Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Geoinformationssysteme im Mittelpunkt: Runder Tisch GIS e. V. Kooperationspartner der INTERGEO East

19.04.2010
Ob Geoinformationen und Web 2.0, Geodateninfrastrukturen, Mobiles GIS, Cloud Computing oder 3D und 4D GIS, der Runder Tisch GIS e. V. kennt die Trends und fördert den Dialog und die Kommunikation unter den Vertretern des Marktes mit Geoinformationssystemen (GIS).

Der im Jahr 2000 gegründete Zusammenschluss mit 216 Mitgliedern im deutschsprachigen Raum ist erstmals Kooperationspartner der INTERGEO East. „Geodaten und deren schnelle Verfügbarkeit sind in einer virtuellen Welt von immer größerer Bedeutung.

Der Runde Tisch GIS e. V. ist ein lebendiges Netzwerk, das den Dienstleistungssektor, die Industrie, die öffentliche Verwaltung, Verbände oder Hochschulen umspannt. Damit ist es ein idealer Partner auch für die INTERGEO East, sagt Olaf Freier, Geschäftsführer und Projektleiter der HINTE GmbH, die die Fachmesse und Konferenz für Landmanagement, Geoinformation, Bauwesen und Umwelt in Istanbul veranstaltet. Vom 19. bis 21. Mai ist die türkische Metropole Anziehungspunkt für Unternehmen und Institutionen aus 22 Nationen.

Der Runder Tisch GIS e. V. nutzt die INTERGEO East als internationale Kontaktbörse und befindet sich in bester Gesellschaft, denn auch Branchengrößen auf Unternehmensseite wie Trimble, Leica oder Topcon sind während der sechsten Auflage vertreten. „Istanbul ist in diesem Jahr nicht nur Kulturhauptstadt Europas, sondern schlägt Brücken zwischen den europäischen und asiatischen Wachstumsmärkten in der Geobranche, sagt Prof. Dr.-Ing. Karl-Friedrich Thöne.

Der Präsident des Deutschen Vereins für Vermessungswesen (DVW) e. V. - Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement ergänzt: „Messe und Fachkongress bringen Kunden und Anwender zu einem nachhaltigen Kommunikationsnetzwerk zusammen, das weit über die drei Veranstaltungstage hinaus wirken wird. Der DVW als Veranstalter der INTERGEO, die in diesem Jahr in Köln stattfinden wird, und als Lizenzgeber der INTERGEO East hat damit die besten Erfahrungen gemacht.

Schon der Veranstaltungsort Istanbul, die einzige Stadt der Welt, die sich über zwei Kontinente erstreckt, scheint wie geschaffen für neue Impulse. „Barthauer ist in Deutschland eine etablierte Marke für Software in der Wasserwirtschaft. In der Türkei und im Mittleren Osten besteht in diesem Bereich noch erheblicher Bedarf. Wir hoffen auf der INTERGEO East qualifizierte Distributionspartner und Endkunden zu treffen, sagt Armin Gromoll, Consultant des Braunschweiger Unternehmens.

Die Konferenz steht unter dem Motto „Networking World sowie „Bringing Space Down. Der DVW stellt in seiner Session unter anderem vor, wie in Deutschland an der Umsetzung der INSPIRE-Richtlinie gearbeitet wird. In der Plenary Session des Co-Organisators der International Society für Photogrammetry and Remote Sensing (ISPRS), sind beispielsweise Laserscanning-Anwendungen ein Schwerpunkt. Die Plenary Session der Fédération Internationale des Géomètres (FIG) fokussieren die Experten Aspekte des Desastermanagements.

Die INTERGEO East 2010 findet vom 19. bis 21. Mai in Istanbul und damit erstmals in der Türkei statt.

Weitere Informationen unter www.intergeo-east.com

Pressekontakt:
HINTE Marketing & Media GmbH
Ursula Rubenbauer
Fon: +49 (0)721/831 424 - 460
E-Mail: urubenbauer@hinte-marketing.de

Ursula Rubenbauer | HINTE Marketing
Weitere Informationen:
http://www.intergeo-east.com

Weitere Berichte zu: GIS Geoinformation Geoinformationssystem INTERGEO Landmanagement

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019
16.10.2019 | Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR

nachricht Fraunhofer FHR präsentiert Hochfrequenztechnologie für autonomes Fahren auf dem VDI Kongress ELIV 2019 in Bonn
14.10.2019 | Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die schnellste Ameise der Welt - Wüstenflitzer haben kurze Beine, aber eine perfekte Koordination

Silberameisen gelten als schnellste Ameisen der Welt - obwohl ihre Beine verhältnismäßig kurz sind. Daher haben Forschende der Universität Ulm den besonderen Laufstil dieses "Wüstenflitzers" auf einer Ameisen-Rennstrecke ergründet. Veröffentlicht wurde diese Entdeckung jüngst im „Journal of Experimental Biology“.

Sie geht auf Nahrungssuche, wenn andere Siesta halten: Die saharische Silberameise macht vor allem in der Mittagshitze der Sahara und in den Wüsten der...

Im Focus: Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

Auf der K 2019, der Weltleitmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie vom 16.-23. Oktober in Düsseldorf, demonstriert das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR das breite Anwendungsspektrum des von ihm entwickelten Millimeterwellen-Scanners SAMMI® im Kunststoffbereich. Im Rahmen des Messeauftritts führen die Wissenschaftler die vielseitigen Möglichkeiten der Millimeterwellentechnologie zur kontaktlosen, zerstörungsfreien Prüfung von Kunststoffprodukten vor.

Millimeterwellen sind in der Lage, nicht leitende, sogenannte dielektrische Materialien zu durchdringen. Damit eigen sie sich in besonderem Maße zum Einsatz in...

Im Focus: Solving the mystery of quantum light in thin layers

A very special kind of light is emitted by tungsten diselenide layers. The reason for this has been unclear. Now an explanation has been found at TU Wien (Vienna)

It is an exotic phenomenon that nobody was able to explain for years: when energy is supplied to a thin layer of the material tungsten diselenide, it begins to...

Im Focus: Rätsel gelöst: Das Quantenleuchten dünner Schichten

Eine ganz spezielle Art von Licht wird von Wolfram-Diselenid-Schichten ausgesandt. Warum das so ist, war bisher unklar. An der TU Wien wurde nun eine Erklärung gefunden.

Es ist ein merkwürdiges Phänomen, das jahrelang niemand erklären konnte: Wenn man einer dünnen Schicht des Materials Wolfram-Diselenid Energie zuführt, dann...

Im Focus: Wie sich Reibung bei topologischen Isolatoren kontrollieren lässt

Topologische Isolatoren sind neuartige Materialien, die elektrischen Strom an der Oberfläche leiten, sich im Innern aber wie Isolatoren verhalten. Wie sie auf Reibung reagieren, haben Physiker der Universität Basel und der Technischen Universität Istanbul nun erstmals untersucht. Ihr Experiment zeigt, dass die durch Reibung erzeugt Wärme deutlich geringer ausfällt als in herkömmlichen Materialien. Dafür verantwortlich ist ein neuartiger Quantenmechanismus, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Nature Materials».

Dank ihren einzigartigen elektrischen Eigenschaften versprechen topologische Isolatoren zahlreiche Neuerungen in der Elektronik- und Computerindustrie, aber...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Wenn der Mensch auf Künstliche Intelligenz trifft

17.10.2019 | Veranstaltungen

Verletzungen des Sprunggelenks immer ärztlich abklären lassen

16.10.2019 | Veranstaltungen

Digitalisierung trifft Energiewende

15.10.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die wahrscheinlich kleinsten Stabmagnete der Welt

17.10.2019 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Mensch auf Künstliche Intelligenz trifft

17.10.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Additive Fertigung von Hartmetall-Schneidwerkzeugen

17.10.2019 | Maschinenbau

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics