leaders‘ Summit (RLS). Dieser Bahngipfel bringt am Dienstag, 18. September, geladene Verkehrsminister und Staatssekretäre, Generaldirektoren internationaler Verkehrsunternehmen und hochrangige Verbandsvertreter auf der InnoTrans zusammen. Das Symposium beginnt um 14.30 Uhr und steht vor allem für einen intensiven Austausch der Teilnehmer zu aktuellen Entwicklungen im globalen Eisenbahnsektor. Veranstalter des RLS ist die Deutsche Bahn AG. Schirmherr der Veranstaltung ist der Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Dr. Peter Ramsauer.

Die Frage „Nutzersicherheit – Ein Spagat zwischen Fahrzeug- und Tunneldesign?“ wird am Mittwoch, 19. September, ab 14 Uhr im International Tunnel Forum erörtert und diskutiert. Am darauffolgenden Tag steht um 14 Uhr die Frage „Infrastrukturen für Europa – Große Ziele ohne Großprojekte?“ im Mittelpunkt der Diskussionsrunde, die aus Experten und interessierten Fachbesuchern besteht. Organisiert und federführend betreut wird das International Tunnel Forum von der Studiengesellschaft für unterirdische Verkehrsanlagen (STUVA).

Das ÖPNV-Forum thematisiert aktuelle und zukünftige Entwicklungen im Öffentlichen Personennahverkehr. „Infrastrukturen – Fahrzeuge – Wettbewerb | ÖPNV: Ein System mit Zukunft?!“ lautet das Thema der Podiumsveranstaltung, die am Donnerstag, 20. September, um 10 Uhr beginnt. Verantwortlich für das ÖPNV-Forum zeichnen das Planungsbüro für Verkehr (PBV) und die ETC Consultants GmbH.

Erstmals wird es auf der InnoTrans ein Public Transport & Interiors Hallenforum (PTI-Hallenforum) geben. Damit werden die beiden Segmente Public Transport und Interiors ausgebaut und die für den Öffentlichen Personenverkehr wichtigen Themen Einkauf und Design unter einem Dach vereint. Schwerpunkte im PTI-Hallenforum sind das DB Lieferantenforum und das Internationale Design Forum.

„Zukunft gestalten – Qualität nachhaltig sichern“, heißt das Motto am Donnerstag, 20. September, um 10 Uhr im DB Lieferantenforum. In diesem von der Deutschen Bahn AG organisierten Forum suchen die Chefeinkäufer von Europas größtem Schienenverkehrsunternehmen den Dialog mit den Lieferanten der Bahnindustrie. Am Mittwoch, 19. September, dreht sich ab 13 Uhr im Internationalen Design Forum alles um das Thema „Spot On Materials – Design and Material Creativity“. Das Internationale Design Zentrum Berlin organisiert dieses Forum mit Keynotes, Vorträgen im Pecha-Kucha-Format, Podiumsdiskussionen und einer begleitenden Ausstellung.

Über die InnoTrans
Die InnoTrans ist die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik in Berlin. Über 2.500 Aussteller aus 48 Ländern werden ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen auf der InnoTrans 2012 präsentieren. Erwartet werden etwa 100.000 Fachbesucher aus über 100 Ländern. Zu den fünf Messesegmenten der neunten InnoTrans zählen Railway Technology, Railway Infrastructure, Tunnel Construction, Interiors und Public Transport. Veranstalter ist die Messe Berlin.

Michael T. Hofer | Messe Berlin GmbH
Weitere Informationen:
http://www.innotrans.de
http://www.messe-berlin.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht E-Mobility: Mit Roboter und Laser optimal gefügte Batteriezellen für Elektro-Rennwagen
12.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht Fraunhofer IDMT zeigt System zur Hörbarmachung virtueller Produkte auf der hub.berlin
10.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics