Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schweinezellen sollen Insulinbedarf bei Diabetes senken

15.04.2008
Deutsche Diabetes-Gesellschaft lehnt Übertragung von Tierzellen ab

Neuseeländischen Forschern ist die Transplantation von Inselzellen neugeborener Schweine auf Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 geglückt. Bei zwei der behandelten Patienten habe man den Insulinbedarf dadurch deutlich verringern können. Eine weitere Patientin weise einen um zehn Prozent reduzierten Insulinbedarf auf, während eine Testperson nach wenigen Wochen wieder insulinbedürftig wurde. Die sogenannten Xenotransplantationen - die Übertragung von funktionstüchtigen Zellen zwischen verschiedenen Spezies - seien im vergangenen halben Jahr in einer Klinik in Moskau durchgeführt worden, berichteten die Mediziner bei einem Diabetes-Kongress in Wellington.

Als Inselzellen bezeichnet man die Zellen, aus denen die Langerhans-Inseln aufgebaut sind, die in der Bauchspeicheldrüse durch Ausschüttung von Insulin den Blutzuckerspiegel regulieren. Weil beim Typ-1-Diabetes der Körper die menschlichen Inselzellen zerstört, haben die neuseeländischen Forscher Inselzellen von Schweinen implantiert, die dann im menschlichen Körper die Insulinproduktion aufnehmen sollen, sodass sich die Patienten nicht mehr täglich mehrmals Insulin spritzen müssten. Der DiabeCell getaufte Wirkstoff wurde dabei in einer Kapsel aus Alginatgel - einem aus Algen gewonnenen Polymer - verschlossen und durch einen Eingriff in der Bauchhöhle platziert. Laut dem Forscherteam um Robert Elliott haben die Patienten nach dem Eingriff keine Medikamente zur Unterdrückung einer Immunabwehrreaktion erhalten. Die Einbettung in Alginatgel solle derartige Reaktionen verhindern.

Die Deutsche Diabetes-Gesellschaft (DDG) http://www.deutsche-diabetes-gesellschaft.de beurteilt dieses Vorgehen kritisch: "Zwar unterstützt die DDG die Forschung zur Xenotransplantation. Klinische Studien und Transplantationen müssten aber unsere ethischen und moralischen Forderungen erfüllen. Diese erlauben es nicht, dass Schweineinselzellen auf den Menschen übertragen werden", sagt Markus Tiedge, Leiter des Instituts für Medizinische Biologie an der Universität Rostock und Vorstandsmitglied der DDG, im Gespräch mit pressetext. In Deutschland würden verschiedene Varianten der Xenotransplantation bereits seit 20 Jahren erforscht. Bisher habe man aber von klinischen Versuchen abgesehen, weil das Risiko für den Patienten unüberschaubar sei. "Das Problem der Immunkompatibilität zwischen tierischen und menschlichen Zellen müsste gelöst werden, bevor eine solche Transplantation durchgeführt werden kann", so Tiedge. Über kurz oder lang würde das Präparat vom Körper abgestoßen werden und massive Immunreaktionen hervorrufen. Es gebe aber derzeit schlicht keine Konzepte, wie die Immunabstoßung in den Griff zu bekommen sei.

... mehr zu:
»DDG »Inselzelle »Insulinbedarf

"In Deutschland wird man nicht in die klinische Phase einsteigen, solange nicht Kardinalprobleme beseitigt sind, die dem Patienten im Nachhinein Schäden zufügen", erläutert Fischer weiter. Die DDG beurteile die Handhabe der neuseeländischen Forscher als verfrüht, da die Erfolgsquote sehr gering sei, während das Risiko für die Patienten unhinnehmbar hoch sei. "Es müssen im Vorfeld viel mehr Details erforscht werden, bevor man Patienten ein solches Verfahren anbieten kann." Experimente, die den Patienten gefährden, könne man nicht gutheißen. Die deutsche Forschung auf dem Gebiet der Inselzellen habe sich zudem von den tierischen Zellen abgewandt und untersuche jetzt die Möglichkeiten der Verwendung von humanen Betazellen. "Wir glauben an das Potenzial von Vorläuferzellen aus Spender-Pankreata oder adulten Stammzellen", fasst Fischer zusammen.

Claudia Misch | pressetext Nachrichtenagentur Gm
Weitere Informationen:
http://www.pressetext.com

Weitere Berichte zu: DDG Inselzelle Insulinbedarf

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Differenzierte Bildgebung für bessere Diagnosen bei Brustkrebs
21.01.2020 | Universität Zürich

nachricht Gendefekt bei Zellbaustein Aktin sorgt für massive Entwicklungsstörungen
20.01.2020 | Medizinische Hochschule Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Im Focus: Dresden researchers discover resistance mechanism in aggressive cancer

Protease blocks guardian function against uncontrolled cell division

Researchers of the Carl Gustav Carus University Hospital Dresden at the National Center for Tumor Diseases Dresden (NCT/UCC), together with an international...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Minutiöse Einblicke in das zelluläre Geschehen

24.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

24.01.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics