Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Gewinner des „Hausbau Design Awards 2015“ - Ökohaus-Pionier auf Platz 1 in der Kategorie „Modern“

18.08.2015

Wie anspruchsvoll und modern heutzutage ein ökologisch nachhaltiges und wohngesundes Bio-Designhaus sein kann, beweist diese Auszeichnung für den Entwurf „Riederle„ des Ökohaus-Pioniers Baufritz aus dem Allgäu.

Der Hausbau Design Award fand zum ersten Mal in Kooperation mit dem Verlag Compact Publishing mit Sitz in München statt. Er ist unter anderem Herausgeber der beiden Fachzeitschriften „Der Bauherr“ und „Fertighaus aktuell“.

Mehr als 14.000 Teilnehmer haben in sechs verschiedenen Kategorien ihre Traumhäuser gewählt.

In den Kategorien „Bungalows“, „Klassisch“, „Modern“, „Landhäuser“, „Plusenergiehäuser“ und „Premiumhäuser“ standen insgesamt 96 verschiedene Häuser zur Auswahl. Der Wettbewerb wurde 2014 vom Hausbau-Portal ins Leben gerufen und wurde aufgrund des großen Interesses auch in diesem Jahr fortgeführt.

In der Kategorie „Modern“ konnte die Luxusvilla „Riederle“ vom Ökohaus-Pionier Baufritz mit 27 % der Stimmen die Leserinnen überzeugen und wurde somit mit dem 1. Platz des Hausbau Design Award 2015 ausgezeichnet.

Die behindertengerechte Ökodesign-Villa hat neben der Tiefgarage einen “privaten Tunnel“, der direkt ins Untergeschoss führt. Außerdem wurde im Garten darüber ein großzügiger Pool gebaut, der Dank der Überdachung auch bei schlechtem Wetter genutzt werden kann.

Im Haus sorgt ein „Gesundheits-Baukonzept“ für das gesunde Raumklima u.a. mit ökologischer Dämmung aus Holzspänen und lösemittelfreien Innenwandfarben.

Eine Sole-Wasser-Wärmepumpe liefert außerdem günstige erneuerbare Energie für die Fußbodenheizung dieses Bio-Architektenhauses.

Hebe-Schiebetüren auf der kompletten Hausbreite öffnen das luxuriöse Domizil des Paares zum über 40 Quadratmeter großen Balkon mit unverbaubarem Blick.

Neben dieser Auszeichnung erzielte Baufritz auch in der Kategorie „Bungalow“ den 3. Platz für den Hausentwurf „Moderner Bungalow“.

Weitere Informationen finden Sie auf www.baufritz.de

Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896
Alpenweg 25, D-87746 Erkheim

Lily Abaigar
Marketing
Tel. +49 (0) 8336 - 900-217, Fax +49 (0) 8336 - 900-222
Lily.Abaigar@baufritz.de, http://www.Baufritz.de

Lily Abaigar | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht EU-Millionenförderung für Deep-Learning-Projekt in Leipzig
15.08.2018 | Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften (MPIMIS)

nachricht Fraunhofer IPT unterstützt Zweitplatzierten bei SpaceX-Wettbewerb
14.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schatzkammer Datenbank: Digitalisierte Schwingfestigkeitskennwerte sparen Entwicklungszeit

16.08.2018 | Informationstechnologie

Interaktive Software erleichtert Design komplexer Gussformen

16.08.2018 | Informationstechnologie

Fraunhofer HHI entwickelt Quantenkommunikation für jedermann im EU-Projekt UNIQORN

16.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics