Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Besser als jedes Passwort

03.03.2008
Psylock identifiziert Benutzer anhand ihres individuellen Tippverhaltens - und bietet damit ein kostengünstiges und zuverlässiges Authentisierungsverfahren.

Ohne Passwort, ohne Sensor. Mit hoher Sicherheit. Psylock zeigt den Weg aus der Passwortflut. Eine sichere und komfortable Authentisierung ist jederzeit ohne zusätzliche Hardware an jedem Rechner der Welt möglich - denn das persönliche Tippverhalten hat jeder von uns stets dabei. Psylock bietet hohe Einsparungspotenziale: Es entstehen keine Kosten für Smartcards oder Sensoren.

Kosten, die üblicherweise durch Missbrauch und Diebstahl von Passwörtern oder alltägliche Unachtsamkeit entstehen, entfallen komplett. So können Unternehmen beispielsweise durch den Einsatz von Psylock Password Reset bis zu 160 Euro pro Mitarbeiter und Jahr einsparen. Psylock ist um ein Vielfaches sicherer als herkömmliche Passwort-Verfahren, denn das individuelle Tippverhalten ist fest an die Person geknüpft. Anwender können es nicht vergessen, verlieren oder an Kollegen weitergeben, Angreifer können es nicht ausspionieren oder stehlen.

Psylock stellt sicher, dass der Anwender tatsächlich der ist, der er vorgibt zu sein. Wissenschaftliches Know-how als Grundlage des Erfolgs Die Psylock GmbH ist aus einem Forschungsprojekt der ibi research an der Universität Regensburg hervorgegangen. Das patentierte Psylock-Verfahren wurde mehrfach mit internationalen Innovations-Preisen ausgezeichnet.

... mehr zu:
»Password »Passwort
Überzeugen Sie sich selbst
Testen Sie jetzt Psylock unter www.psylock.com/demo Oder rufen Sie uns direkt an unter +49 (0)941 943 1901.
Psylock GmbH
Regerstraße 4
D-93053 Regensburg
Telefon: +49 (0)941 943 1901
Fax: +49 (0)941 943 1871
info@psylock.com
www.psylock.com
Security at your Fingertips
Komfortable Authentisierung.
Ohne Passwort.
Mit Sicherheit. Mit Psylock wird Benutzer-Authentisierung kostengünstiger, Online-Banking bequemer, der Netzwerk-Zugang sicherer. Am besten selber testen: Unter www.psylock.com/demo Psylock

Effektive Sicherheitslösungen für vielfältige Anwendungen

Benutzer-Authentisierung (z. B. beim Login und bei eLearning)
Benutzer-Identifizierung (z. B. eines internen Angreifers)
Nachweis der Autorenschaft digitaler Dokumente (z. B. bei E-Mails, Online-Verträgen oder beim Online-Banking)
Psylock bietet drei Produkte für Ihre Sicherheit.
Psylock Password Reset:
Automatisierte, sichere Passwort-Neuvergabe
Mit Psylock Password Reset können sich Benutzer über eine Webschnittstelle selbständig ein neues Passwort zuweisen - ortsunabhängig, ohne Einschaltung des Helpdesks, ohne Wartezeit. Das Programm übernimmt zuverlässig die Identitätsprüfung des Benutzers und entlastet so das Helpdesk um durchschnittlich 30 %.
Psylock Web-Login:
Mehr Sicherheit im Internet
Psylock Web-Login schützt alle Web-Anwendungen, die bisher mit Passwort arbeiten. Es bietet sicheren Ersatz für das PIN/TAN Verfahren beim Online Banking und Schutz vor unbefugter Nutzung kostenpflichtiger Web-Angebote. Auch der Remote-Zugang auf das Firmennetz über das Internet ist möglich. Benutzer können sich aus einem Internet-Cafe auf Reisen genauso sicher einloggen wie vom Büro aus.
Psylock API:
Für unternehmens-individuelle Anwendungen
Das Application Programming Interface von Psylock ist die Basis für kundenindividuelle Lösungen. Über die Login- Funktion hinaus lassen sich weitere Anwendungen wie das Login in Applikationen, die elektronische Signatur, Intrusion Detection, eLearning sowie die Integration in Single-Sign-On-Lösungen realisieren.
Zeig mir, wie Du tippst.
Ich sage Dir, wer Du bist.
Unser Tippverhalten ist ebenso charakteristisch wie unsere persönliche Handschrift. Kennzeichnend ist vor allem die Tippdynamik, d. h. Geschwindigkeit und Rhythmus, die Fingerfertigkeit, das Schreiben im Zwei- oder Zehnfinger- System. Außerdem unveränderliche Merkmale wie Rechts oder Linkshändigkeit und typische Tippfehler. Psylock analysiert diese Kennzeichen und erstellt mit Hilfe statistischer Methoden sowie Verfahren der künstlichen Intelligenz ein benutzerindividuelles Profil.
Nur eine Minute:
Password Reset mit Psylock
Psylock Password Reset auf der Website des Unternehmens aufrufen
Benutzernamen eingeben
Zum Nachweis der eigenen Identität einen kurzen Satz eintippen
Neues Passwort eingeben - fertig!
Psylock in der Praxis
Vor dem erstmaligen Gebrauch tippt der Benutzer mehrfach einen vordefinierten Text. Psylock erstellt daraus ein benutzerindividuelles Tippprofil. Dieses Training dauert ca. zwei Minuten. Für das alltägliche Login reicht ein kurzer, von Psylock vorgegebener Satz. Geheimhaltung ist überflüssig, denn bei Psylock kommt es nur darauf an, wie getippt wird, und nicht, was getippt wird. Auch vertippen ist erlaubt, denn das gehört zum persönlichen Schreibstil. Der Benutzer erhält Zugang zum System, wenn sein Tippverhalten mit dem zuvor hinterlegten Profil übereinstimmt. ? Das weltweit einzige Authentisierungssystem ohne Passwort, das uneingeschränkt im Internet einsetzbar ist.

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Password Passwort

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Die neue CeBIT setzt Maßstäbe
10.03.2008 | Deutsche Messe AG Hannover

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2008: Trends und Themen
10.03.2008 | Deutsche Messe AG Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die schnellste Ameise der Welt - Wüstenflitzer haben kurze Beine, aber eine perfekte Koordination

Silberameisen gelten als schnellste Ameisen der Welt - obwohl ihre Beine verhältnismäßig kurz sind. Daher haben Forschende der Universität Ulm den besonderen Laufstil dieses "Wüstenflitzers" auf einer Ameisen-Rennstrecke ergründet. Veröffentlicht wurde diese Entdeckung jüngst im „Journal of Experimental Biology“.

Sie geht auf Nahrungssuche, wenn andere Siesta halten: Die saharische Silberameise macht vor allem in der Mittagshitze der Sahara und in den Wüsten der...

Im Focus: Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

Auf der K 2019, der Weltleitmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie vom 16.-23. Oktober in Düsseldorf, demonstriert das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR das breite Anwendungsspektrum des von ihm entwickelten Millimeterwellen-Scanners SAMMI® im Kunststoffbereich. Im Rahmen des Messeauftritts führen die Wissenschaftler die vielseitigen Möglichkeiten der Millimeterwellentechnologie zur kontaktlosen, zerstörungsfreien Prüfung von Kunststoffprodukten vor.

Millimeterwellen sind in der Lage, nicht leitende, sogenannte dielektrische Materialien zu durchdringen. Damit eigen sie sich in besonderem Maße zum Einsatz in...

Im Focus: Solving the mystery of quantum light in thin layers

A very special kind of light is emitted by tungsten diselenide layers. The reason for this has been unclear. Now an explanation has been found at TU Wien (Vienna)

It is an exotic phenomenon that nobody was able to explain for years: when energy is supplied to a thin layer of the material tungsten diselenide, it begins to...

Im Focus: Rätsel gelöst: Das Quantenleuchten dünner Schichten

Eine ganz spezielle Art von Licht wird von Wolfram-Diselenid-Schichten ausgesandt. Warum das so ist, war bisher unklar. An der TU Wien wurde nun eine Erklärung gefunden.

Es ist ein merkwürdiges Phänomen, das jahrelang niemand erklären konnte: Wenn man einer dünnen Schicht des Materials Wolfram-Diselenid Energie zuführt, dann...

Im Focus: Wie sich Reibung bei topologischen Isolatoren kontrollieren lässt

Topologische Isolatoren sind neuartige Materialien, die elektrischen Strom an der Oberfläche leiten, sich im Innern aber wie Isolatoren verhalten. Wie sie auf Reibung reagieren, haben Physiker der Universität Basel und der Technischen Universität Istanbul nun erstmals untersucht. Ihr Experiment zeigt, dass die durch Reibung erzeugt Wärme deutlich geringer ausfällt als in herkömmlichen Materialien. Dafür verantwortlich ist ein neuartiger Quantenmechanismus, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Nature Materials».

Dank ihren einzigartigen elektrischen Eigenschaften versprechen topologische Isolatoren zahlreiche Neuerungen in der Elektronik- und Computerindustrie, aber...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Wenn der Mensch auf Künstliche Intelligenz trifft

17.10.2019 | Veranstaltungen

Verletzungen des Sprunggelenks immer ärztlich abklären lassen

16.10.2019 | Veranstaltungen

Digitalisierung trifft Energiewende

15.10.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Dehnbare Elektronik: Neues Verfahren vereinfacht Herstellung funktionaler Prototypen

17.10.2019 | Materialwissenschaften

Lumineszierende Gläser als Basis neuer Leuchtstoffe zur Optimierung von LED

17.10.2019 | Physik Astronomie

Dank Hochfrequenz wird Kommunikation ins All möglich

17.10.2019 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics