Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltweit erste High Power-WLAN-Geräte für A- und G-Standard

10.03.2006


Power Routing im Verbund: Buffalo bringt zur CeBIT weltweit erste High Power-WLAN-Geräte für A- und G-Standard auf den Markt



Buffalos neuer Wireless A&G High Power Smart Router und dazugehöriger USB-Adapter sind speziell für den Austausch multimedialer Inhalte konzipiert und bieten dabei enorm hohe Reichweiten und Geschwindigkeiten



Der Netzwerk- und Speicherspezialist Buffalo Technology präsentiert mit dem neuen A&G High Power Wireless Cable/DSL Smart Router WHR-HP-AG108 und dem dazugehörigen Wireless A&G High Power USB Adapter WLI-U2-AG108HP zwei neue Modelle der AirStation-Serie. Die für den KMU-Markt und den professionellen Anwender konzipierten Geräte vereinen die Vorteile zweier Standards für die drahtlose Datenübertragung: den weit verbreiteten 802.11b/g- Standard zur klassischen WLAN-Nutzung wie E-Mail oder Internet-Browsing und den 802.11a-Standard, der optimal für die Übertragung großer Datenmengen und multimedialer Inhalte geeignet ist. Die neuen High-Power-Modelle mit Signal verstärkender Antenne sorgen zudem dafür, dass Funklöcher im WLAN-Netzwerk der Vergangenheit angehören und Übertragungen über große Distanzen hinweg zum Kinderspiel werden.

802.11a - gekonnte Ausweichmanöver für störungsfreien Datenaustausch

Der neue Router und der USB-Adapter sind mit dem Super AG®-Chipsatz des Herstellers Atheros ausgestattet und arbeiten, im Gegensatz zu reinen 802.11g- Geräten, im Frequenzbereich von 5 GHz. Das bietet Vorteile für vielerlei Anwendungen: Im professionellen Umfeld sorgt das neue Modell für einen störungsfreien Datenaustausch zwischen verschiedenen Nutzern oder Nutzergruppen, da Interferenzen oder Überlastungen bei der Funkübertragung einfach eliminiert werden. So können in einem Unternehmen eigene Mitarbeiter beispielsweise im 802.11a-Frequenzbereich senden und empfangen, während eine zweite, externe Nutzergruppe wie beispielsweise Besucher, gleichzeitig auf den klassischen 802.11g-Standard zurückgreift. Ein zusätzlicher Vorteil in der professionellen Anwendung zeigt sich bei der Übertragung großer Datenvolumina wie etwa animierter Präsentationen. Im Consumer-Bereich überzeugt der neue A&G-Router vor allem durch seine Fähigkeit, multimediale Daten wie Musik, Fotos oder Videos schnell und unkompliziert auszutauschen. Auch hier funktioniert der Datentransfer ohne Störungen durch andere G-Router, da der Benutzer mit dem neuen Buffalo-Router einfach auf den weniger verbreiteten Standard 802.11a ausweichen kann.

Verfügbarkeiten, Preise und Garantien

Der AirStation A&G High Power Wireless Cable/DSL Smart Router (WHR-HP-AG108) ist ab sofort zu einem Preis von 94,99 Euro und der AirStation A&G High Power Wireless Cable/DSL USB-Adapter (WLI-U2-AG108HP) zu einem Preis von 69,99 Euro erhältlich (unverbindliche Preisempfehlungen inklusive 16 % Mehrwertsteuer). Buffalo gewährt auf seine Produkte eine Garantie von 24 Monaten.

High Power A&G Wireless Smart Router WHR-HP-AG108 - Die Vorteile im Überblick:

- 802.11a und 802.11g: Dual-Band-Technologie (2,4 und 5 GHz) für störungsfreien Datenaustausch sowie die Übertragung multimedialer Inhalte und großer Datenpakete
- High Power: extrem hohe Sendeleistung mit 84 mW
- verbesserte Antenne für sehr große Reichweite
- extrem schnelle Übertragungsgeschwindigkeit - bis zu 50% schneller als 802.11g
- Router- und Bridge-Modus
- Smart Routing für die automatische Konfiguration der Internetverbindung
- AOSS für WLAN-Sicherheit auf Knopfdruck

High Power A&G Wireless USB-Adapter WLI-U2-AG108HP - Die Vorteile im Überblick:

- 802.11a und 802.11g: Dual-Band-Technologie (2,4 und 5 GHz) für störungsfreien Datenaustausch sowie die Übertragung multimedialer Inhalte und großer Datenpakete
- verbesserte Antenne für die Überwindung toter Punkte besonders bei größeren Entfernungen zum Access Point
- Standfuß zur flexiblen Aufstellung
- AOSS für WLAN-Sicherheit auf Knopfdruck

Buffalo Technology finden Sie auf der CeBIT in Halle 15 auf Stand C56. Gerne steht Ihnen das Buffalo-Team auch für Interviews auf der CeBIT zur Verfügung. Zur Vereinbarung von Interviewterminen wenden Sie sich bitte an Wolfgang Puff von Kaltwasser Kommunikation (E-Mail buffalo@kaltwasser.de oder Tel 0911-530630).

Ansprechpartner für die Redaktion:
Kaltwasser Kommunikation
Wolfgang Puff / Stefan Pohl / Barbara Hoffmann
E-Mail: buffalo@kaltwasser.de

Den deutschen Markt fest im Blick: Buffalo bietet umfangreichen deutschen Support

Der japanische Netzwerk- und Speicherspezialist Buffalo Technology stärkt sein Engagement im deutschen Markt und stattet seine neuen NAS-Speicher-Produkte mit deutscher Firmware und deutschen Softwaretools aus. Damit unterstreicht Buffalo seine Bemühungen, Produkte mit hoher Bedienerfreundlichkeit und hohem Kundennutzen zu entwickeln. So präsentiert Buffalo auf der CeBIT mit den NAS-Speichern TeraStation Pro, TeraStation Home Server und der LinkStation HomeServer drei Geräte mit deutscher Benutzeroberfläche. Auch im Bereich seiner USB-Speicher legt Buffalo einen großen Fokus auf die Anforderungen der Benutzer und bietet den Anwendern eine Sicherheitssoftware in deutscher Sprache. Auf der CeBIT in Halle 15, Stand C56 werden neben den Speicher-Produkten auch zahlreiche Neuigkeiten aus den Bereichen WLAN und Multimedia erlebbar sein.

Anwenderfreundlichkeit auf der ganzen Linie

Im Netzwerk-Bereich lässt Buffalo seine neusten WLAN-Router, darunter auch den High Power Router WHR-HP-G54 für hohen Datentransfer bei großen Reichweiten, und den Smart Router WHR-G54S dank deutscher Firmware deutsch sprechen. Auch das Konfigurationstool für Buffalos einzigartiges AOSS-System (AirStation One-Touch-Secure-System) gibt es ab sofort erstmals auch in deutscher Sprache. Das macht die "Sicherheit per Knopfdruck" von AOSS noch anwenderfreundlicher. Buffalo wird auch weiterhin auf die Bedürfnisse seiner Kunden eingehen und plant, in Zukunft alle seine Netzwerk- und Speicherprodukte mit deutscher Benutzeroberfläche und Software-Tools auszustatten. Alle Buffalo Produkte werden zudem nach wie vor mit deutscher Kurzanleitung und Verpackung ausgeliefert, vom Router über die NAS-Speicher bis hin zum USB-Flash-Speicher.

Der Büffel spricht deutsch

Buffalo bietet seinen Kunden einen umfangreichen deutschsprachigen Support. So werden auf der Homepage Informationen zum Unternehmen, zum Händlerservice oder zu den Produkten mit Downloads aller relevanten Informationen, wie Datenblätter oder Handbücher, angeboten. Buffalo bietet ebenso einen deutschsprachigen Vor-Verkaufs-Kundendienst. Alle Informationen hierzu können auf der deutschen Website unter www.buffalo-technology.de abgerufen werden. Auch nach dem Kauf ist der Kunde mit Buffalo bestens beraten, denn: Hier bietet der japanische Technologiekonzern unter der Telefonnummer 00353 61 70 80 50 einen kostenlosen deutschsprachigen Technik-Support für seine Kunden.

Fokus auf den deutschen Markt

"Wir freuen uns sehr über unser erfolgreiches erstes Jahr auf dem deutschen Markt", so Hans Georg Hesse von Buffalo Technology Deutschland. "Auch in Zukunft wollen wir auf dem deutschen Markt weiter wachsen. Deswegen orientieren wir uns bei der Entwicklung neuer Produkte stark an den Anforderungen unserer deutschen Kunden - deutsche Benutzeroberflächen und deutschsprachiger Support sind dafür ein deutliches Zeichen. Ziel ist es, jedem Anwender, ob aus dem professionellen oder Heimumfeld, ein Produkt zur Hand zu geben, das seine Bedürfnisse zu 100 Prozent erfüllt. Die einfache Bedienbarkeit unserer Speicher-, Netzwerk- oder Multimedia-Produkte steht dabei absolut im Vordergrund".

Buffalo Technology finden Sie auf der CeBIT in Halle 15 auf Stand C56. Gerne steht Ihnen das Buffalo-Team auch für Interviews auf der CeBIT zur Verfügung. Zur Vereinbarung von Interviewterminen wenden Sie sich bitte an Wolfgang Puff von Kaltwasser Kommunikation (E-Mail buffalo@kaltwasser.de oder Tel 0911-530630).

Ansprechpartner für die Redaktion:
Kaltwasser Kommunikation
Wolfgang Puff / Stefan Pohl / Barbara Hoffmann
E-Mail: buffalo@kaltwasser.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.buffalo-technology.de.
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: A&G Buffalo Datenaustausch POWeR Router Smart Technology USB-Adapter Wireless

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Licht von der Rolle – hybride OLED ermöglicht innovative funktionale Lichtoberflächen

Bislang wurden OLEDS ausschließlich als neue Beleuchtungstechnologie für den Einsatz in Leuchten und Lampen verwendet. Dabei bietet die organische Technologie viel mehr: Als Lichtoberfläche, die sich mit den unterschiedlichsten Materialien kombinieren lässt, kann sie Funktionalität und Design unzähliger Produkte verändern und revolutionieren. Beispielhaft für die vielen Anwendungsmöglichkeiten präsentiert das Fraunhofer FEP gemeinsam mit der EMDE development of light GmbH im Rahmen des EU-Projektes PI-SCALE auf der Münchner LOPEC (19. bis 21. März 2019), erstmals in Textildesign integrierte hybride OLEDs.

Als Anbieter von Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen auf dem Gebiet der organischen Elektronik setzt sich das Fraunhofer FEP schon lange mit der...

Im Focus: Light from a roll – hybrid OLED creates innovative and functional luminous surfaces

Up to now, OLEDs have been used exclusively as a novel lighting technology for use in luminaires and lamps. However, flexible organic technology can offer much more: as an active lighting surface, it can be combined with a wide variety of materials, not just to modify but to revolutionize the functionality and design of countless existing products. To exemplify this, the Fraunhofer FEP together with the company EMDE development of light GmbH will be presenting hybrid flexible OLEDs integrated into textile designs within the EU-funded project PI-SCALE for the first time at LOPEC (March 19-21, 2019 in Munich, Germany) as examples of some of the many possible applications.

The Fraunhofer FEP, a provider of research and development services in the field of organic electronics, has long been involved in the development of...

Im Focus: Laserverfahren für funktionsintegrierte Composites

Composites vereinen gewinnbringend die Vorteile artungleicher Materialien – und schöpfen damit zum Beispiel Potentiale im Leichtbau aus. Auf der JEC World 2019 im März in Paris präsentieren die Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT ein breites Spektrum an laserbasierten Technologien für die effiziente Herstellung und Bearbeitung von Verbundmaterialien. Einblicke zu Füge- und Trennverfahren sowie zur Oberflächenstrukturierung erhalten Besucher auf dem Gemeinschaftsstand des Aachener Zentrums für integrativen Leichtbau AZL, Halle 5A/D17.

Experten des Fraunhofer ILT erforschen und entwickeln Laserprozesse für das wirtschaftliche Fügen, Schneiden, Abtragen oder Bohren von Verbundmaterialien –...

Im Focus: Grüne Spintronik: Mit Spannung Superferromagnetismus erzeugen

Ein HZB-Team hat zusammen mit internationalen Partnern an der Lichtquelle BESSY II ein neues Phänomen in Eisen-Nanokörnern auf einem ferroelektrischen Substrat beobachtet: Die magnetischen Momente der Eisenkörner richten sich superferromagnetisch aus, sobald eine elektrische Spannung anliegt. Der Effekt funktioniert bei Raumtemperatur und könnte zu neuen Materialien für IT-Bauelemente und Datenspeicher führen, die weniger Energie verbrauchen.

In heutigen Datenspeichern müssen magnetische Domänen mit Hilfe eines externen Magnetfeld umgeschaltet werden, welches durch elektrischen Strom erzeugt wird....

Im Focus: Regensburger Physiker beobachten, wie es sich Elektronen gemütlich machen

Und können dadurch mit ihrer neu entwickelten Mikroskopiemethode Orbitale einzelner Moleküle in verschiedenen Ladungszuständen abbilden. Die internationale Forschergruppe der Universität Regensburg berichtet über ihre Ergebnisse unter dem Titel “Mapping orbital changes upon electron transfer with tunnelling microscopy on insulators” in der weltweit angesehenen Fachzeitschrift ,,Nature‘‘.

Sie sind die Grundbausteine der uns umgebenden Materie - Atome und Moleküle. Die Eigenschaften der Materie sind oftmals jedoch nicht durch diese Bausteine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LastMileLogistics Conference in Frankfurt befasst sich mit Lieferkonzepten für Ballungsräume

19.02.2019 | Veranstaltungen

Bildung digital und multikulturell: Große Fachtagung GEBF findet an der Uni Köln statt

18.02.2019 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zum Thema Desinformation in Online-Medien

15.02.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Licht von der Rolle – hybride OLED ermöglicht innovative funktionale Lichtoberflächen

19.02.2019 | Messenachrichten

Künstliche Intelligenz im E-Learning, Corporate Learning und Kundendialog

19.02.2019 | Seminare Workshops

Infrarotstrahlung und Luftmanagement intelligent kombiniert reduziert den Energieaufwand

19.02.2019 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics