Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit modularen Fräsmaschinen für die Schwerzerspanung auf der Metav 2008

28.03.2008
Die dreiachsige Maschinenbaureihe Mikron HPM ist auf der Metav 2008 am Stand von GF Agie-Charmilles zu sehen. Sie besteht aus der Mikron HPM 600, HPM 900 und HPM 1200. Diese dreiachsigen Bearbeitungszentren sind modular aufgebaut und wurden für die Bearbeitung im HPC-Bereich (High Performance Cutting) ausgelegt.

Die HPM-Baureihe verfügt über einen modularen Aufbau, der auf einen Einsatzbereich vom Prototypenbau über Formen- und Werkzeugbau bis hin zur automatisierten Produktion ausgelegt ist.

Mehrere Automatisierungsmöglichkeiten stehen zur Auswahl: vom hauseigenen Palettenmagazin bis hin zur Roboterbestückung. Alle Maschinenkomponenten sind nach Angabe des Herstellers aufeinander abgestimmt, damit ein effizienter Maschineneinsatz rund um die Uhr möglich ist.

Bei den Werkzeugen hat der Anwender die Wahl zwischen den zwei in die Maschine integrierten Lösungen für 30 oder 60 Werkzeuge und dem extern angebundenen Speicherturm (ATC) für 120, 170 oder 220 Werkzeuge. Ein Doppelarmgreifer-System realisiert Werkzeugwechselzeiten von weniger als zwei Sekunden.

Die Step-Tec-Inline-Motorspindeln mit 15 000 und 20 000 min-1 sind mit hohen Drehmomenten für das Abtragen großer Spanvolumen ausgelegt. Sie sind mit oder ohne innere Kühlschmiermittelzufuhr ausgeführt. Zudem sind die Mo-torspindeln mit 30 000 und 42 000 min-1 auch für HSC-(High-Speed-Cutting-)Fräsen einsetzbar. Alle Spindeln sind vektorgeregelt, um Gewindeschneiden ohne Ausgleichsfutter zu ermöglichen.

Späneansammlungen sollen durch eine hochgezogene Maschinenwanne vermieden werden, durch die Kühlschmiermittel und die anfallenden Späne voneinander getrennt werden. Dabei stehen verschiedene Ausbauvarianten zur Auswahl.Bei der einfachsten Version werden die Späne in Körben gesammelt und das Kühlschmiermittel abgetropft. Für die automatische Späneentsorgung, unter anderem im automatisierten Betrieb, sorgt ein Spiralförderer.

Die zwei leichten, über die Ecke geschlossenen halbhohen Türen können weit vom Bediener geöffnet werden und ermöglichen freien Zugang zum Arbeitsraum. Große Scheiben geben freie Sicht auf den Bearbeitungsprozess. Der Arbeitstisch, das Paletten- und Werkzeugmagazin wie auch die Späneentsorgung sind genauso gut erreichbar wie die Wartungseinheiten. Arbeitstisch und Palettenmagazin können mit dem Kran beladen werden. Die HPM-Baureihe ist in drei Maschinengrößen erhältlich: wahlweise mit einem X-Verfahrweg von 650, 900 oder 1200 mm. ff

Agie Charmilles GmbH auf der Metav 2008: Halle 16, Stand E34

Frank Fladerer | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/spanendefertigung/maschinen/articles/115680/

Weitere Berichte zu: HPM Kühlschmiermittel Metav Palettenmagazin Werkzeug

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht BMBF-Forschungsprojekt IDAM: Netzwerk bringt metallischen 3D-Druck auf automobilen Serienkurs
17.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht Fraunhofer-Wissenschaftler entwickeln universell einsetzbare Breitband-Wirbelstromelektronik
09.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics