Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DIE bei Bildungsmesse in Köln

09.01.2002


Lebenslanges Lernen, Regionale Vernetzung, Organisationsberatung und neue Lernwelten

Vom 19.-23. Februar 2002 findet in Köln die BILDUNGSMESSE 2002 statt. Wie auch schon im vergangenen Jahr in Hannover bietet die Messe in den vier Schwerpunkten "Kindergarten", "Schule/Hochschule", "Ausbildung/Qualifikation" und Weiterbildung/Beratung" mit über 700 Ausstellern vielfältige Informationen rund um das Thema Bildung. Auch das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) ist wieder präsent - neben einem Stand in Halle 3 "Weiterbildung/Beratung" ist das Institut mit Vorträgen aktiv am Rahmenprogramm der Messe beteiligt.

Kein Thema verdient so sehr eine erhöhte Aufmerksamkeit wie die Bildung. Dennoch ist die Diskrepanz zwischen Theorie und Praxis in kaum einem Bereich so groß wie in diesem. Dabei gibt es nichts wichtigeres, als die Bedingungen für die Lernenden zu verbessern und den jeweiligen Bedürfnissen der Zeit anzupassen. Auf der Bildungsmesse kann man sich in über 500 Kongressen, Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen über die aktuellsten Trends informieren.
Auch das DIE ist wieder mit einem spannenden Spektrum an Vorträgen dabei: Gerhard von der Handt zeigt Qualitätskriterien für Lernsoftware im Fremdsprachenerwerb auf, Dr. Heino Apel berichtet über das BMBF-Programm Lebenslanges Lernen, Prof. Dr. Ekkehard Nuissl von Rein, DIE-Direktor, hält einen Vortrag über Regionale Vernetzung, Dr. Klaus Meisel, stellvertr. DIE-Direktor, fragt nach den Auswirkungen von Organisationsberatung in Weiterbildungseinrichtungen und Richard Stang berichtet von der Entwicklung neuer Lernwelten. Die Referenten sind im Anschluss an ihre Vorträge am Stand des DIE anzutreffen.

Hier noch einmal die Vorträge im Überblick:

Mittwoch, 20. Februar 2002, 17.00 -18.00 Uhr
Qualitätskriterien für Lernsoftware (Fremdsprachenerwerb)
Referent: Gerhard von der Handt, wissenschaftlicher Mitarbeiter des DIE

Donnerstag, 21. Februar 2002, 9.30 -10.30 Uhr
Programm Lebenslanges Lernen
Referent: Dr. Heino Apel, wissenschaftlicher Mitarbeiter des DIE

Donnerstag, 21. Februar 2002, 10.30 bis 11.30 Uhr
Regionale Vernetzung
Referent: Prof. Dr. Dr. h.c. Ekkehard Nuissl von Rein, Direktor des DIE

Donnerstag, 21. Februar 2002, 11.30 bis 12.30 Uhr
Wie wirken sich Prozesse der Organisationsberatung auf Weiterbildungseinrichtungen aus?
Referent: Dr. Klaus Meisel, stellvertretender Direktor des DIE

Freitag, 23. Februar 2002, 14.30 bis 15.30 Uhr
Entwicklung neuer Lernwelten
Referent, Richard Stang, wissenschaftlicher Mitarbeiter am DIE und Leiter der Projektgruppe "Neue Medien"

Wir laden alle Interessierten ganz herzlich dazu ein, die Vorträge des DIE und den Stand zu besuchen. Sie finden uns in Halle 13, Gang E, Standnr. 50

Weitere Informationen
Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, Hansaallee 150, 60320 Frankfurt/M., Christine Schumann, Öffentlichkeitsarbeit, Fon 069/95626-177, Fax 069/95626-177, E-Mail schumann@die-frankfurt.de

Das DIE gehört mit 78 anderen außeruniversitären Forschungseinrichtungen zur Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz e.V. (WGL). Das Spektrum der Leibniz-Institute ist breit und reicht von den Natur-, Ingenieur- und Umweltwissenschaften über die Wirtschafts-, Sozial- und Raumwissenschaften bis hin zu den Geisteswissenschaften und Museen mit angeschlossener Forschungsabteilung. Die Institute arbeiten nachfrageorientiert und interdisziplinär. Sie sind von überregionaler Bedeutung, betreiben Vorhaben im gesamtstaatlichen Interesse und werden deshalb von Bund und Ländern gemeinsam gefördert.

Christine Schumann M.A. | idw
Weitere Informationen:
http://www.wgl.de

Weitere Berichte zu: Bildungsmesse Organisationsberatung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Neue Schaltschrank-Plattform für die Automobilindustrie
16.08.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Überraschend einfache Lösung von Heraeus für schwer zugängliche Stellen durch Infrarot-Wärme auf den Punkt
31.07.2018 | Heraeus Noblelight GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Interaktive Software erleichtert Design komplexer Gussformen

16.08.2018 | Informationstechnologie

Fraunhofer HHI entwickelt Quantenkommunikation für jedermann im EU-Projekt UNIQORN

16.08.2018 | Informationstechnologie

Spezialfarbstoff erlaubt völlig neue Einblicke ins Gehirn

16.08.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics