Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Alles auf Anfang! Die deGUT (Deutsche Gründer- und Unternehmertage)

09.04.2008
Die Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) finden am 27. und 28.
Juni bereits zum 24. Mal in Berlin statt.

Die neuen Veranstalter, die Investitionsbank Berlin (IBB) und die InvestitionsBank des Landes Brandenburg (ILB), haben für Deutschlands große Kongressmesse für mehr Selbstständigkeit und Unternehmertum ein modernes Konzept entwickelt und setzen dieses nun konsequent um.

Mit dem neuen Standort "STATION-Berlin", dem ehemaligen Berliner Postbahnhof am Gleisdreieck, in unmittelbarer Nähe zum Potsdamer Platz, haben die Veranstalter die Weichen für zwei inspirierende und innovative Messetage gestellt. Junge Existenzgründer und Unternehmer treffen in den imposanten Hallen des Industriedenkmals auf erfahrene Vertreter aus Wirtschaft, Finanzwelt und Politik und erhalten Information über alles, was sie wissen möchten und brauchen: Kontakte, konkrete Angebote, individuelle Beratung und jede Menge Erfahrungen aus erster Hand.

Die deGUT bietet seinen Besuchern ein umfassendes kostenloses Seminar- und Workshop-Programm zu den drei Kernthemen der Unternehmensgründung:
... mehr zu:
»Unternehmensgründung

Planen, Finanzieren und Verkaufen.

Im Rahmen der deGUT wird der KfW-Unternehmenspreis "GründerChampions 2008" ausgeschrieben. Prämiert werden junge Unternehmen aus allen Branchen, die sich auf dem Markt behauptet haben. Teilnehmen kann jedes Unternehmen, das seinen Firmensitz in Deutschland hat und seit maximal fünf Jahren am Markt ist. Im Rahmen einer feierlichen Eröffnungsveranstaltung am 26.06.08 werden erfolgreiche Unternehmerinnen und Unternehmer aus allen 16 Bundesländern ausgezeichnet. Den drei Erstplatzierten winken Geldgewinne und ein Audi-Jahresleasing. Nähere Informationen unter: degut@i-f-g-w.de, das PDF-Download des Bewerbungsbogens findet man unter www.kfw-mittelstandsbank.de.

Besucher, die sich bis zum 20.06.08 beim neuen Messepartner pcma GmbH Berlin online anmelden (www.pcma.de), erhalten ihre Tickets zum Frühbucher-Preis von nur 10 Euro. Für Schüler und ALG II-Empfänger ist der Eintritt frei.

Eckdaten -- Deutsche Gründer- und Unternehmertage (deGUT) 2008:
Einmal im Jahr können sich Existenzgründer/innen und junge Unternehmer/innen aus ganz Deutschland auf der deGUT ausführlich informieren und individuell beraten lassen. An zwei Tagen präsentieren regionale und überregionale Aussteller in der Hauptstadtregion ihre Beratungsangebote, Fördermöglichkeiten und Geschäftsideen. Ein umfangreiches, kostenloses Seminarprogramm vermittelt praktisches Basiswissen zu allen wichtigen Themen der Unternehmensgründung und -führung. Schirmherr ist der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos. Im Jahr 2007 zählte die deGUT rund 200 Aussteller und 8.000 Besucherinnen und Besucher. Über 23.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten 25 Seminare und elf Workshops mit insgesamt 96 Referentinnen und Referenten.
Termin:
Fr./ Sa., 27. und 28. Juni 2008, jeweils 10 Uhr bis 19 Uhr
Eintrittspreise:
Tagesticket: 15,- Euro
Online-Frühbucher: 10,- Euro
Studenten: 5,- Euro
Schüler, ALG II-Empfänger: frei
Veranstaltungsort:
STATION-Berlin, Luckenwalder Str. 4/6, 10963 Berlin U 1, U 2 Gleisdreieck U 7 Möckernbrücke
Veranstalter:
Investitionsbank Berlin (IBB) und InvestitionsBank des Landes Brandenburg (ILB)
Veranstalter des Messeteils:
pcma professional congress & marketing agency GmbH
Kontakt: Tel.: 030-767684-0, E-mail: degut@pcma.de, Internet: www.pcma.de
Förderer:
Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen des Landes Berlin und Ministerium für Wirtschaft des Landes Brandenburg
Premiumpartner:
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, KfW Mittelstandsbank, Audi AG, Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW)

Ilka Petersen | Institut für gute Werbung
Weitere Informationen:
http://www.pcma.de
http://www.kfw-mittelstandsbank.de

Weitere Berichte zu: Unternehmensgründung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht ESJET-Drucktechnologie für großflächige Displays ausgezeichnet
11.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP

nachricht BMBF fördert Innovationsraum NewFoodSystems
10.04.2019 | Max Rubner-Institut - Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics