Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Klein, schwarz, schnell: PTB präsentiert autarken Datenlogger im Taschenformat

23.04.2008
Ob ionisierende Strahlung, Umdrehungen, Durchflussmengen - alles, was sich in Impulsen ausdrückt, kann er zählen, und zwar schnell: der neu entwickelte Datenlogger der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB). Dabei passt er mit seinen 9 cm x 6 cm x 2 cm in jede Hosentasche.

An den kleinen Kasten können vier Geräte gleichzeitig angeschlossen werden und die vier schnellen unabhängigen Zähler können bis zu 100 Millionen Impulse pro Sekunde (100 MHz) erfassen. Der Datenlogger speichert seine Messergebnisse auf eine handelsübliche SD-Speicherkarte und hebt dadurch die bisherige Begrenzung interner Speicher auf.

Er eignet sich besonders für Langzeitmonitoring an Orten, die - aufgrund von Gefahren für die menschliche Gesundheit - schwer zugänglich sind. Gleichzeitig ist er in der Lage, Messwerte auf seinem brillanten OLED-Bildschirm grafisch darzustellen. Zu sehen gibt es diese Neuheit auf der Messtechnik-Messe SENSOR+TEST vom 6. bis 8. Mai 2008 in Nürnberg (Halle 8, Stand 8221).

Der Miniatur-Datenlogger, der als Labormuster existiert, ist kleinserienreif und ein wahrer Alleskönner: Seine vier Eingänge eignen sich sowohl für schnelle Impulszählungen als auch für Analogsignalmessungen, er hat optionale serielle Schnittstellen, die das gleichzeitige Auslesen weiterer Messgeräte ermöglicht. Auf Grund der hohen Speicherkapazität kann er die zeitlichen Verläufe von Messungen speichern, die dann grafisch dargestellt werden können.

Sperrige Tischgeräte und umfangreiche Hard- und Software, wie sie bisher bei komplexen Impulszählungen üblich sind, werden damit in vielen Bereichen überflüssig. All dies bewältigt der Mini-Logger mit einem minimalen Stromverbrauch von weniger als 100 mW. Vielseitig und klein wie er ist, hat er das Zeug zum universellen Einsatz in Industrie und Forschung.

Neben dem Mini-Datenlogger präsentiert die PTB auf der Messe ein weiteres Beispiel für den Technologietransfer von der Forschung in die Industrie, nämlich ein Verfahren zur Volumenbestimmung großer Lagertanks. Das System basiert auf einem 3D-Laser-Scansystem, das alle Anforderungen an das gesetzliche Messwesen im Rahmen des Eichgesetzes erfüllt: Der Laserkopf ist in der Lage, den gesamten Innenbereich des Tanks sowohl horizontal als auch vertikal 0,25 Grad-Schritten abzutasten. Die speziell entwickelte Software erstellt vollautomatisch die entsprechende Fülltabelle des vermessenen Tanks. Für die bisher übliche, sehr zeitintensive und aufwendige Vermessung der äußeren Tankhülle wird damit ein effizientes und modernes Verfahren als Alternative angeboten.

Um die neuen Anforderung und Chancen der Volumenmesstechnik näher zu beleuchten, lädt die PTB alle Interessierten während der Messe am 7. Mai von 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr zu einem Kongress unter dem Titel "Optische Methoden in der Mengen- und Durchflussmessung" ein (CCN Ost, Raum Stockholm). Referenten aus Forschung und Industrie bieten dort Vorträge zu den Themenfeldern "Optische Strömungsmessung von Gasen" und "Optische Verfahren zur Flüssigkeits- und Wärmemessung" an.

Ansprechpartner in der PTB:
Datenlogger: Frank Langner, Fachbereich 6.4 Ionenbeschleuniger und Referenzstrahlungsfelder, Tel. (0531) 592 - 6484, E-Mail: Frank.Langner@ptb.de
Volumenbestimmung in Lagertanks: Dr. Ing. Gudrun Wendt, Fachbereich 1.5 Flüssigkeiten, Tel. 0531) 592 - 1500, E-Mail: gudrun.wendt@ptb.de

Technologietransfer: Dr. Bernhard Smandek, Tel. (0531) 592 - 8303, E-Mail: bernhard.smandek@ptb.de

Imke Frischmuth | idw
Weitere Informationen:
http://www.ptb.de
http://www.sensor-test.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Innovative Infrarot-Wärme reduziert Energieverbrauch bei der Herstellung von Lebensmittelkartons
12.12.2018 | Heraeus Noblelight GmbH

nachricht Neue Konzepte für das Leben in der grünen Stadt
05.12.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Data use draining your battery? Tiny device to speed up memory while also saving power

The more objects we make "smart," from watches to entire buildings, the greater the need for these devices to store and retrieve massive amounts of data quickly without consuming too much power.

Millions of new memory cells could be part of a computer chip and provide that speed and energy savings, thanks to the discovery of a previously unobserved...

Im Focus: Quantenkryptographie ist bereit für das Netz

Wiener Quantenforscher der ÖAW realisierten in Zusammenarbeit mit dem AIT erstmals ein quantenphysikalisch verschlüsseltes Netzwerk zwischen vier aktiven Teilnehmern. Diesen wissenschaftlichen Durchbruch würdigt das Fachjournal „Nature“ nun mit einer Cover-Story.

Alice und Bob bekommen Gesellschaft: Bisher fand quantenkryptographisch verschlüsselte Kommunikation primär zwischen zwei aktiven Teilnehmern, zumeist Alice...

Im Focus: An energy-efficient way to stay warm: Sew high-tech heating patches to your clothes

Personal patches could reduce energy waste in buildings, Rutgers-led study says

What if, instead of turning up the thermostat, you could warm up with high-tech, flexible patches sewn into your clothes - while significantly reducing your...

Im Focus: Tödliche Kombination: Medikamenten-Cocktail dreht Krebszellen den Saft ab

Zusammen mit einem Blutdrucksenker hemmt ein häufig verwendetes Diabetes-Medikament gezielt das Krebswachstum – dies haben Forschende am Biozentrum der Universität Basel vor zwei Jahren entdeckt. In einer Folgestudie, die kürzlich in «Cell Reports» veröffentlicht wurde, berichten die Wissenschaftler nun, dass dieser Medikamenten-Cocktail die Energieversorgung von Krebszellen kappt und sie dadurch abtötet.

Das oft verschriebene Diabetes-Medikament Metformin senkt nicht nur den Blutzuckerspiegel, sondern hat auch eine krebshemmende Wirkung. Jedoch ist die gängige...

Im Focus: Lethal combination: Drug cocktail turns off the juice to cancer cells

A widely used diabetes medication combined with an antihypertensive drug specifically inhibits tumor growth – this was discovered by researchers from the University of Basel’s Biozentrum two years ago. In a follow-up study, recently published in “Cell Reports”, the scientists report that this drug cocktail induces cancer cell death by switching off their energy supply.

The widely used anti-diabetes drug metformin not only reduces blood sugar but also has an anti-cancer effect. However, the metformin dose commonly used in the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Rittal heizt ein in Sachen Umweltschutz - Rittal Lackieranlage sorgt für warme Verwaltungsbüros

14.12.2018 | Unternehmensmeldung

Krankheiten entstehen, wenn das Netzwerk von regulatorischen Autoantikörpern aus der Balance gerät

14.12.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics