Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mini-Solarküche versorgt Katastrophengebiete

29.05.2012
Cleveres Spiegelkonzept ermöglicht Zubereitung von Fertigspeisen

Cheng-Tsun Feng, Student an der National Taiwan University of Science and Technology, hat eine tragbare Solarküche entwickelt, die das Überleben in Katastrophenfällen erleichtern soll. Ein intelligentes Spiegelkonzept sorgt dabei für die rein auf Sonnenkraft basierende Erhitzung von Wasser für das Kochen von einfachen Speisen oder Fertignahrung. Versuche mit einem Prototyp waren bereits erfolgsversprechend.


Solarküche: Prototyp kocht Wasser in 60 Minuten (Foto: chengtsun.com)

Unabhängige Kochgelegenheit

Feng möchte mit seinem Konzept vor allem jene Probleme lösen, die sich bei der Evakuierung betroffener Gebiete wie auch bei der Versorgung abgeschnittener Areale stellen. Sein 15-teiliges Solar-Kit ist einfach zu transportieren und kann ohne fremde Hilfe errichtet und verwendet werden.

"Solarenergie ist die am weitesten verfügbare Energie der Erde", schreibt Tseng auf seiner Homepage http://www.chengtsung.com . "Sie vollständig zu nutzen, könnte die Abhängigkeit der Menschen von herkömmlichem Strom und petrochemischer Energie breitflächig reduzieren." Er sieht vor allem in Entwicklungsländern auch Möglichkeiten für den tagtäglichen Einsatz der Sonnenküche.

60 Minuten Kochzeit

Die Konstruktion besteht aus einem faltbaren, reflektierenden Parabolspiegel, der mit einer Stützvorrichtung aufgestellt wird. Er konzentriert einfallendes Licht und Wärme auf die Unterseite von zwei Töpfen, die wiederum auf einer kleinen Plattform stehen. Ein befestigtes Stäbchen hilft nach Sonnenuhr-Prinzip bei der korrekten Ausrichtung.

Die Form der Spiegelfläche wurde in mehreren Experimenten weiterentwickelt. Insgesamt acht Prototypen benötigte es bis zum finalen Design. Bei einem Testlauf unter frühsommerlichen Außentemperaturen in Taipei und leicht bewölktem Himmel konnte man das Wasser im Behälter in etwa einer Stunde zum Kochen bringen.

Der Forscher hat ebenso transportable "Notfallsets" konzipiert. Diese bestehen aus zwei Küchensets sowie genug Essen, Nahrung und medizinischem Equipment, um das Überleben von vier Personen eine Woche lang zu gewährleisten.

Demonstrations-Video:
http://vimeo.com/3552989

Georg Pichler | pressetext.redaktion
Weitere Informationen:
http://www-e.ntust.edu.tw

Weitere Berichte zu: Katastrophengebiete Kochen Mini-Solarküche Spiegelkonzept

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Textilien 4.0: Smarte Kleidung und Wearables als Innovation
17.07.2018 | Eierund GmbH / HoseOnline.de

nachricht Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest
21.06.2018 | Universitätsmedizin Göttingen - Georg-August-Universität

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics