Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Testlauf im Grünen Labor Gatersleben - neues Schülerlabor fördert den Forschergeist

09.12.2005


Mit einem "Testlauf" geht am Donnerstag, den 8. Dezember 2005, in Gatersleben das Grüne Labor, ein Schülerlabor für Biologie, in Betrieb. Schüler und Schülerinnen des Dr.-Frank-Gymnasiums Staßfurt sind die Hauptakteure.



Bei ihrem ersten Besuch im Grünen Labor isolieren die Oberstufenschüler/-innen DNA und lernen anschließend mit Gelelektrophorese und PCR (Polymerase-Kettenreaktion) zwei grundlegende molekularbiologische Techniken kennen.

... mehr zu:
»Biologie »Labor »Schülerlabor


Bevor aber die Schüler und Schülerinnen des Dr.-Frank-Gymnasiums wie echte Wissenschaftler die Reagenzgläser schwingen wird die Sparkassenstiftung Aschersleben-Staßfurt, vertreten durch die Kuratoriumsmitglieder Jürgen Heidenreich, Vorsitzender der Sparkassenstiftung, und Prof. Dr. Ulrich Wobus, Geschäftsführender Direktor des IPK Gatersleben, einen Zuwendungsbescheid zur finanziellen Unterstützung des Grünen Labors überreichen. Die Zuwendung nehmen Hans Strohmeyer vom Verein InnoPlanta, als Projektträger, und Eveline Nettlau, Geschäftsführerin der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Aschersleben-Staßfurt mbH, entgegen. Die Fördersumme beträgt für die ersten drei Anlaufjahre 24.000 Euro.

Welche Ziele und Aufgaben hat das Grüne Labor Gatersleben?

Das Grüne Labor Gatersleben steht ganz unter dem Motto: Wissenschaft erleben - Pflanzenbiotechnologie, Grüne Gentechnik und Pflanzenzucht hautnah erfahren. Ziel ist es, die Begeisterung für Naturwissenschaften an Schülerinnen und Schüler weiterzugeben und Lehrerinnen und Lehrer in der Gestaltung eines abwechslungsreichen und anwendungsorientierten Unterrichts zu unterstützen.

Das Schülerlabor für Biologie richtet sich an Schüler/-innen der Klassenstufen 5 bis 13 und soll im März 2006 an den Start gehen.

Schülerinnen und Schülern wird angeboten, während der ein- oder mehrtägigen Besuche, unter fachkundiger Anleitung, ihre experimentellen Fertigkeiten zu entdecken. Und bei Lehrerinnen und Lehrern liegt der Schwerpunkt im Bereich der Lehrerfortbildung.

Projektmanagement:
Gesellschaft für Wirtschaftsförderung
Aschersleben-Staßfurt mbH

Projektträger:
InnoPlanta e. V.
Pflanzenbiotechnologie Nordharz/Börde

Unsere Partner:
BioMitteldeutschland GmbH
Biotech-Gründerzentrum Gatersleben GmbH
Bundesanstalt für Züchtungsforschung an Kulturpflanzen Quedlinburg (BAZ)
Hochschule Anhalt (FH)
Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung Gatersleben (IPK)
KfW Mittelstandsbank
Kreisvolkshochschule Aschersleben-Staßfurt
Landkreis Aschersleben-Staßfurt
Sparkassenstiftung Aschersleben-Staßfurt

Ansprechpartner:
Gesellschaft für Wirtschaftsförderung
Aschersleben-Staßfurt mbH
Frau Marion Kallas
Großer Markt 9
39418 Staßfurt
Tel.: (0 39 25) 93 01 24
Fax: (0 39 25) 93 01 25
E-Mail: buero@gfw-net.de

Waltraud Mühlenberg (IPK) | idw
Weitere Informationen:
http://www.ipk-gatersleben.de
http://www.gfw-net.de

Weitere Berichte zu: Biologie Labor Schülerlabor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Wie tickt die rote Königin?
22.01.2019 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Zweigesichtige Stammzellen produzieren Holz und Bast
22.01.2019 | Universität Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zweigesichtige Stammzellen produzieren Holz und Bast

Heidelberger Forscher untersuchen einen der wichtigsten Wachstumsprozesse auf der Erde

Für einen der wichtigsten Wachstumsprozesse auf der Erde – die Holzbildung – sind sogenannte zweigesichtige Stammzellen verantwortlich: Sie bilden nicht nur...

Im Focus: Bifacial Stem Cells Produce Wood and Bast

Heidelberg researchers study one of the most important growth processes on Earth

So-called bifacial stem cells are responsible for one of the most critical growth processes on Earth – the formation of wood.

Im Focus: Energizing the immune system to eat cancer

Abramson Cancer Center study identifies method of priming macrophages to boost anti-tumor response

Immune cells called macrophages are supposed to serve and protect, but cancer has found ways to put them to sleep. Now researchers at the Abramson Cancer...

Im Focus: Klassisches Doppelspalt-Experiment in neuem Licht

Internationale Forschergruppe entwickelt neue Röntgenspektroskopie-Methode basierend auf dem klassischen Doppelspalt-Experiment, um neue Erkenntnisse über die physikalischen Eigenschaften von Festkörpern zu gewinnen.

Einem internationalen Forscherteam unter Führung von Physikern des Sonderforschungsbereichs 1238 der Universität zu Köln ist es gelungen, eine neue Variante...

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Führende Röntgen- und Nanoforscher treffen sich in Hamburg

22.01.2019 | Veranstaltungen

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg

18.01.2019 | Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Zweigesichtige Stammzellen produzieren Holz und Bast

22.01.2019 | Biowissenschaften Chemie

Wie tickt die rote Königin?

22.01.2019 | Biowissenschaften Chemie

Digitaler Denker: Argument-Suchmaschine hilft bei der Meinungsbildung

22.01.2019 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics