Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Heidelberger Geologen auf der Suche nach einem erdähnlichen Planeten

10.06.2008
Dr. Mario Trieloff vom Mineralogischen Institut der Universität Heidelberg geht mit Hilfe von Meteoriten der Frage nach, wie erdähnliche Planeten entstehen können

Von Berichten über ein neues Institut zum Schutz von Geistesblitzen über die Eurobot bei der SRH in Heidelberg bis hin zu einer Reportage über Geologen, die sich an der Suche nach einem erdähnlichen Planeten beteiligen, reicht die Palette der Themen der neuen Sendung von Campus-TV.

Im Programm RNF-PLUS des Rhein-Neckar Fernsehens über den Satelliten Astra und in den Kabelnetzen der "Europäischen Metropolregion Rhein-Neckar" zeigt Campus-TV außerdem zur besten Sendezeit ab Donnerstag, 12. Juni 2008, einen Bericht über ein neues Verfahren zur Behandlung von Leberkrebs.

Wer kennt sie nicht die Frage, ob es auf anderen Planeten Leben gibt, wie wir es auf der Erde kennen. Die stärksten Teleskope der Erde suchen im Universum nach erdähnlichen Planeten. Einen ganz anderen Ansatz verfolgt man nun mit einem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft bewilligten Programm, bei dem das Mineralogische Institut der Universität Heidelberg beteiligt ist. Dr. Mario Trieloff geht mit Hilfe von Meteoriten der Frage nach, wie überhaupt solche erdähnlichen Planeten entstehen können. Campus-TV gibt Einblicke in eine faszinierende Welt.

... mehr zu:
»Geologe »Planet »SRH

Man kann seine Ideen, sein geistiges Eigentum schützen, indem man es niemandem verrät. Will man es aber in die Praxis, möglichst gewinnbringend, umsetzen, wird das schon schwierig. Nicht jeder kann das so erfolgreich wie etwa Coca Cola, dessen Grundmixtur bis heute ein Geheimnis ist. Um Geistesblitze zu schützen, wurde an der Universität Mannheim das Interdisziplinäre Zentrum für Geistiges Eigentum gegründet, für das Professor Louis Pahlow die Federführung übernommen hat.

Eine Krebs-Diagnose ist immer niederschmetternd. Besonders, wenn trotz medizinischer Fortschritte keine Heilung in Aussicht ist. Für Menschen mit fortgeschrittenem Leberkrebs zum Beispiel gibt es nun immerhin eine neue Therapie, die viel versprechend ist und das Tumorwachstum zum Stillstand bringen kann. Diese so genannte SIR-Therapie wird von dem Team um Professor Stefan Schönberg am Universitätsklinikum Mannheim erstmals in der Metropolregion eingesetzt.

An der SRH Hochschule in Heidelberg fand jetzt die Eurobot-Weltmeisterschaft 2008 statt, die von einem Team um Professor Achim Gottscheber organisiert wurde. Es ist eine internationale Meisterschaft, bei der es darum geht, autonome Roboter zu konstruieren, die eine bestimmte, jedes Jahr wechselnde Aufgabe erfüllen. In diesem Jahr ging es um die so genannte "Mission to Mars". Die Teilnehmer kommen vor allem aus Europa, der Wettbewerb ist jedoch für Teams aus aller Welt offen.

Mit dabei auch wieder das "anderthalb-team" um Professor Michael Hausmann aus Heidelberg, das sich dieses Mal mit Dampfmaschinen befasst.

2008 neue Sendedaten für Campus-TV jede Woche: donnerstags um 19.30 Uhr, freitags um 19.30 Uhr, sonntags um 17.30 Uhr und um 20 Uhr und dienstags um 17. 30 Uhr.

Sponsoren von Campus-TV sind die gemeinnützige Klaus Tschira Stiftung in Heidelberg, der Mannheimer Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub AG, die SRH Heidelberg, die John Deere AG Mannheim und die Landesanstalt für Kommunikation (LfK) Stuttgart. Durch die Sendung führt Campus-TV-Redakteur Joachim Kaiser. Campus-TV im Internet: www.campus-tv.eu

Projektleiter der Universität Heidelberg:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de

Dr. Michael Schwarz | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-heidelberg.de
http://www.campus-tv.eu
http://www.uni-heidelberg.de/presse

Weitere Berichte zu: Geologe Planet SRH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Sichere Datenübertragung mit Ultraschall am Handy: neue Methode zur Nahfeldkommunikation
21.11.2019 | Fachhochschule St. Pölten

nachricht Gesundheits-App als Fitness-Coach für Familien
21.11.2019 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Miniatur-Doppelverglasung: Wärmeisolierendes und gleichzeitig wärmeleitendes Material entwickelt

Styropor oder Kupfer – beide Materialien weisen stark unterschiedliche Eigenschaften auf, was ihre Fähigkeit betrifft, Wärme zu leiten. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) in Mainz und der Universität Bayreuth haben nun gemeinsam ein neuartiges, extrem dünnes und transparentes Material entwickelt und charakterisiert, welches richtungsabhängig unterschiedliche Wärmeleiteigenschaften aufweist. Während es in einer Richtung extrem gut Wärme leiten kann, zeigt es in der anderen Richtung gute Wärmeisolation.

Wärmeisolation und Wärmeleitung spielen in unserem Alltag eine entscheidende Rolle – angefangen von Computerprozessoren, bei denen es wichtig ist, Wärme...

Im Focus: Miniature double glazing: Material developed which is heat-insulating and heat-conducting at the same time

Styrofoam or copper - both materials have very different properties with regard to their ability to conduct heat. Scientists at the Max Planck Institute for Polymer Research (MPI-P) in Mainz and the University of Bayreuth have now jointly developed and characterized a novel, extremely thin and transparent material that has different thermal conduction properties depending on the direction. While it can conduct heat extremely well in one direction, it shows good thermal insulation in the other direction.

Thermal insulation and thermal conduction play a crucial role in our everyday lives - from computer processors, where it is important to dissipate heat as...

Im Focus: Fraunhofer IAF errichtet ein Applikationslabor für Quantensensorik

Um den Transfer von Forschungsentwicklungen aus dem Bereich der Quantensensorik in industrielle Anwendungen voranzubringen, entsteht am Fraunhofer IAF ein Applikationslabor. Damit sollen interessierte Unternehmen und insbesondere regionale KMU sowie Start-ups die Möglichkeit erhalten, das Innovationspotenzial von Quantensensoren für ihre spezifischen Anforderungen zu evaluieren. Sowohl das Land Baden-Württemberg als auch die Fraunhofer-Gesellschaft fördern das auf vier Jahre angelegte Vorhaben mit jeweils einer Million Euro.

Das Applikationslabor wird im Rahmen des Fraunhofer-Leitprojekts »QMag«, kurz für Quantenmagnetometrie, errichtet. In dem Projekt entwickeln Forschende von...

Im Focus: Fraunhofer IAF establishes an application laboratory for quantum sensors

In order to advance the transfer of research developments from the field of quantum sensor technology into industrial applications, an application laboratory is being established at Fraunhofer IAF. This will enable interested companies and especially regional SMEs and start-ups to evaluate the innovation potential of quantum sensors for their specific requirements. Both the state of Baden-Württemberg and the Fraunhofer-Gesellschaft are supporting the four-year project with one million euros each.

The application laboratory is being set up as part of the Fraunhofer lighthouse project »QMag«, short for quantum magnetometry. In this project, researchers...

Im Focus: Wie Zellen ihr Skelett bilden

Wissenschaftler erforschen die Entstehung sogenannter Mikrotubuli

Zellen benötigen für viele wichtige Prozesse wie Zellteilung und zelluläre Transportvorgänge strukturgebende Filamente, sogenannte Mikrotubuli.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

11. Tagung Kraftwerk Batterie - Advanced Battery Power Conference am 24-25. März 2020 in Münster/Germany

16.01.2020 | Veranstaltungen

Leben auf dem Mars: Woher kommt das Methan?

16.01.2020 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2020

16.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Chemiker lassen Bor-Atome wandern

17.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Infektiöse Proteine bei Alzheimer

17.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Miniatur-Doppelverglasung: Wärmeisolierendes und gleichzeitig wärmeleitendes Material entwickelt

17.01.2020 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics