Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Moderner Lehmbau 2005

20.09.2005


Die Umbra Umwelt- und Unternehmensberatung GmbH veranstaltet in Kooperation mit dem Umweltforum Berlin und der PROFAIR Consult + Project GmbH vom 18. bis 20. November 2005 die Internationale Fachtagung Moderner Lehmbau 2005. Begleitend zur Fachtagung findet in diesem Jahr bereits zum 6. Mal die Internationale Messe Lehmbau ’05 statt. Tagung und Messe ergänzen sich optimal, um sich über die gesamte Palette der vorhandenen Produkte sowie über Neuheiten und Weiterentwicklungen der Lehmbau-Branche zu informieren. Zur Tagung werden etwa 250 Experten aus aller Welt erwartet.

... mehr zu:
»Fachtagung »Lehmbau »Lehmputz »Neuheit

Die Fachtagung

Auf der Fachtagung werden 20 Referenten aus 12 Ländern über Innovationen und technische Entwicklungen im Lehmbau berichten. Im Rahmen eines Grundlagenvortrages über Lehmputze wird explizit erklärt, welche Kriterien erfüllt sein müssen, um das „Qualitätszeichen "natureplus" für Lehmputzmörtel" zu erhalten. Natürlich erwarten die Besucher wieder aktuelle Projektbeispiele, u.a. „Lehmtrennwände im Bürobau – Umweltbundesamt Dessau" sowie neue Stampflehmprojekte und internationale Beispiele der Lehmarchitektur. Der Dachverband Lehm e.V. wird zudem darlegen, wie die Qualifikation "Fachkraft Lehmbau" in eine bundesweite Struktur übergeführt wird. Auf den Exkursionen bieten wir Ihnen die Möglichkeit Praxisbeispiele Vorort zu besuchen.


Zur Marktsituation

Der Lehmbaumarkt ist in den letzten Jahren sukzessive gewachsen und mit ihm auch der Bedarf an Informationen über diesen umweltfreundlichen Baustoff. Ein Grund für das gestiegene Interesse am Lehmbau ist neben neuen technischen Entwicklungen (z.B. erster zertifizierter Lehmputz, Lehmbauplatte mit integrierter Wandheizung) die erhöhte Nachfrage an umweltgerechten und gesundheitsverträglichen Baumaterialien. Der Sanierungsbereich ist nach wie vor das größte Marktsegment mit einer jährlichen Umsatzprognose von zweistelligen Millionenbeträgen für Lehmbaustoffe in Deutschland. Hierbei ist der Anteil an Lehmputzen in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen und mit ihm auch das Angebot an Produktvielfalt. Für alle Lehmbaumaterialien gilt gleichermaßen, dass es ein großes und ständig wachsendes Marktpotential in Deutschland und Europa gibt.

Die Messe

Mit der 6. Internationalen Lehmbaumesse soll exakt dieses Marktpotenzial erschlossen und weiter ausgebaut werden. Fachleute sollen sich über Neuheiten am Markt informieren können. Interessierten Endkunden, die sich erstmals mit den Vorteilen der Lehmbauweise auseinandersetzen wollen, soll ein bestmöglicher Überblick über Produkte, Einsatzmöglichkeiten, gebäudeklimatische Auswirkungen und zu erwartende Kosten geboten werden. An der zweitägigen Messe werden ca. 60 Aussteller ihre Produkte, Neuheiten und Verfahrenstechniken präsentieren.

Internationale Fachtagung 18. bis 20. November 2005

Erneut können sich Besucher aus dem In- und Ausland in Berlin über aktuelle Entwicklungen im Lehmbau informieren. Der Lehmbaumarkt ist in den letzten Jahren sukzessive gewachsen und mit ihm auch der Bedarf an Informationen über diesen umweltfreundlichen Baustoff. Das diesjährige Schwerpunktthema der Fachtagung lautet: Lehmputze.

Für Lehmputze gibt es ein großes Marktpotential in Deutschland, da sie nicht nur das Raumklima verbessern können, sondern auch ästhetische und kreative Aspekte bergen.

Damit aber die Verbraucher in Zukunft wissen, ob ihre Lehmputze auch wirklich besser sind als konventionelle Baumaterialien, wird im Sinne des Verbraucherschutzes eine Zertif izierung von Lehmputzen zukünftig unumgänglich sein.

Auf der Fachtagung wird u.a. im Rahmen eines Grundlagenvortrages über Lehmputze gezeigt, welche Kriterien erfüllt sein müssen, um das „Qualitätszeichen ‚natureplus‘ für Lehmputzmörtel“ zu erhalten. Wie der Lehmbau seinen Gang in die öffentliche Verwaltung f indet, wird am Beispiel „Lehmtrennwände im Bürobau – Umweltbundesamt Dessau“ illustriert.

Nicht zuletzt erwarten Sie Informationen über neue Produkte und technische Entwicklungen im Lehmbau. Auf den Exkursionen bietet sich zudem die Gelegenheit, neue Projekte des modernen Lehmbaus vor Ort zu sehen und sich erklären zu lassen.

Das Programm der Veranstaltung finden Sie im Anhang. Für die Teilnahme and der Fachtagung senden Sie uns bitte das Anmeldeformular per Fax oder Post zu. Die Anzahl der Teilnehmerplätze ist begrenzt. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch (030-61625548) zur Verfügung.

Veranstalter:
Umbra GmbH
Rigaer Straße 29A
10247 Berlin
Telefon 030 - 61 62 55 48
Telefax 030 - 61 62 55 49
info@moderner-lehmbau.com

Veranstaltungsort:
Umweltforum Berlin
Auferstehungskirche
Pufendorfstraße 11
10249 Berlin
Telefon 030 - 41 72 420

Peter Steingass | Umbra GmbH
Weitere Informationen:
http://www.moderner-lehmbau.com

Weitere Berichte zu: Fachtagung Lehmbau Lehmputz Neuheit

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU

15.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

15.08.2018 | Informationstechnologie

FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien

15.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics