Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rohrförmige Notstopper zur Endlagendämpfung von Hydraulikzylindern

10.01.2008
StrukturdämpferWenn Fahrzeugtanks nicht absolut dicht sind, besteht für die Sicherheit und Umwelt höchste Gefahr. Deshalb werden sie auf Herz und Nieren geprüft. Das setzt Prüfanlagen mit extremer Zuverlässigkeit voraus, weshalb der Anlagenhersteller Worthmann, Barssel bei Oldenburg große rohrförmige Strukturdämpfer als Notstopper zur Erhöhung der Betriebssicherheit von Wasserhydraulikzylindern verbaut.

Zu Prüfungsbeginn befindet sich die Anlage inklusive des Tanks im Wasser. Die Prüfungen sind für blasgeformte Fahrzeugtanks konzipiert. Nach Beendigung der Prüfung werden die sich auf einem Haltearm befindenden Tanks in einer Schwenkbewegung per Hydraulikzylinder aus dem Wasser gehoben. Am Ende des Hubvorgangs wird der Arm von Strukturdämpfern gebremst, um die Endlagen der Prüfanlage zu schützen.

Prinzipiell könnte diese Arbeit auch die Endlagendämpfung des Hydraulikzylinders übernehmen. Jedoch bremsen Strukturdämpfer wirtschaftlicher. Daher stattet Worthmann Maschinenbau die Prüfanlagen mit zwei Notstoppern des Typs Tubus TR85-50 der ACE Stoßdämpfer GmbH, Langenfeld, aus. Die Anschaffungskosten liegen deutlich unter 100 Euro.

Kostenvorteil spricht für Dämpfer als Notstopper
Im Vergleich zu den Energiekosten, die der Abbremsvorgang des Hydraulikzylinders verursacht, sei das nicht viel. Rechne man die technischen Vorteile dazu, falle dieser Unterschied noch deutlicher aus. So seien die beiden Notstopper den Bremskräften von etwa 5000 N ohne Weiteres gewachsen.

Die beiden Bremselemente sind für radiale Beanspruchung ausgelegt und werden parallel zueinander in den Prüfanlagen verbaut. Für die Wirtschaftlichkeit einer Tankprüfanlage wird eine Standzeit bis zu 1 Mio. Lastwechseln als erforderlich angesehen. Das sei absolut ausreichend.

Die Dämpfer werden aus einem Polyester-Elastomer hergestellt – wie alle Varianten des Sortiments Tubus von ACE, die immer dann zum Einsatz kommen, wenn Massen – wie die bei einer Tankprüfanlage von Worthmann insgesamt bewegten 200 kg – nicht punktgenau gestoppt werden müssen.

Josef-Martin Kraus | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/konstruktion/konstruktionselemente/articles/104689/

Weitere Berichte zu: Endlagendämpfung Hydraulikzylinder Notstopper

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Hydraulische Hubtisch – Plattformwaage PCE-HLTS 500 mit individueller Arbeitshöhe
21.01.2020 | PCE Deutschland GmbH

nachricht Neuer Schneidkopf beschleunigt die Wartung von Hochdruckwasserstrahl-Anlagen und senkt Kosten
20.01.2020 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Im Focus: Dresden researchers discover resistance mechanism in aggressive cancer

Protease blocks guardian function against uncontrolled cell division

Researchers of the Carl Gustav Carus University Hospital Dresden at the National Center for Tumor Diseases Dresden (NCT/UCC), together with an international...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Minutiöse Einblicke in das zelluläre Geschehen

24.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

24.01.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics