Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BiobasedWorld by DECHEMA erstmals auf der BIOTECHNICA

28.03.2013
Treffpunkt für Experten der biobasierten Wirtschaft

Die BIOTECHNICA 2013 macht Bioökonomie greifbar und bietet mit der Plattform BiobasedWorld vom 8. bis 10. Oktober einen Treffpunkt für die Akteure der biobasierten Wirtschaft an.

"Mit der BiobasedWorld wollen wir die Bioökonomie in ihrer gesamten Breite sichtbar machen und die Vernetzung der Akteure branchen- und disziplinübergreifend fördern", sagt Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG, Hannover. Die BiobasedWorld auf der BIOTECHNICA wird gemeinsam von der Deutschen Messe, der DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e. V. und der DECHEMA Ausstellungs-GmbH ausgerichtet.

Die BiobasedWorld lädt Experten aus allen Bereichen der Bioökonomie ein, sich über neue technische Entwicklungen zu informieren und Kooperationspartner zu finden. "Ob Biomasseanbieter, Technologieanbieter, Hersteller biobasierter Produkte, Prozessentwickler oder Wissenschaftler mit marktreifen Ideen - auf der BiobasedWorld können sie Kontakte knüpfen und Konzepte gemeinsam weiterentwickeln", erklärt Prof. Kurt Wagemann, Geschäftsführer der DECHEMA e.V..

Das BiobasedWorld-Partnering am 8. und 9. Oktober bietet die Gelegenheit zur Kontaktaufnahme und zum Austausch. Eine Internet-Plattform ermöglicht bereits im Vorfeld die gezielte Recherche nach Gesprächspartnern. Technologieangebote sowie -gesuche können dort auch eingestellt werden. Das System unterstützt zudem die Terminvereinbarung. Während der BIOTECHNICA treffen sich die Teilnehmer dann im Partnering-Areal und können bei einem Gespräch ihre gemeinsamen Interessen ausloten. "Wir haben mit dem BiobasedWorld-Partnering in der Vergangenheit sehr gute Erfahrungen gemacht und sind überzeugt davon, dass die BIOTECHNICA einen hervorragenden Rahmen für ein solches Angebot bildet", sagt Dr. Thomas Scheuring, Geschäftsführer der DECHEMA Ausstellungs-GmbH.

Am 10. Oktober beleuchtet die BiobasedWorld in Vorträgen und Diskussionen exemplarisch einen zukunftsträchtigen Themenbereich der Bioökonomie: Reststoffe der Lebensmittelindustrie als Rohstoffe der Biotechnologie. Ob Orangenschale, Apfeltrester oder Presskuchen aus Ölsaaten, die Bandbreite der verfügbaren Stoffe ist so breit wie die möglichen Anwendungen. Wissenschaftler aus Forschung und Industrie berichten über Einsatzbeispiele und neue Methoden. "Damit schlägt die BiobasedWorld auf der BIOTECHNICA gleichzeitig den Bogen vom 'Marktplatz Innovation in Food' hin zum 'Marktplatz Industrielle Biotechnologie'", erklärt Köckler. "Unternehmen aus der Lebensmittel- und industriellen Biotechnologie haben dort die Möglichkeit, sich als Aussteller zu präsentieren. Die Marktplätze bieten Ausstellern aus diesen Bereichen einen idealen Treffpunkt zur Anbahnung neuer Geschäftskontakte."

Über die DECHEMA

Die DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. führt Fachleute unterschiedlicher Disziplinen, Institutionen und Generationen zusammen, um den wissenschaftlichen Austausch in chemischer Technik, Verfahrenstechnik und Biotechnologie zu fördern.

Die DECHEMA Ausstellungs-GmbH bündelt die technische, organisatorische und inhaltliche Kompetenz der DECHEMA bei der Ausrichtung von Investitionsgütermessen. Unter der Marke BiobasedWorld organisiert die DECHEMA Ausstellungs-GmbH allein oder in Zusammenarbeit mit Partnern Veranstaltungen, um potenzielle Partner aus Akademia und Industrie zum Erfahrungsaustausch und für Informationen zusammenzubringen. Zu den Angeboten gehören insbesondere Partnering-Veranstaltungen für die Branche.

Über die BIOTECHNICA

Die BIOTECHNICA, Europas Leitmesse für Biotechnologie, Life Sciences und Labortechnik, öffnet vom 8. bis 10. Oktober 2013 zum 20.

Mal in Hannover ihre Tore. Angebotsschwerpunkte sind Bioprozess-/Bio- verfahrenstechnik, Bioanalytik, Bioinformatik sowie biotechnologische Anwendungen in Pharma, Diagnostik, Biomedizin, Ernährung, Landwirtschaft, Industrie und Umwelt. Mit Marktplätzen zu den Schwerpunktthemen Industrielle Biotechnologie, Lebensmittelbio- technologie, BioServices und Personalisierte Medizin greift die BIOTECHNICA aktuelle Trends der Branche auf. Ergänzt wird die Messe durch internationale Konferenzen und Workshops. Partnerland in 2013 ist die Schweiz.

Ansprechpartnerin für die Redaktion bei der DECHEMA:
Dr. Kathrin Rübberdt
Tel. +49 (0)69 7564 277
E-Mail: ruebberdt@dechema.de
Ansprechpartnerin für die Redaktion bei der Deutschen Messe:
Katharina Siebert
Tel.: +49 (0)511 89-31028
E-Mail: katharina.siebert@messe.de

Katharina Siebert | Deutsche Messe Hannover
Weitere Informationen:
http://www.biotechnica.de
http://www.dechema.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht 5G sichert Zukunft von Industrie 4.0 – DFKI mit der SmartFactoryKL auf der SPS IPC Drives
13.11.2018 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

nachricht Der schnelle Weg zur individuellen Therapie
13.11.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Im Focus: Graphen auf dem Weg zur Supraleitung

Doppelschichten aus Graphen haben eine Eigenschaft, die ihnen erlauben könnte, Strom völlig widerstandslos zu leiten. Dies zeigt nun eine Arbeit an BESSY II. Ein Team hat dafür die Bandstruktur dieser Proben mit extrem hoher Präzision ausgemessen und an einer überraschenden Stelle einen flachen Bereich entdeckt. Möglich wurde dies durch die extrem hohe Auflösung des ARPES-Instruments an BESSY II.

Aus reinem Kohlenstoff bestehen so unterschiedliche Materialien wie Diamant, Graphit oder Graphen. In Graphen bilden die Kohlenstoffatome ein zweidimensionales...

Im Focus: Datensicherheit: Aufbruch in die Quantentechnologie

Den Datenverkehr noch schneller und abhörsicher machen: Darauf zielt ein neues Verbundprojekt ab, an dem Physiker der Uni Würzburg beteiligt sind. Das Bundesforschungsministerium fördert das Projekt mit 14,8 Millionen Euro.

Je stärker die Digitalisierung voranschreitet, umso mehr gewinnen Datensicherheit und sichere Kommunikation an Bedeutung. Für diese Ziele ist die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

Profilierte Ausblicke auf die Mobilität von morgen

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

MagicMoney: Offline bezahlen – mit deinem Smartphone

13.11.2018 | Wirtschaft Finanzen

5G sichert Zukunft von Industrie 4.0 – DFKI mit der SmartFactoryKL auf der SPS IPC Drives

13.11.2018 | Messenachrichten

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics