Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Isolationswächter sichern Stromversorgung

05.03.2008
Um Isolationsfehler frühzeitig erkennen und beheben zu können, bietet die Siemens-Division Building Technologies jetzt zwei neue Einbaugeräte an: die Isolationswächter 7LQ3 354 und 7LQ3 355. Sie überwachen ungeerdete Stromnetze in medizinisch genutzten Bereichen, erkennen Isolationsfehler bereits, wenn sie entstehen, und geben Warnmeldungen aus.

Netzabhängige medizinische Geräte müssen auch dann betriebsfähig sein, wenn ein Kurzschluss durch einen so genannten Körperschluss droht oder die allgemeine Stromversorgung ausfällt. Dies stellen die Isolationswächter 7LQ3 354 und 7LQ3 355 sicher, indem die Geräte den Isolations¬widerstand des ungeerdeten Stromnetzes sowie den Laststrom und die Temperatur eines Transformators überwachen. Beim Typ 7LQ3 354 liegt der Alarmwert des Isolationswiderstandes bei 50 Kilo-Ohm (fest eingestellt).

Der Wächter 7LQ3 355 bietet zusätzlich einen einstellbaren Ansprechwert von 50 bis 500 Kilo-Ohm. Außerdem zeigt eine farbige LED-Kette den Wert des aktuellen Isolations¬zustandes zwischen 20 Kilo-Ohm und 1 Mega-Ohm an. Der Anwender kann den Anlagenzustand so auf einen Blick erkennen. Über Wechslerkontakte sind die Geräte an die Gebäudeleittechnik oder an das jeweilige medizinische Überwachungs¬system anschließbar. Die Isolationswächter können sogar in bestehende Anlagen eingebaut werden. Der Wächter 7LQ3355 ist kompatibel zu den Prüf- und Meldekombinationen 7XV93 von Siemens.

Fällt die Spannung unter 90 Prozent des Nennwerts, geben die Spannungsrelais 5TT3411 und 5TT3412 das Signal zum Umschalten in eine zweite Netzeinspeisung, um den Betrieb der medizinischen Geräte sicherzustellen. Damit sind sie nicht nur für die sichere Stromversorgung von medizinisch genutzten Räumen einsetzbar, sondern auch in anderen sensiblen Bereichen wie Serveranlagen etc. Die neuen Spannungsrelais sind für einphasige (5TT3411) und dreiphasige (5TT3412) Versorgungsnetze geeignet.

Till Moor | Siemens A&D
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/beta
http://www.siemens.com/automation/press
http://www.siemens.com/ad-bild/1804

Weitere Berichte zu: Isolationswächter Stromversorgung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht BMBF-Forschungsprojekt IDAM: Netzwerk bringt metallischen 3D-Druck auf automobilen Serienkurs
17.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht Fraunhofer-Wissenschaftler entwickeln universell einsetzbare Breitband-Wirbelstromelektronik
09.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantenmaterie fest und supraflüssig zugleich

Forscher um Francesca Ferlaino an der Universität Innsbruck und an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften haben in dipolaren Quantengasen aus Erbium- und Dysprosiumatomen suprasolide Zustände beobachtet. Im Dysprosiumgas ist dieser exotische Materiezustand außerordentlich langlebig, was die Tür für eingehendere Untersuchungen weit aufstößt.

Suprasolidität ist ein paradoxer Zustand, in dem die Materie sowohl supraflüssige als auch kristalline Eigenschaften besitzt. Die Teilchen sind wie in einem...

Im Focus: Quantum gas turns supersolid

Researchers led by Francesca Ferlaino from the University of Innsbruck and the Austrian Academy of Sciences report in Physical Review X on the observation of supersolid behavior in dipolar quantum gases of erbium and dysprosium. In the dysprosium gas these properties are unprecedentedly long-lived. This sets the stage for future investigations into the nature of this exotic phase of matter.

Supersolidity is a paradoxical state where the matter is both crystallized and superfluid. Predicted 50 years ago, such a counter-intuitive phase, featuring...

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Im Labyrinth offenbaren Bakterien ihre Individualität

23.04.2019 | Biowissenschaften Chemie

Proteinansammlung schädigt Nervenzellen in der Multiplen Sklerose

23.04.2019 | Medizin Gesundheit

Neue Messmethode zur Datierung von Gletschereis

23.04.2019 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics