Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mobiler Internetzugang ohne Unterbrechung

23.11.2004


Auf Grund der wachsenden Zahl von mobilen Internetnutzern wird die Bereitstellung eines weitreichenden nahtlosen Zugangs zu Anwendungen und Diensten, die auf dem Internet-Protokoll (IP) basieren, immer bedeutender.



Die Kombination der Schnelligkeit von Wireless Local Area Networks (WLANs) mit der großen Reichweite von digitalen Funksystemen ist eine Möglichkeit. Auf Grundlage dieses Ansatzes wurde im Rahmen des IST-Projekts EVOLUTE (seamlEss multimedia serVices Over alL IP-based infrastrUcTurEs) eine voll IP-basierte Infrastruktur entwickelt, die einen mobilen Internetzugang und Nonstop-Multimediadienste für mobile Nutzer bietet. Die voll IP-basierte Infrastruktur löst Probleme der Interoperabilität zwischen heterogenen Umgebungen und Netzwerken. Endnutzer können sich dadurch zwischen Ihren Heim- und Büroumgebungen bewegen (und darauf zugreifen) ohne dass dies irgendwelche Auswirkungen auf die Netzwerkleistung hat.



Durch das EVOLUTE-System kann der Nutzer sich bei kleinstmöglicher Störung der Verbindung zwischen verschiedenen WLANs bewegen. Außerdem wird die nahtlose Bewegung zwischen zwei verschiedenen Technologiearten, WLANs und den universellen mobilen Telekommunikationssystemen (UMTS) der dritten Generation, gewährleistet. Auf diese Weise bietet das System eine kostengünstige, kabellose Breitband-Datenlösung für Unternehmen und öffentliche Körperschaften. In Bereichen wie Flughäfen, Einkaufszentren und Bahnhöfen erweist sich das System als sehr praktisch.

Da die Dienste nicht mehr länger nur auf einem einzelnen Medium, sondern auf IP basieren, ist die Verbindung von kabellosen Daten und mobilen Telefontechnologien möglich. Dank der Nutzung von Multimediaservern können Dienste und Netzwerkinfrastrukturen getrennt voneinander bereitgestellt werden. So können sogar Betreiber, die sich nicht auf kabellose Dienste spezialisiert haben, in diesem Geschäftsbereich tätig sein und Zugangspunkte für Wireless LAN zur Verfügung stellen. Netzwerkbetreiber, die nicht mehrere, sondern nur ein Netzwerk besitzen und verwalten möchten, können Besitz- und Verwaltungskosten sparen. Zusätzlich wird die Entwicklung von personalisierten Kommunikationsdiensten für die anspruchsvollen Nutzer von morgen ermöglicht.

Ohne Zweifel ist IP die Grundlage für die Zukunft von Backbone-Netzwerken. Das gilt sowohl für Sprach- als auch Datennetzwerke. Die Gewährleistung eines mobilen nahtlosen Zugangs zu IP-basierten Anwendungen und Diensten wird nicht nur die Entwicklung von neuen innovativen und personalisierten Diensten für Endnutzer anregen, sondern auch einen nutzerfreundlichen mobilen Zugang zur Informationsgesellschaft bereitstellen.

Kontaktangaben

Fadi-Sotiris Salloum
Intracom S.A.
Markopoulo Ave.
19002 Peania, Griechenland
Tel: +30-6945293129
Fax: +30-210-6671312
Email: ssal@intracom.gr

Fadi-Sotiris Salloum | ctm
Weitere Informationen:
http://www.intracom.com

Weitere Berichte zu: Endnutzer IP-basiert Internetzugang WLAN

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien
15.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE

nachricht Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie
15.08.2018 | Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU

15.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

15.08.2018 | Informationstechnologie

FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien

15.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics