Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fenster - ein Hightech-Bauteil

20.09.2007
Aktualisiertes BINE-Informationspaket zu Fenstern erschienen

Weitgehend unspektakulär hat sich in den letzten beiden Jahrzehnten ein Wandel vollzogen: Fenster mauserten sich von der einfachen Gebäudekomponente zum Hightech-Bauteil mit einem breiten Spektrum von Eigenschaften und Funktionen.

Es gelingt Fenstern und Verglasungen immer besser, die eigentlich konträren Anforderungen - Energieeinsparung im Winter, Wärmeschutz im Sommer und Nutzung des Tageslichts - zu optimieren. In der Buchreihe der BINE-Informationspakete ist jetzt die vollständig überarbeitete Ausgabe von "Energieeffiziente Fenster und Verglasungen" erschienen. Das Buch bietet einen umfassenden Überblick zu Planung, Gestaltung, Wärmeschutz, Bautechnik sowie innovativem Sonnenschutz und Lichtlenkung.

Standen vor Jahren noch die Wärmeschutzverglasungen im Mittelpunkt der Entwicklungen, haben seit etwa 10 Jahren die Fensterrahmen die Effizienzgewinne zu vermelden. Für den winterlichen Wärmeschutz und thermischen Komfort eröffnen die verfügbaren Glas- und Fenstertechnologien einen breiten Gestaltungsspielraum. Wichtiger geworden ist die Aufgabe, unerwünschte sommerliche Wärmeeinträge und damit hohe Kühllasten schon beim architektonischen Entwurf zu vermeiden und gleichzeitig das Tageslicht optimal zu nutzen. Hierfür stehen eine Reihe innovativer, selektiver Sonnenschutzverglasung und Verschattungssyteme am Markt zur Verfügung.

Als Autor für das BINE-Informationspaket "Energieeffiziente Fenster und Verglasungen" konnte Andreas Wagner (Interview im Anhang), Professor für Bauphysik an der Universität Karlsruhe, gewonnen werden. Zu seinen langjährigen Forschungsschwerpunkten zählen der thermische Komfort in Gebäuden sowie Lichttechnik und visueller Komfort.

Prof. Wagner ist auch in der wissenschaftlichen Begleitung des Förderprogramms "Energieoptimiertes Bauen" (www.enob.info ) des Bundeswirtschaftsministeriums engagiert. Das BINE-Informationspaket wird von FIZ Karlsruhe herausgegeben und ist im Verlag Solarpraxis erschienen.

Prof. Andreas Wagner,
TU Karlsruhe:
Energieeffiziente Fenster und Verglasungen;
3., völlig überarbeitete Auflage, August 2007
144 Seiten, 16,80 €
Solarpraxis AG, Berlin
ISBN 978-3-934595-61-3
Eine Leseprobe des neuen BINE-Informationspaketes finden Sie unter
http://www.bine.info/templ_meta.php/publikationen/buecher/110/link=clicked/
Pressekontakt
BINE Informationsdienst
Uwe Milles
Tel. 0228/9 23 79-26
Fax 0228/9 23 79-29
E-Mail presse@bine.info
Kaiserstraße 185-197
53113 Bonn

Rüdiger Mack | idw
Weitere Informationen:
http://www.bine.info
http://www.bine.info/templ_meta.php/publikationen/buecher/110/link=clicked/
http://www.bine.info/templ_meta.php/presseforum/archiv_pressetexte/489/link=clicked/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Die Berge im Wohnzimmer
08.08.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Bei der Planung von Gebäuden an die Sommerhitze denken
07.08.2018 | Technische Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics