Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

LIGNA HANNOVER 2009: Ressourceneffizienz ist zentrales Leitthema bei Forst und Energie

28.05.2008
Forstwirtschaft - Rohstoffe und Technik effizient und nachhaltig nutzen

Auf der Weltmesse für die Forst- und Holzwirtschaft, die im nächsten Jahr vom 18. bis 22. Mai wieder in Hannover ausgerichtet wird, spielt das Leitthema "Ressourceneffizienz" eine große Rolle.

Die Forstwirtschaft stellt als erstes Glied der Wertschöpfungskette einen der wichtigsten Bestandteile innerhalb der LIGNA HANNOVER 2009 dar. Sie zeigt, wie Rohstoffe und Technik effizient und nachhaltig genutzt werden können. Insgesamt 1 832 Aussteller haben zur vergangenen LIGNA auf 148 800 Quadratmetern Ausstellungsfläche ihre Produkte und Dienstleis¬tungen einem weltweiten Publikum vorgestellt.

Die Forstwirtschaft und Forsttechnik belegte 2007 8,9 Prozent der gesamten Netto-Ausstellungsfläche der LIGNA HANNOVER. Von den insgesamt 107 279 Besuchern, davon 45 800 aus dem Ausland, wurden Fachbesucherzuwächse aus den Branchen Forst- und Landwirtschaft, Forsttechnik und mobile Sägewerke in Höhe von 52 Prozent registriert -ein eindeutiges Indiz für die Bedeutung der Forstwirtschaft innerhalb der LIGNA.

Auch 2009 bietet die LIGNA HANNOVER durch die erfolgreiche Verzahnung mit Partnern aus der Forst- und Energiebranche das optimale Messekonzept, da sie die gesamte Wertschöpfungskette entstehender Synergien vom Bereich Forstwirtschaft zu allen Zweigen der Holzbranche abbildet.

Effizienz und Nachhaltigkeit von Ressourcen stehen bei der LIGNA HANNOVER ganz oben auf der Tagesordnung. Dabei geht es nicht nur um den Einsatz des Rohstoffes Holz, oder um den Einsatz von Zeit bei den Herstellern von Holzbearbeitungsmaschinen, sondern auch um die gesicherte Holzversorgung, Ressourcenschonung sowie um den Einsatz von Energie durch eine nachhaltige und effiziente Forstwirtschaft und Forsttechnik. Eine klar definierte fortwährende und effiziente Nutzung von Ressourcen funktioniert nur durch konsequente und erfolgreiche Neuentwicklungen und Lösungen auf dem Gebiet der internationalen Technologien für die Holzernte und -bringung, für Maschinen, Geräte, Werkzeuge und Innovationen zur Lagerung. Im Bereich Sägewerkstechnik werden zukunftweisende Technologien, Innovationen, Produktions¬abläufe, Maschinen und Verarbeitungsmöglichkeiten präsentiert. Neue effiziente Techniken zum Thema Holztransport, Förder- und Lagertechnik sowie Logistik und Maschinen werden beim Thema Transport zu sehen sein. Auch ist Energie aus Holz erneut eines der Schwerpunktthemen der nächsten LIGNA HANNOVER, insbesondere unter dem Aspekt der Ressourceneffizienz.

Zahlreiche Veranstaltungen, Vorträge und Sonderpräsentationen liefern einen wichtigen Beitrag zur Vernetzung und zum Wissenstransfer innerhalb der Branche. Durch die enge Zusammenarbeit mit Ausstellern, Verbänden und Institutionen arbeiten die Veranstalter, Deutsche Messe, Hannover, und VDMA Holzbearbeitungsmaschinen, Frankfurt, ständig an der Weiterentwicklung der LIGNA HANNOVER.

Für den Forstbereich sind derzeit folgende Neuerungen geplant:

Zentralinfo - Der Forstbereich, der im Freigelände und in den Pavillons rund um das EXPO-Dach angesiedelt sein wird, erhält eine zentrale Informationsstelle. Dort werden alle relevanten Angaben zum Schwerpunkt Forst und Energie und speziell auch zu Forstausstellern und innovativen Produkten zu finden sein.

Jobbörse "Nachwuchs" - Auch die Nachwuchsförderung ist auf der LIGNA HANNOVER 2009 ein großes Thema. An fünf Messetagen wird Besuchern die einmalige Chance geboten, sich über Unternehmen zu informieren, Kontakte zu knüpfen und passende neue Berufschancen zu finden.

Neuheitenpavillon - Gründliche Recherche und eine anwenderorientierte Aufbereitung der Neuheiten im Forstbereich werden gemeinsam mit dem Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) aus Groß-Umstadt in einem Neuheitenpavillon anhand von ausgewählten, innovativen Produkten präsentiert.

Anja Brokjans | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.ligna.de/presseservice

Weitere Berichte zu: Forsttechnik Forstwirtschaft Rohstoff

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Schnellster hochpräziser 3D-Drucker

3D-Drucker, die im Millimeterbereich und größer drucken, finden derzeit Eingang in die unterschiedlichsten industriellen Produktionsprozesse. Viele Anwendungen benötigen jedoch einen präzisen Druck im Mikrometermaßstab und eine deutlich höhere Druckgeschwindigkeit. Forscherinnen und Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben ein System entwickelt, mit dem sich in bisher noch nicht erreichter Geschwindigkeit hochpräzise, zentimetergroße Objekte mit submikrometergroßen Details drucken lassen. Dieses System präsentieren sie in einem Sonderband der Zeitschrift Advanced Functional Materials. (DOI: 10.1002/adfm.201907795).

Um nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Zuverlässigkeit ihres Aufbaus zu demonstrieren, haben die Forscherinnen und Forscher eine 60 Kubikmillimeter...

Im Focus: Wie man ein Bild von einem Lichtpuls macht

Um die Form von Lichtpulsen zu messen, brauchte man bisher komplizierte Messanlagen. Ein Team von MPI Garching, LMU München und TU Wien schafft das nun viel einfacher.

Mit modernen Lasern lassen sich heute extrem kurze Lichtpulse erzeugen, mit denen man dann Materialien untersuchen oder sogar medizinische Diagnosen erstellen...

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

FISBA zeigt an der Photonics West die neueste Entwicklung im Bereich Lasermodule, das FISBA READYBeam<sup>TM</sup>

29.01.2020 | Messenachrichten

Potentielle Stellschraube für wirksamere Krebs-Immuntherapien

29.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

UVphotonics zeigt kundenspezifische UV-LEDs und Module auf der Photonics West

29.01.2020 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics