Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Besser als jedes Passwort

03.03.2008
Psylock identifiziert Benutzer anhand ihres individuellen Tippverhaltens - und bietet damit ein kostengünstiges und zuverlässiges Authentisierungsverfahren.

Ohne Passwort, ohne Sensor. Mit hoher Sicherheit. Psylock zeigt den Weg aus der Passwortflut. Eine sichere und komfortable Authentisierung ist jederzeit ohne zusätzliche Hardware an jedem Rechner der Welt möglich - denn das persönliche Tippverhalten hat jeder von uns stets dabei. Psylock bietet hohe Einsparungspotenziale: Es entstehen keine Kosten für Smartcards oder Sensoren.

Kosten, die üblicherweise durch Missbrauch und Diebstahl von Passwörtern oder alltägliche Unachtsamkeit entstehen, entfallen komplett. So können Unternehmen beispielsweise durch den Einsatz von Psylock Password Reset bis zu 160 Euro pro Mitarbeiter und Jahr einsparen. Psylock ist um ein Vielfaches sicherer als herkömmliche Passwort-Verfahren, denn das individuelle Tippverhalten ist fest an die Person geknüpft. Anwender können es nicht vergessen, verlieren oder an Kollegen weitergeben, Angreifer können es nicht ausspionieren oder stehlen.

Psylock stellt sicher, dass der Anwender tatsächlich der ist, der er vorgibt zu sein. Wissenschaftliches Know-how als Grundlage des Erfolgs Die Psylock GmbH ist aus einem Forschungsprojekt der ibi research an der Universität Regensburg hervorgegangen. Das patentierte Psylock-Verfahren wurde mehrfach mit internationalen Innovations-Preisen ausgezeichnet.

... mehr zu:
»Password »Passwort
Überzeugen Sie sich selbst
Testen Sie jetzt Psylock unter www.psylock.com/demo Oder rufen Sie uns direkt an unter +49 (0)941 943 1901.
Psylock GmbH
Regerstraße 4
D-93053 Regensburg
Telefon: +49 (0)941 943 1901
Fax: +49 (0)941 943 1871
info@psylock.com
www.psylock.com
Security at your Fingertips
Komfortable Authentisierung.
Ohne Passwort.
Mit Sicherheit. Mit Psylock wird Benutzer-Authentisierung kostengünstiger, Online-Banking bequemer, der Netzwerk-Zugang sicherer. Am besten selber testen: Unter www.psylock.com/demo Psylock

Effektive Sicherheitslösungen für vielfältige Anwendungen

Benutzer-Authentisierung (z. B. beim Login und bei eLearning)
Benutzer-Identifizierung (z. B. eines internen Angreifers)
Nachweis der Autorenschaft digitaler Dokumente (z. B. bei E-Mails, Online-Verträgen oder beim Online-Banking)
Psylock bietet drei Produkte für Ihre Sicherheit.
Psylock Password Reset:
Automatisierte, sichere Passwort-Neuvergabe
Mit Psylock Password Reset können sich Benutzer über eine Webschnittstelle selbständig ein neues Passwort zuweisen - ortsunabhängig, ohne Einschaltung des Helpdesks, ohne Wartezeit. Das Programm übernimmt zuverlässig die Identitätsprüfung des Benutzers und entlastet so das Helpdesk um durchschnittlich 30 %.
Psylock Web-Login:
Mehr Sicherheit im Internet
Psylock Web-Login schützt alle Web-Anwendungen, die bisher mit Passwort arbeiten. Es bietet sicheren Ersatz für das PIN/TAN Verfahren beim Online Banking und Schutz vor unbefugter Nutzung kostenpflichtiger Web-Angebote. Auch der Remote-Zugang auf das Firmennetz über das Internet ist möglich. Benutzer können sich aus einem Internet-Cafe auf Reisen genauso sicher einloggen wie vom Büro aus.
Psylock API:
Für unternehmens-individuelle Anwendungen
Das Application Programming Interface von Psylock ist die Basis für kundenindividuelle Lösungen. Über die Login- Funktion hinaus lassen sich weitere Anwendungen wie das Login in Applikationen, die elektronische Signatur, Intrusion Detection, eLearning sowie die Integration in Single-Sign-On-Lösungen realisieren.
Zeig mir, wie Du tippst.
Ich sage Dir, wer Du bist.
Unser Tippverhalten ist ebenso charakteristisch wie unsere persönliche Handschrift. Kennzeichnend ist vor allem die Tippdynamik, d. h. Geschwindigkeit und Rhythmus, die Fingerfertigkeit, das Schreiben im Zwei- oder Zehnfinger- System. Außerdem unveränderliche Merkmale wie Rechts oder Linkshändigkeit und typische Tippfehler. Psylock analysiert diese Kennzeichen und erstellt mit Hilfe statistischer Methoden sowie Verfahren der künstlichen Intelligenz ein benutzerindividuelles Profil.
Nur eine Minute:
Password Reset mit Psylock
Psylock Password Reset auf der Website des Unternehmens aufrufen
Benutzernamen eingeben
Zum Nachweis der eigenen Identität einen kurzen Satz eintippen
Neues Passwort eingeben - fertig!
Psylock in der Praxis
Vor dem erstmaligen Gebrauch tippt der Benutzer mehrfach einen vordefinierten Text. Psylock erstellt daraus ein benutzerindividuelles Tippprofil. Dieses Training dauert ca. zwei Minuten. Für das alltägliche Login reicht ein kurzer, von Psylock vorgegebener Satz. Geheimhaltung ist überflüssig, denn bei Psylock kommt es nur darauf an, wie getippt wird, und nicht, was getippt wird. Auch vertippen ist erlaubt, denn das gehört zum persönlichen Schreibstil. Der Benutzer erhält Zugang zum System, wenn sein Tippverhalten mit dem zuvor hinterlegten Profil übereinstimmt. ? Das weltweit einzige Authentisierungssystem ohne Passwort, das uneingeschränkt im Internet einsetzbar ist.

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Password Passwort

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Die neue CeBIT setzt Maßstäbe
10.03.2008 | Deutsche Messe AG Hannover

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2008: Trends und Themen
10.03.2008 | Deutsche Messe AG Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Projektabschluss ScanCut: Filigranere Steckverbinder dank Laserschneiden

Eine entscheidende Ergänzung zum Stanzen von Kontakten erarbeiteten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT. Die Aachener haben im Rahmen des EFRE-Forschungsprojekts ScanCut zusammen mit Industriepartnern aus Nordrhein-Westfalen ein hybrides Fertigungsverfahren zum Laserschneiden von dünnwandigen Metallbändern entwickelt, wodurch auch winzige Details von Kontaktteilen umweltfreundlich, hochpräzise und effizient gefertigt werden können.

Sie sind unscheinbar und winzig, trotzdem steht und fällt der Einsatz eines modernen Fahrzeugs mit ihnen: Die Rede ist von mehreren Tausend Steckverbindern im...

Im Focus: ScanCut project completed: laser cutting enables more intricate plug connector designs

Scientists at the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT have come up with a striking new addition to contact stamping technologies in the ERDF research project ScanCut. In collaboration with industry partners from North Rhine-Westphalia, the Aachen-based team of researchers developed a hybrid manufacturing process for the laser cutting of thin-walled metal strips. This new process makes it possible to fabricate even the tiniest details of contact parts in an eco-friendly, high-precision and efficient manner.

Plug connectors are tiny and, at first glance, unremarkable – yet modern vehicles would be unable to function without them. Several thousand plug connectors...

Im Focus: Elektrogesponnene Vliese mit gerichteten Fasern für die Sehnen- und Bänderrekostruktion

Sportunfälle und der demografische Wandel sorgen für eine gesteigerte Nachfrage an neuen Möglichkeiten zur Regeneration von Bändern und Sehnen. Eine Kooperation aus italienischen und deutschen Wissenschaftler*innen forschen gemeinsam an neuen Materialien, um dieser Nachfrage gerecht zu werden.

Dem Team ist es gelungen elektrogesponnene Vliese mit hochgerichteten Fasern zu generieren, die eine geeignete Basis für Ersatzmaterialien für Sehnen und...

Im Focus: New Strategy Against Osteoporosis

An international research team has found a new approach that may be able to reduce bone loss in osteoporosis and maintain bone health.

Osteoporosis is the most common age-related bone disease which affects hundreds of millions of individuals worldwide. It is estimated that one in three women...

Im Focus: Neue Strategie gegen Osteoporose

Ein internationales Forschungsteam hat einen neuen Ansatzpunkt gefunden, über den man möglicherweise den Knochenabbau bei Osteoporose verringern und die Knochengesundheit erhalten kann.

Die Osteoporose ist die häufigste altersbedingte Knochenkrankheit. Weltweit sind hunderte Millionen Menschen davon betroffen. Es wird geschätzt, dass eine von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Innovationstage 2020 – digital

06.08.2020 | Veranstaltungen

Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital

04.08.2020 | Veranstaltungen

T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können

30.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der Türsteher im Gehirn

06.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Kognitive Energiesysteme: Neues Kompetenzzentrum sucht Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft

06.08.2020 | Energie und Elektrotechnik

Projektabschluss ScanCut: Filigranere Steckverbinder dank Laserschneiden

06.08.2020 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics