Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Prüfstand für Gasflaschen von erdgasbetriebenen Fahrzeugen

21.12.2004


Erdgasfahrzeuge als umweltschonendere Alternative werden insbesondere im öffentlichen Nahverkehr immer häufiger eingesetzt. Die Beliebtheit dieser Fahrzeuge bekommt aber im laufenden Betrieb einen Dämpfer, da spätestens alle 3 Jahre die TÜV-Prüfung der eingesetzten Druckgasflaschen ansteht. Diese Prüfungen können derzeit nur von einigen wenigen Prüfeinrichtungen durchgeführt werden und bedeuten für die Verkehrsgesellschaften zum Teil Ausfallzeiten von 3 bis 5 Werktagen.


Austausch der unterzeichneten Lizenzverträge zwischen dem Rektor der FH Nordhausen, Herrn Prof. Wagner, und dem Geschäftsführer der HS Industrie Service GmbH, Herrn Schmidt.



Ursache dafür sind nach der Liberalisierung der Prüfvorschriften insbesondere die fehlenden preiswerten Prüfstände.

Diesem Problem haben sich Wissenschaftler der Fachhochschule Nordhausen in den vergangenen 2 Jahren angenommen und in Zusammenarbeit mit dem Nordhäuser Unternehmen HS Industrie Service GmbH einen einfachen und preiswerten Prüfstand für Druckgasflaschen entwickelt und zum Patent angemeldet.


Einsatzbereiche dieses Prüfstandes sind neben der Prüfung der Druckgasflaschen von erdgasbetriebenen Fahrzeugen auch alle weiteren Prüfungen für Industriegasflaschen.

Nach der prototypischen Entwicklung wird der Prüfstand nach der am 20.12.2004 unterzeichneten Lizenzvereinbarung nunmehr durch die HS Industrie Service GmbH zur Serienreife geführt und am Markt angeboten. Erste Anfragen bestätigen die hohen Marktchancen des Prüfstandes welcher sich insbesondere durch seine Einfachheit und das positive Preis-/Leistungsverhältnis auszeichnet.

Künftig wird es durch diese Produktentwicklung für Verkehrsbetriebe effizienter, in einen eigenen Prüfstand mit der zugehörigen TÜV-Abnahme zu investieren als Fremdabnahmen zu realisieren.

Die INNOMAN GmbH als Vermittler der Lizenzvereinbarung und die Patentverwertungsagentur der PATON an der TU Ilmenau gehen gemeinsam von einem Erfolg versprechendem Transfer der Forschungsergebnisse aus einer wissenschaftlichen Einrichtung Thüringens und damit einem weiteren positiven Ergebnis der Patentverwertungsinitiative in Thüringen aus.

Kontakt: Herrn Frank Schnellhardt, Tel.: 03681-807140, info@innoman.de

Frank Schnellhardt | Innomann GmbH
Weitere Informationen:
http://www.innopat.net
http://www.innoman.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Textilien 4.0: Smarte Kleidung und Wearables als Innovation
17.07.2018 | Eierund GmbH / HoseOnline.de

nachricht Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest
21.06.2018 | Universitätsmedizin Göttingen - Georg-August-Universität

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU

15.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

15.08.2018 | Informationstechnologie

FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien

15.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics