Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erneuerung von Infrastrukturnetzen mit KANEW und SPARENET

21.02.2003


Entscheidungshilfen zur Erneuerung von Rohrleitungen mit KANEW und SPARENET



Die Erneuerung der städtischen Infrastrukturnetze (Gas, Wasser, Abwasser, Fernwärme) ist lange Zeit ziemlich "stiefmütterlich" behandelt worden und hat vielerorts zu einer Zustandsverschlechterung geführt. Seit geraumer Zeit setzt jedoch auch in der Öffentlichkeit ein Umdenken ein. In Fachkreisen spricht man bereits von der "Ära der Erneuerung", die angebrochen ist. Heute stellt sich die Frage, wie man Qualität und Sicherheit von Ver- und Entsorgung nachhaltig gewährleisten kann. Knappe Kassen erfordern eine Prognose der für die Erneuerung erforderlichen Investitionen und eine effiziente Verwendung der hierfür bereitzustellenden Mittel.

... mehr zu:
»Infrastrukturnetz »KANEW »SPARENET


Mitarbeiter des Lehrstuhls Stadtbauwesen der TU Dresden bieten auf der TERRATEC zwei sich ergänzende Lösungen an. Mit Hilfe der Software KANEW kann der zukünftige Erneuerungsbedarf von Infrastrukturnetzen berechnet und, darauf aufbauend, geeignete Erneuerungsstrategien für die Zukunft entworfen werden. Zur Bestimmung kosteneffizienter Erneuerungsprojekte für den jährlichen Rehabilitationsplan dient die Software SPARENET. Aus einer Vielzahl von Erneuerungsprojektkandidaten wird eine Liste der besonders kosteneffizienten Erneuerungsprojekte computergestützt in einem interaktiven Eliminations- und Abwägungsprozess herausgefiltert.

Die Software KANEW wurde mittlerweile in mehr als 50 Projekten europaweit erfolgreich eingesetzt. Der KANEW Ansatz wird in den DVGW Hinweisen W401 / G401 als Methode zur langfristigen Prognose des Erneuerungsbedarfs von Gas- und Wasserrohrnetzen empfohlen. Er bildet auch das Kernstück zweier großer Forschungsverbundprojekte der EU, bei denen es um die computergestützte Erneuerung von Trinkwassernetzen und Kanalnetzen geht. In einer Fallstudie für das Wasserversorgungsnetz Gotha hat sich der in SPARENET enthaltene Lösungsansatz Erfolg versprechend gezeigt.

Der Lehrstuhl Stadtbauwesen bietet Betreibern von Ver- und Entsorgungsnetzen Beratungsleistungen bei der Entwicklung ihrer kurz- und langfristigen Erneuerungskonzepte. Die Leistungen umfassen die Analyse und Prognose der Schadensdaten im Hinblick auf die zu erwartende Restnutzungsdauer von Leitungen und Kanälen, die Bestimmung des zukünftigen Erneuerungsbedarfs und einer darauf abgestimmten Erneuerungsstrategie sowie die Umsetzung dieser Strategie in den jährlichen Erneuerungsplan unter Berücksichtigung von Einsparpotentialen durch koordinierte Erneuerung.

Auf der TERRATEC wird sich der Lehrstuhl Stadtbauwesen mit seinen Projekten präsentieren und ganz sicher neue Interessenten begeistern können.

Birgit Berg | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-dresden.de/stadtbau/

Weitere Berichte zu: Infrastrukturnetz KANEW SPARENET

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art
17.08.2018 | HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen

nachricht Neue Schaltschrank-Plattform für die Automobilindustrie
16.08.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics