Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Internationalisierung im Hochschulbereich wird vorangetrieben.

16.07.2001


BMBF fördert den Export von Studienangeboten deutscher Hochschulen

Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn hat gemeinsam mit dem DAAD das Programm "Export deutscher Studienangebote" aus den UMTS-Zinsersparnissen auf den Weg gebracht. "Erstmals sollen auch deutsche Hochschulen in die Lage versetzt und ermutigt werden, ihre Studienangebote im unternehmerischen Sinne weltweit im Ausland anzubieten", erklärte Bulmahn. "Wir wollen den Markt nicht länger den englischen, amerikanischen und niederländischen Hochschulen überlassen."

Im Rahmen der "Zukunftsinitiative Hochschule" fördert das BMBF den Export von Studienangeboten mit rund 20 Millionen Mark. Die Ausschreibung des DAAD an den deutschen Hochschulen stieß auf eine unerwartet hohe Resonanz. Das Ergebnis des jetzt abgeschlossenen Auswahlverfahrens des DAAD sieht vor, insgesamt 22 Projekte deutscher Hochschulen im Ausland zu fördern. Die Hochschulen erhalten für den Aufbau von Studienangeboten in anderen Ländern eine Förderung von bis zu drei Jahren. Danach müssen sich die Angebote finanziell selbst tragen oder sie müssen sich eine andere Finanzierung z. B. durch die Wirtschaft erschließen. Die in der Förderung aufgenommenen Projekte reichen von dem Aufbau von Hochschulzentren in Singapur (TU München) oder in Kairo (Uni Ulm in Kooperation mit der TU Stuttgart) über einzelne fachliche Studiengänge wie z. B. der TU Dresden auf dem Gebiet des Maschinenbaus in Hanoi oder der Uni Göttingen in Agrarwissenschaften in Chile und Costa Rica bis hin zu Sommerkursen der Uni Tübingen in der Ukraine über deutsches Recht. Die Vorhaben werden durchweg in enger Kooperation mit Partnern vor Ort durchgeführt, um vor allem die Integration in das dortige Hochschulsystem zu sichern.

"Mit dem Angebot von Studiengängen im Ausland wollen wir die Studierenden erreichen, die das Lehrangebot deutscher Hochschulen nutzen wollen, aber aus unterschiedlichen Gründen ihr Land nicht verlassen möchten oder können", sagte Bulmahn. "Das ist ein wichtiger Weg, um im Ausland selbst, insbesondere auch in Schwellenländern für die dortige Entwicklung erforderliche Spitzenkräfte auszubilden und darüber zugleich eine Beziehung zu Deutschland aufzubauen." Damit werde ein weiterer großer Schritt zur Internationalisierung Deutschlands im Bildungs- und Forschungsbereich getan.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei:

DAAD
Herr Dr. Heinz L. Nastansky


Kennedyallee 50
53175 Bonn
Tel. (02 28) 8 82- 2 17

Fax. (02 28) 8 82- 6 28
E-Mail: Nastansky@daad.de

Dr. Heinz L. Nastansky | Pressemitteilung
Weitere Informationen:
http://www.daad.de

Weitere Berichte zu: DAAD Hochschulbereich Studienangebot

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Inklusion in Kitas - Forscherteam der Universität Paderborn entwickelt Lehrprogramm
25.02.2019 | Universität Paderborn

nachricht Wie kann digitales Lernen gelingen? Lern-Prototypen werden auf der didacta vorgestellt
15.02.2019 | Universität Osnabrück

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Oszillation im Muskelgewebe

Wenn ein Muskel wächst oder eine Verletzung in ihm ausheilt, verwandelt sich ein Teil seiner Stammzellen in neue Muskelzellen. Wie dieser Prozess über zwei oszillierend hergestellte Proteine gesteuert wird, beschreibt nun das MDC-Team um Carmen Birchmeier im Fachjournal „Genes & Development“.

Die Stammzellen des Muskels müssen jederzeit auf dem Sprung sein: Wird der Muskel beispielsweise beim Sport verletzt, ist es ihre Aufgabe, sich so rasch wie...

Im Focus: Das Geheimnis des Vakuums erstmals nachweisen

Neue Forschungsgruppe an der Universität Jena vereint Theorie und Experiment, um erstmals bestimmte physikalische Prozesse im Quantenvakuum nachzuweisen

Für die meisten Menschen ist das Vakuum ein leerer Raum. Die Quantenphysik hingegen geht davon aus, dass selbst in diesem Zustand niedrigster Energie noch...

Im Focus: Revealing the secret of the vacuum for the first time

New research group at the University of Jena combines theory and experiment to demonstrate for the first time certain physical processes in a quantum vacuum

For most people, a vacuum is an empty space. Quantum physics, on the other hand, assumes that even in this lowest-energy state, particles and antiparticles...

Im Focus: Test der Symmetrie der Raumzeit mit Atomuhren

Der Vergleich zweier optischer Atomuhren bestätigt ihre hohe Genauigkeit und eine Grundannahme der Relativitätstheorie - Nature-Veröffentlichung

Einstein formulierte in seiner Speziellen Relativitätstheorie die These, die Lichtgeschwindigkeit sei immer und unter allen Bedingungen gleich. Doch diese...

Im Focus: Energieeffizientes Supraleiterkabel für Zukunftstechnologien

Ob für die Anbindung von Windparks, für die Gleichstromversorgung auf Schiffen oder sogar für leichte und kompakte Hochstromleitungen in künftigen vollelektrischen Flugzeugen: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben ein vielseitiges Supraleiterkabel entwickelt, das auf einfache Weise industriell gefertigt werden kann. Bei moderater Kühlung transportiert es elektrische Energie nahezu verlustfrei.

Supraleiter übertragen elektrischen Strom bei tiefen Temperaturen nahezu verlustfrei – das macht sie für eine ganze Reihe energiesparender Technologien...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Wissenschaftliche Tagung zur Gesundheit von Meeressäugern

18.03.2019 | Veranstaltungen

Tuberkulose - eine der ältesten Krankheiten der Menschheit eliminieren!

15.03.2019 | Veranstaltungen

18. Fachtagung zu Rapid Prototyping

13.03.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mikroben können auf Stickstoffmonoxid (NO) wachsen

18.03.2019 | Biowissenschaften Chemie

Leitfähige Metall-Polymer-Tinten für Inkjet-Druck - Flexible Elektronik ohne Sintern

18.03.2019 | HANNOVER MESSE

So klingt Arthrose: Schalldiagnostik hat Potenzial frühe Knorpelschäden zu erkennen

18.03.2019 | Medizintechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics