Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das Fahrradschloss schlägt Alarm

01.04.2008
Jugend forscht: Sonderpreis Mobilfunk geht an Tüftler aus Niedersachsen

Jedes Jahr melden etwa 400.000 Fahrradbesitzer ihren Drahtesel als gestohlen. Nachdem auch das Rad seiner Großmutter gestohlen worden war, wollte der 14-jährige Henning Dieterichs vom Braunschweiger Lessing-Gymnasium Fahrräder sicherer machen. Hierzu entwickelte er ein elektronisches Fahrradschloss.

Für seine Erfindung zeichnete das Informationszentrum Mobilfunk e. V. (IZMF) ihn am Wochenende mit dem Sonderpreis Mobilfunk aus. Der Preis geht im Rahmen der Landeswettbewerbe von Jugend forscht und Schüler Experimentieren an herausragende Projekte im Bereich der Mobilfunktechnologie. Neben einer Geldprämie kann sich der Gewinner über eine Reise zur feierlichen Preisverleihung nach Berlin freuen.

Für sein sicheres Fahrradschloss verwendete Henning Dieterichs moderne Funkübertragungstechnik. Das von dem Schüler entwickelte Schloss ist mit einem Mikrochip ausgestattet. Wird das Schloss durchtrennt, ohne dass der passende Schlüssel benutzt wird, wird dies vom Chip registriert. Dann sendet der Chip ähnlich wie bei der Autoalarmanlage ein lautes Alarmsignal aus. Das Signal landet bei einem Empfänger, der am Fahrrad montiert ist. "Der Lautsprecher erreicht 90 Dezibel, das ist lauter als der Straßenverkehr", erklärt Henning Dieterichs. Gleichzeitig wird das Alarmsignal an einen mobilen Empfänger geschickt. So können Radbesitzer ihre Fahrräder aus der Ferne überwachen. Derzeit verwendet Henning Dieterichs Infrarottechnologie zur Datenübertragung. Er plant, eine Überarbeitung seiner Erfindung, so dass der Mikrochip in Zukunft sein Alarmsignal direkt an das Handy des Fahrradbesitzers weiterleiten kann.

... mehr zu:
»Alarmsignal

Der Nachwuchsforscher möchte sich auch nächstes Jahr mit einem Projekt bei Jugend forscht beteiligen und auch über den Wettbewerb hinaus weiterforschen. "Später will ich etwas machen, wo man selbst Lösungsansätze entwickeln muss", erklärt der Schüler. "Am besten etwas mit Mathematik oder Informatik", fügt er hinzu. Dagmar Wiebusch, Geschäftsführerin des IZMF, gratuliert dem Gewinner: "Wir freuen uns, mit dem Sonderpreis die Jugendlichen auf ihren ersten Schritten in die Welt der Wissenschaft zu begleiten." Mit dem Preis will das IZMF Jugendliche ermutigen, sich mit dem Themenfeld Mobilfunk wissenschaftlich auseinanderzusetzen.

Über das IZMF: Das Informationszentrum Mobilfunk e. V. (IZMF) ist Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Medien sowie öffentliche und private Einrichtungen zum Thema mobile Kommunikation. Es ist ein eingetragener Verein, der von den Mobilfunknetzbetreibern getragen wird. Weitere Infos zum Thema Mobilfunk bietet das IZMF unter der kostenlosen Hotline 0800/330 31 33 oder unter www.izmf.de .

| presseportal
Weitere Informationen:
http://www.izmf.de

Weitere Berichte zu: Alarmsignal

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Ein Roboter, der Schienenbrüche erkennt: Auszeichnung für Projekt „Railcheck“
12.10.2018 | Fachhochschule St. Pölten

nachricht Jenaer Forscherteam für 
Diagnose-Ansatz bei Krebs-Operationen für Preis nominiert
09.10.2018 | Leibniz-Institut für Photonische Technologien e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Materiezustände durch Licht verändern

Forscherinnen und Forscher der Universität Hamburg stören die kristalline Ordnung

Physikerinnen und Physikern der Universität Hamburg ist es gelungen, mithilfe von Laserpulsen die Ordnung von Quantenmaterie so zu stören, dass ein spezieller...

Im Focus: Disrupting crystalline order to restore superfluidity

When we put water in a freezer, water molecules crystallize and form ice. This change from one phase of matter to another is called a phase transition. While this transition, and countless others that occur in nature, typically takes place at the same fixed conditions, such as the freezing point, one can ask how it can be influenced in a controlled way.

We are all familiar with such control of the freezing transition, as it is an essential ingredient in the art of making a sorbet or a slushy. To make a cold...

Im Focus: Neuartiger topologischer Isolator

Erstmals haben Physiker einen topologischen Isolator gebaut, in dem nicht Elektronen oder Licht fließen, sondern Teilchen aus Licht und Materie. Ihre Neuerung präsentieren sie in „Nature“.

Topologische Isolatoren sind Materialien mit sehr speziellen Eigenschaften. Sie leiten elektrischen Strom oder Lichtteilchen nur an ihrer Oberfläche oder an...

Im Focus: Vorhang auf für das erste Teleskop des CTA-Observatoriums

Am 10. Oktober 2018 wurde das LST-1 (Large-Sized-Teleskop) auf der Kanareninsel La Palma eingeweiht. Es ist das erste von insgesamt über 100 geplanten Teleskopen im Cherenkov Telescope Array (CTA). Die Instrumente sollen Objekte und Ereignisse ins Visier nehmen, die Teilchen höchster Energie ins All schleudern und dabei Gammastrahlen aussenden. Dazu zählen zum Beispiel Supernova-Überreste, Doppelsternsysteme oder Pulsare.

Als Prototyp bildet das LST-1 die Vorhut für drei weitere Teleskope gleicher Bauart am selben Standort; darüber hinaus sind dort 15 mittelgroße Teleskope...

Im Focus: Mikro-Energiesammler für das Internet der Dinge

Fraunhofer-IWS Dresden druckt mit Polymer-Tinte elektronische Schichten

Dünne organische Schichten können Maschinen und Geräten neue Funktionen verleihen. Zum Beispiel ermöglichen sie winzig kleine Energierückgewinner. Die sollen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

PV Days in Halle zeigen neue Chancen für die Photovoltaik

11.10.2018 | Veranstaltungen

Methan als umweltfreundlicher Kraftstoff für LKW, Busse und andere Nutzfahrzeuge

10.10.2018 | Veranstaltungen

Schlaf ist Medizin: Neue Erkenntnisse aus der Schlafforschung

08.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums in China: Phoenix Contact als Leuchtturm für die Zukunft der Produktion vorgestellt

12.10.2018 | Unternehmensmeldung

thyssenkrupp Steel baut IT-Infrastruktur mit Rittal Edge-Rechenzentren aus

12.10.2018 | Unternehmensmeldung

Phoenix Contact verstärkt sich im Bereich der Verbindungstechnik

12.10.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics