Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internettelefonie ist der Ersatz und keine Alternative

04.07.2005


Das nemox.net demonstriert die tatsächliche Zukunft der Telefonie


"Es ist für mich unverständlich, warum das Potential der Internettelefonie in Insellösungen angeboten wird. Das Telefonieren über das Internet als reine Möglichkeit der Kostenreduktion zu betrachten, ist fast schon eine Beleidigung dieser Technik" beginnt Rudolf Steiner, Geschäftsführer des nemox.net und erster ENUM-Registrar, seine Vorträge über Internettelefonie und ENUM.

"Q - die Internettelefonie" heißt das neueste Produkt aus dem Hause nemox.net und demonstriert, wie Internettelefonie abgehoben und unabhängig von der alten Telefoniewelt funktioniert.


"Durch ENUM ist es möglich, Telefonate unabhängig von den bestehenden und teuren Telefonienetzwerken zu führen, obwohl die bekannten, alten Telefonnummern gewählt werden." führt Herr Steiner weiter aus.

Damit ist der weltweite ENUM-Standard gemeint, der es ermöglicht, bestehende und neue Telefonnummern direkt auch über das Internet erreichbar zu machen. ENUM bietet damit die Möglichkeit, Telefonate tariffrei zwischen Teilnehmern zu führen, auch wenn diese bei unterschiedlichen Anbietern angebunden sind.

"Es ist ein Missbrauch dieser Technologie, VoIP rein dafür zu verwenden, den Kunden in das alte Telefonnetzwerk überzuleiten und dort wieder Gelder für Gesprächsminuten zu kassieren. Dabei soll VoIP doch die Grundlage eines Systems sein, bei dem sich Teilnehmer direkt über das Internet kostenlos erreichen können."

Das nemox.net zeigt dabei sehr eindrucksvoll, wie zuverlässig und kostengünstig die Integration vorhandener Systeme auf die Internettelefonie sein kann. Beispielsweise durch die Möglichkeit, Telefonanlagen berührungsfrei in die VoIP-Welt zu koppeln und trotzdem automatisch auf die verbleibenden Telefonanschlüsse (zB bei Ausfall der Internetanbindung des Teilnehmers) ausweichen zu können oder die virtuelle Telefonanlage, bei der die Telefone auf der ganzen Welt verstreut unter einer Telefonnummer mit Durchwahlen erreicht werden können.

"Unser Konzept basiert darauf, dem Kunden eine extrem flexible und kostenlose Telefonanlage mit VoIP-Telefonen zur Verfügung zu stellen oder bestehende Telefonanlagen zu koppeln. Das Telefonieren über Computer und Headset ist eine nette Spielerei, hat aber wenig mit dem zu tun, was sich ein Kunde von echter Internettelefonie erwarten darf." meint Rudolf Steiner zu dieser Thematik.

Zur Frage, wie denn ein Unternehmen den Umstieg beginnen sollte, meint Herr Jürgen Würtenberger, Produktmanager des nemox.net: "Es ist nicht die Arbeit der Kunden, ein neues System einzuführen. Wir erstellen aus einigen Unterlagen unserer Neukunden Umstiegskonzepte, welche die Integrationsmöglichkeiten und Kosteneinsparungen klar darstellen. Diese Vorschläge werden pro Kunde individuell und kostenlos erstellt".

Rudolf Steiner | pts - Presseinformation (A)
Weitere Informationen:
http://q.nemox.net/

Weitere Berichte zu: ENUM Internettelefonie Telefonanlage Telefonat Telefonnummer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Das plastische Gehirn: Bessere Vernetzung von Gehirnarealen durch Training
02.07.2018 | Leibniz-Institut für Wissensmedien

nachricht skip Institut der Hochschule Fresenius und GFOS entwickeln Augmented-Reality-App für die Produktion
27.06.2018 | Hochschule Fresenius

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics