Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ThermaCare® wird mit Innovationspreis ausgezeichnet

09.03.2005


Procter & Gamble erhält den Innovationspreis / "Ei des Columbus" 2005 für neuartige Wärmeauflage



ThermaCare®, die neuartige Wärmeauflage von Procter & Gamble, wurde heute im Rahmen des Deutschen Schmerztages mit dem Innovationspreis "Ei des Columbus 2005" ausgezeichnet. Mit diesem Preis ehrt die Stiftung Innovation Produkte, die ein "vorbildliches Beispiel für eine besonders gelungene, anschauliche Innovation" für die Gesellschaft darstellen. Kriterien für die Preiswürdigkeit sind neben dem technischen Fortschritt auch die Anschaulichkeit und Begeisterungsfähigkeit der jeweiligen Innovation.



"Zwar weiß die Menschheit seit vielen Generationen, dass bei der Oxidation von Eisenpulver Wärme frei wird. Dass man diesen wohlbekannten Effekt aber auch auf innovative Weise praktisch nutzen und damit vielen schmerzgeplagten Patienten großen Nutzen bringen kann, zeigt Procter & Gamble mit dem Produkt ThermaCare® eindrucksvoll", so Prof. Dr.-Ing. Reinhard Zulauf, Präsident der Stiftung Innovation, Bochum, in seiner Laudatio.

Damit entspricht die innovative Wärmetherapie den Bedürfnissen der Zeit. Denn jeder Mensch leidet im Laufe seines Lebens mindestens einmal an Schmerzen. Vor allem die durch Verspannungen und Muskelverhärtungen bedingten Schmerzen im Bereich des Kopfes, des Rückens und des Schulter-Nacken-Bereiches haben in den letzten Jahren stark zugenommen. Die Behandlung mit Wärme ist zwar eine seit jeher bewährte Therapie bei Muskelschmerzen, bisherige Therapieformen konnten aber vielen Patientenbedürfnissen nicht so richtig gerecht werden. Mit ThermaCare® steht Schmerz-geplagten aber nun eine neuartige Form der Wärmetherapie zur Verfügung, die einfach in der Anwendung ist und problemlos und diskret im Alltag genutzt werden kann.

Warum ist ThermaCare® das "Ei des Columbus" 2005? Nicht nur in Studien konnte ThermaCare® seinen innovativen Charakter und den Nutzen für die schmerzgeplagte Bevölkerung belegen. Die innovative Wärmetherapie wurde auch allen drei Anforderungen der Stiftung Innovation für ein auszeichnungswürdiges Produkt gerecht. Die drei Bewertungs-Gremien aus Experten, Nutzern und Straßenpublikum attestierten ThermaCare® folgende Eigenschaften:

1. Einen deutlich erkennbaren Fortschritt gegenüber dem bisherigen Stand der Technik.
2. Einen höheren Kundennutzen als bisherige Produkte aus Sicht der künftigen Nutzer.
3. Eine für "Normalbürger" nachvollziehbare Innovation, die in besonderem Maß zu begeistern vermag.

Deshalb hat sich die Stiftung Innovation entschlossen, ThermaCare® mit dem "Ei des Columbus 2005" auszuzeichnen. Die Auszeichnung als "vorbildliches Beispiel für eine besonders gelungene, anschauliche Innovation" nahm Stefan Homeister, Geschäftsführer WICK Pharma - Zweigniederlassung der Procter & Gamble GmbH, Schwalbach am Taunus entgegen.

Was ist ThermaCare®?

ThermaCare® ist eine neue und innovative Form der Wärmetherapie, die auf einzigartige Weise die Vorteile von Langzeit- und Tiefenwärme für eine gezielte und effektive Schmerzlinderung kombiniert. Die Wärmeauflage unterstützt die natürlichen Vorgänge des Körpers dabei, die normale Muskelfunktion wiederherzustellen. Tabletten oder Salben sind oft nicht mehr nötig.

ThermaCare®-Wärmeumschläge und -auflagen bestehen aus einem hautfreund-lichen Gewebe. Sie sind angenehm dünn, komfortabel und diskret und passen sich dem betroffenen Körperteil genau an. Die Wärmeauflage liefert mindestens acht Stunden lang eine gleichmäßige, angenehme Wärme, welche Schmerzen lindert und die Muskeln entspannt. Auch bei Menstruationsbeschwerden ist ThermaCare® eine effektive Therapieform.

Neben ThermaCare® wurden bisher folgende Produkte mit dem Innovationspreis "Ei des Columbus" ausgezeichnet:

  • Kanüle mit Stichschutz
  • Schmerzmittel in neuer Darreichungsform
  • PiepEi - HighTech-Eieruhr zum Mitkochen
  • Weinflaschenverschluss-System aus Glas

Corinna Schreiner | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.thermacare.de

Weitere Berichte zu: Innovationspreis Wärmetherapie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Schönheit der organischen Form in 3D
12.07.2018 | Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

nachricht Infektionen und Krebs: Welche Rolle spielen spezielle weiße Blutkörperchen?
06.07.2018 | Medizinische Hochschule Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Future electronic components to be printed like newspapers

A new manufacturing technique uses a process similar to newspaper printing to form smoother and more flexible metals for making ultrafast electronic devices.

The low-cost process, developed by Purdue University researchers, combines tools already used in industry for manufacturing metals on a large scale, but uses...

Im Focus: Rostocker Forscher entwickeln autonom fahrende Kräne

Industriepartner kommen aus sechs Ländern

Autonom fahrende, intelligente Kräne und Hebezeuge – dieser Ingenieurs-Traum könnte in den nächsten drei Jahren zur Wirklichkeit werden. Forscher aus dem...

Im Focus: Superscharfe Bilder von der neuen Adaptiven Optik des VLT

Das Very Large Telescope (VLT) der ESO hat das erste Licht mit einem neuen Modus Adaptiver Optik erreicht, die als Lasertomografie bezeichnet wird – und hat in diesem Rahmen bemerkenswert scharfe Testbilder vom Planeten Neptun, von Sternhaufen und anderen Objekten aufgenommen. Das bahnbrechende MUSE-Instrument kann ab sofort im sogenannten Narrow-Field-Modus mit dem adaptiven Optikmodul GALACSI diese neue Technik nutzen, um Turbulenzen in verschiedenen Höhen in der Erdatmosphäre zu korrigieren. Damit ist jetzt möglich, Bilder vom Erdboden im sichtbaren Licht aufzunehmen, die schärfer sind als die des NASA/ESA Hubble-Weltraumteleskops. Die Kombination aus exquisiter Bildschärfe und den spektroskopischen Fähigkeiten von MUSE wird es den Astronomen ermöglichen, die Eigenschaften astronomischer Objekte viel detaillierter als bisher zu untersuchen.

Das MUSE-Instrument (kurz für Multi Unit Spectroscopic Explorer) am Very Large Telescope (VLT) der ESO arbeitet mit einer adaptiven Optikeinheit namens GALACSI. Dabei kommt auch die Laser Guide Stars Facility, kurz ...

Im Focus: Diamant – ein unverzichtbarer Werkstoff der Fusionstechnologie

Forscher am KIT entwickeln Fenstereinheiten mit Diamantscheiben für Fusionsreaktoren – Neue Scheibe mit Rekorddurchmesser von 180 Millimetern

Klimafreundliche und fast unbegrenzte Energie aus dem Fusionskraftwerk – für dieses Ziel kooperieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weltweit. Bislang...

Im Focus: Wiener Forscher finden vollkommen neues Konzept zur Messung von Quantenverschränkung

Quantenphysiker/innen der ÖAW entwickelten eine neuartige Methode für den Nachweis von hochdimensional verschränkten Quantensystemen. Diese ermöglicht mehr Effizienz, Sicherheit und eine weitaus geringere Fehleranfälligkeit gegenüber bisher gängigen Mess-Methoden, wie die Forscher/innen nun im Fachmagazin „Nature Physics“ berichten.

Die Vision einer vollständig abhörsicheren Übertragung von Information rückt dank der Verschränkung von Quantenteilchen immer mehr in Reichweite. Wird eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Stadtklima verbessern, Energiemix optimieren, sauberes Trinkwasser bereitstellen

19.07.2018 | Veranstaltungen

Innovation – the name of the game

18.07.2018 | Veranstaltungen

Wie geht es unserer Ostsee? Ein aktueller Zustandsbericht

17.07.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neue Anwendungen für Mikrolaser in der Quanten-Nanophotonik

20.07.2018 | Physik Astronomie

Need for speed: Warum Malaria-Parasiten schneller sind als die menschlichen Abwehrzellen

20.07.2018 | Biowissenschaften Chemie

Die Gene sind nicht schuld

20.07.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics