Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Salzburger MBA Programm goes Toronto

07.07.2004


Projekt- und Prozessmanager auf dem Sprung in die Internationalität

... mehr zu:
»MBA »Prozessmanagement »SMBS »Toronto

Der erfolgreiche MBA für Projekt- und Prozessmanagement der University of Salzburg Business School (SMBS) geht in die zweite Runde: Ab September 2004 werden wieder bis zu 25 ausgewählte Studierende der SMBS auf den postgradualen Weg zum Projekt- und Prozess-Spezialisten geschickt. "Die Nachfrage an gut qualifizierten Projekt- und Prozessmanagern steigt seitens der Wirtschaft", so Dr. Gerhard Aumayr, Geschäftsführer der University of Business School (SMBS). Das zeigt sich auch am regen Interesse an diesem in Europa einzigartigen MBA Programm, das ab Herbst 2004 mit einem zusätzlichen Modul an der University of Toronto erweitert wird.

Aus der Praxis


Im ersten Jahrgang, der bereits im Herbst 2003 erfolgreich angelaufen ist, studieren derzeit 22 Teilnehmer aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Guatemala. Die Studierenden kommen aus den unterschiedlichsten Branchen wie IT, Telekommunikation, Health Care, Public Services, Software, Consulting, Bankwesen, Finanzdienstleistungen, Medien, Pharma, Energieversorger.

Die Präsenz unterschiedlichster Branchen trägt maßgeblich zur Qualität des MBA-Programms bei und ermöglicht den Teilnehmern einen Erfahrungsaustausch über ihr eigenes Berufsfeld hinausgehend.

Die folgenden Unternehmen und Institutionen haben Teilnehmer zum MBA Projekt- und Prozessmanagement entsendet: Deutsche Telekom AG, T-Online International AG, BMW AG, SPAR AG, IBM Bildungszentrum, Raiffeisenbank München, Burda Holding International GmbH, Salzburg AG, Aesca/ Schering-Plough Austria, Land Salzburg, Finanzdepartement Basel

Novum ab Herbst 2004: Neues Modul an der University of Toronto

Ergänzt wird der heuer startende Executive MBA Projekt- und Prozessmanagement Lehrgang durch einen Studienaufenthalt in Kanada, der das Programm um zusätzliche internationale Aspekte erweitert. Durch die aktive Erweiterung des SMBS - Netzwerkes wird den Studierenden ermöglicht auch jenseits des "großen Teichs" Einblick in Management Know-how und gängige Unternehmenspraxis zu erhalten; Lernen "am lebenden Objekt" also! Dieses "Übersee-Modul" wird in Kooperation mit der University of Toronto - Rotmans School of Management durchgeführt. Die Spezialisten der University of Toronto werden in den Lehrveranstaltungen Themen wie "Management von multikulturellen Umfeldern" und "Entrepreneurship" vermitteln.

Networking

Gezählte 17 Spitzenführungskräfte aus Wirtschaft und Wissenschaft stehen dem einzigartigem Executive MBA in Projekt- und Prozessmanagement beratend zur Seite und stehen dafür ein, dass die zukünftigen Spitzenkräfte des Projekt- und Prozessmanagements den realen Anforderungen der Wirtschaft entsprechend ausgebildet werden.

Als neues Präsidiumsmitglied konnte Alexander Schwab, Sales Agent, Manager e-Business und Product Manager key2data tm von SONY DADC Anif, aus Salzburg gewonnen werden. Exkursionstermine in das Unternehmen sowie Kamingespräche sind bereits für Salzburg und Kanada angedacht.

Das Präsidium garantiert ein lückenlos funktionierendes Netzwerk, von dem auch die Absolventen des Studienprogramms profitieren. In Form von Kamingesprächen, zu denen Experten aus der Wirtschaft eingeladen werden, wird den Studierenden u. a. ein themenspezifisches Rahmenprogramm geboten. Zudem stellt das Präsidium praxisorientierte Themen für die akademische Abschlussarbeit der MBA-Teilnehmer zur Verfügung. Durch eine kompetente Behandlung der Themen im Rahmen der Master Thesis bietet sich eine einmalige Gelegenheit zu nützlichen Karriere-Kontakten in international tätige Unternehmen.

Anmeldungen zum nächsten Lehrgang (Start September 2004) werden noch bis 30. Juli entgegengenommen.

Informationen und Anmeldung:
Salzburg Management GmbH - University of Salzburg Business School
Projektleitung: Mag. Birgit Huber
Tel +43 (0) 662-2222-2169
birgit.huber@smbs.at

Mag. Birgit Huber | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.smbs.at

Weitere Berichte zu: MBA Prozessmanagement SMBS Toronto

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Das Reifungsmuster des Hippokampus steuert die menschliche Gedächtnisentwicklung
23.07.2018 | Max-Planck-Institut für Bildungsforschung

nachricht Lehrerbildung für die digitale Welt
17.07.2018 | Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics