Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internet-Standort Deutschland besser als sein Ruf - und die Frauen holen auf

14.03.2002


  • Sigmar Mosdorf (SPD) nimmt Start-up-Szene in die Pflicht

  • Internetbilanz des Parlamentarischen Staatssekretärs a.D.

„Das Web ist längst keine Männer-Domäne mehr“, sagt Sigmar Mosdorf, Internetexperten der Bundesregierung. Der Frauen-Anteil der Internetnutzer liege inzwischen bei 43 Prozent, 1998 seien es erst 30 Prozent gewesen. Allgemein sei der Internet-Standort Deutschland besser als sein Ruf, resümiert Mosdorf. Als Parlamentarischer Staatssekretär war Mosdorf dreieinhalb Jahre für den E-Standort Deutschland verantwortlich. Im Rahmen seines Wechsels vom Wirtschaftsministerium in die freie Wirtschaft zog er gestern eine Bilanz bei der Preisverleihung des E-Commerce Awards der Mummert + Partner Unternehmensberatung. So habe sich die Zahl der Internetnutzer ab 14 Jahren während seiner Amtszeit von 14 Millionen auf über 30 Millionen mehr als verdoppelt. Mit dem E-Commerce Award werden herausragende wissenschaftliche Arbeiten zum E-Business ausgezeichnet. Der erste Platz geht an den 26-jährigen Christoph Tempich aus Stuttgart. Er hat ein Wissensportal entwickelt, über das Analysten die entscheidenden Informationen über IT-Firmen von morgen abrufen können. Der E-Commerce Award wird jährlich verliehen. Teilnehmen können Studenten, die neue Ideen rund um das digitale Geschäft entwickeln.

Auch beim zweiten Preisträger geht es darum, die Spreu vom Weizen zu trennen. In seiner Diplomarbeit zeigt Jan Sander, 26-jähriger Doktorand der Uni Hamburg-Harburg, wie Firmen in Web-Communities Experten aufspüren können. Die Software des Prädikatsdiplomanden stuft virtuelle Diskussionsbeiträge als innovativ und nicht-innovativ ein. Platz drei geht in diesem Jahr an den 24-jährigen Kai Wehmeyer, der in Münster BWL studiert. In seiner Diplomarbeit untersucht er, wie Firmen das Vertrauen von Kunden in ihr E-Commerce-Angebot steigern können.

„Die Preisträger des E-Commerce Awards 2002 beweisen, dass wir in Deutschland exzellenten IT-Nachwuchs haben. Schade ist, dass Siegmar Mosdorf seinen Platz räumt. Als Internetbeauftragter der Regierung war er für die Wirtschaft ein überaus kompetenter Ansprechpartner."

Wilhelm Alms, Vorstandsvorsitzender der Mummert + Partner Unternehmensberatung AG

Mummert + Partner ist eine der führenden europäischen Unternehmensberatungen für Dienstleistungsunternehmen. Zu den Kunden zählen vor allem Kreditinstitute, Versicherungen, öffentliche Dienstleister, die Energiewirtschaft und das Gesundheitswesen. Darüber hinaus berät das Unternehmen weitere Dienstleistungsunternehmen in speziellen Aufgabenstellungen, für die Mummert + Partner hervorragendes Know-how besitzt. Beispiele hierfür sind Telekommunikations- und Logistikunternehmen. Mit 1.350 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 191,2 Millionen Euro (Konzern im Geschäftsjahr 2000) gehört Mummert + Partner zu den Top Ten der Branche in Deutschland.

Jörg Forthmann | Pressenachricht

Weitere Berichte zu: E-Commerce Internet-Standort Merit Award

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Das plastische Gehirn: Bessere Vernetzung von Gehirnarealen durch Training
02.07.2018 | Leibniz-Institut für Wissensmedien

nachricht skip Institut der Hochschule Fresenius und GFOS entwickeln Augmented-Reality-App für die Produktion
27.06.2018 | Hochschule Fresenius

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Interaktive Software erleichtert Design komplexer Gussformen

16.08.2018 | Informationstechnologie

Fraunhofer HHI entwickelt Quantenkommunikation für jedermann im EU-Projekt UNIQORN

16.08.2018 | Informationstechnologie

Spezialfarbstoff erlaubt völlig neue Einblicke ins Gehirn

16.08.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics