Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nominierungen Berthold Leibinger Innovationspreis 2008

18.03.2008
Bekanntgabe der Nominierungen für internationalen Laser Innovationspreis
Acht Kandidaten erhalten die Auszeichnung einer Nominierung für den
Berthold Leibinger Innovationspreis 2008. Sie sind eingeladen Ihre
Innovationen persönlich in der Jury-Sitzung zu präsentieren. Die Themen
reichen von der Silizium-Photonik über Medizinlaser und Lasermessgeräte
bis hin zu Laserstrahlquellen und -anwendungen in der Mikrobearbeitung,
Automobilproduktion und Mikrolithografie.
Alle zwei Jahre zeichnet die Berthold Leibinger Stiftung herausragende
Innovationen in der angewandten Lasertechnologie mit dem internationalen
Berthold Leibinger Innovationspreis aus. Jetzt stehen die Nominierungen
für das Jahr 2008 fest. Acht Arbeiten wurden aus insgesamt 33
Bewerbungen und Vorschlägen aus neun Ländern Europas, Asiens und den USA
ausgewählt.
Die Themen der in 2008 eingereichten Arbeiten umfassen Photonik in der
Kommunikationstechnik und Datenspeicherung, Lasermesstechnik und
medizinische Laseranwendungen, bildgebende Verfahren, Terahertz- und
Ultrakurzpuls-Lasertechnologie sowie industrielle
Laserfertigungstechnik. Die Nominierten beeindrucken mit Ihrer
individuellen Leistung und der Fähigkeit Laseranwendungen oder
Strahlquellen zu entwickeln und zum Nutzen von Menschen, der
Gesellschaft und der Industrie als Produkt verfügbar zu machen.
Teil der Nominierung sind eine Urkunde und eine Skulptur. Die
Nominierten präsentieren auf Einladung Ihre Innovationen auf der
Jury-Sitzung in Ditzingen. Die Jury entscheidet dann über die Vergabe
der drei mit insgesamt 35.000 Euro dotierten Preise des Berthold
Leibinger Innovationspreises. Höhepunkt des Wettbewerbes ist die
feierliche Ehrung der Preisträger an der Preisverleihung am 15.
September 2008.

Die Nominierten des Berthold Leibinger Innovationspreis 2008:
Dr. med. Hans Christoph Ludwig, Dr. med. Thorsten Knobloch, Prof. Dr.
med. Veit Rohde, Neurochirurgische Klinik der Universitätsmedizin
Göttingen, Deutschland
Dr. Heino-Otto Teichmann, LISA laser products OHG, Germany
Dr. med. Kevin Rostasy, Klinik für Pädiatrie, Medizinische Universität
Inssbruck, Österreich
Prof. Dr. med. Andreas Gross, Asklepios Klinik Barmbek, Germany
“Entwicklung eines 2,0-Mikrometer-Festkörperlasers für die minimal
invasive Neuroendoskopie bei Kindern mit Hydrozephalus und für die
Urologie”
Dr. Cary Gunn, Luxtera Corp., USA
“Entwicklung von Silizium-Photonik: Silizium-basierter Detektor“
Dr. Nicolas Stoeckel, Bayer AG, Deutschland
Dr. Friedrich Bruder, Bayer MaterialScience AG, Deutschland
Dr. Kevin Curtis, Dr. Lisa Dhar, Dr. Adrian Hill, Dr. William Wilson,
InPhase Technologies Inc., USA
“Holographischer Datenspeicher“
Prof. Dr. Jürgen Czarske, Dr. Lars Büttner, Thorsten Pfister,
Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Technische Universität
Dresden, Deutschland
“Laser-Doppler-Distanzsensor und seine Anwendungen“

Prof. Dr. Nabeel Riza, College of Optics & Photonics CREOL, University
of Central Florida, USA & Nuonics Inc., USA
„Hybrid analog-digital und komplett digital Strahlvermessung:
Paradigmenwechsel in der Laserstrahlvermessungs-Technologie“
Dr. Jens König, Dr. Thorsten Bauer, Ulrich Graf, Robert Bosch GmbH,
Deutschland
Dr. Markus Willert, Bosch Rexroth AG, Deutschland
“Ultrakurzpuls-Lasertechnologie: Zukunft der hochpräzisen
Mikrobearbeitung in der Großserie”
Berthold Hopf, Dr. Klaus Debschütz, Daimler AG, Deutschland
“RobScan - Robotergeführtes Remote Scanner Laserstrahlschweißen“
Dr. Richard Sandstrom, Dr. Bill Partlo, Cymer Inc., USA
“VUV-Excimer-Laser für die moderne Mikrolithography“
Berthold Leibinger Innovationspreis
Berthold Leibinger Stiftung GmbH
Johann-Maus-Straße 2
71254 Ditzingen
Deutschland
Telefon: +49 7156 303-35202
Telefax: +49 7156 303-35205
Mobil: +49 172 7689045
sven.ederer@leibinger-stiftung.de

Sven Ederer | Berthold Leibinger Stiftung GmbH
Weitere Informationen:
http://www.leibinger-stiftung.de

Weitere Berichte zu: Innovationspreis Silizium-Photonik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Europa-Preis: DFG zeichnet ausgewählte „Jugend forscht“-Sieger aus
22.05.2019 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht DFG fördert 13 neue Graduiertenkollegs
13.05.2019 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Optische Superlinsen aus Gold

Oldenburger Forscher entwickeln neues optisches Mikroskop mit extrem hoher Auflösung

Eine kegelförmige Spitze aus Gold bildet das Kernstück eines neuen, extrem leistungsfähigen optischen Mikroskops, das Oldenburger Wissenschaftler in der...

Im Focus: Impfen über die Haut – Gezielter Wirkstofftransport mit Hilfe von Nanopartikeln

Forschenden am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam ist es gelungen Nanopartikel so weiterzuentwickeln, dass sie von speziellen Zellen der menschlichen Haut aufgenommen werden können. Diese sogenannten Langerhans Zellen koordinieren die Immunantwort und alarmieren den Körper, wenn Erreger oder Tumore im Organismus auftreten. Mit dieser neuen Technologieplattform könnten nun gezielt Wirkstoffe, zum Beispiel Impfstoffe oder Medikamente, in Langerhans Zellen eingebracht werden, um eine kontrollierte Immunantwort zu erreichen.

Die Haut ist ein besonders attraktiver Ort für die Applikation vieler Medikamente, die das Immunsystem beeinflussen. Die geeigneten Zielzellen liegen in der...

Im Focus: Chaperone halten das Tumorsuppressor-Protein p53 in Schach: Komplexer Regelkreis schützt vor Krebs

Über Leben und Tod einer Zelle entscheidet das Anti-Tumor-Protein p53: Erkennt es Schäden im Erbgut, treibt es die Zelle in den Selbstmord. Eine neue Forschungsarbeit an der Technischen Universität München (TUM) zeigt, dass diese körpereigene Krebsabwehr nur funktioniert, wenn bestimmte Proteine, die Chaperone, dies zulassen.

Eine Krebstherapie ohne Nebenwirkungen, die gezielt nur Tumorzellen angreift – noch können Ärzte und Patienten davon nur träumen. Dabei hat die Natur ein...

Im Focus: Wasserstoff – Energieträger der Zukunft?

Fraunhofer-Allianz Energie auf Berliner Energietagen

Im Pariser Klimaabkommen beschloss die Weltgemeinschaft, dass die weltweite Wirtschaft zwischen 2050 und 2100 treibhausgasneutral werden soll. Um die...

Im Focus: Quanten-Cloud-Computing mit Selbstcheck

Mit einem Quanten-Coprozessor in der Cloud stoßen Innsbrucker Physiker die Tür zur Simulation von bisher kaum lösbaren Fragestellungen in der Chemie, Materialforschung oder Hochenergiephysik weit auf. Die Forschungsgruppen um Rainer Blatt und Peter Zoller berichten in der Fachzeitschrift Nature, wie sie Phänomene der Teilchenphysik auf 20 Quantenbits simuliert haben und wie der Quantensimulator das Ergebnis erstmals selbständig überprüft hat.

Aktuell beschäftigen sich viele Wissenschaftler mit der Frage, wie die „Quantenüberlegenheit“ auf heute schon verfügbarer Hardware genutzt werden kann.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kindermediziner tagen in Leipzig

22.05.2019 | Veranstaltungen

Jubiläumskongress zur Radiologie der Zukunft

22.05.2019 | Veranstaltungen

Wissensparcour bei der time4you gestartet

22.05.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

18 erdgroße Exoplaneten entdeckt

22.05.2019 | Physik Astronomie

Erreger Helicobacter pylori - Evolution im Magen

22.05.2019 | Biowissenschaften Chemie

Fraunhofer HHI beteiligt sich an BMBF-geförderter Großinitiative für die Quantenkommunikation

22.05.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics