Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Saugstoff aus Babywindeln hält auch im Bau dicht

15.07.2003


Eine Innovation aus dem BMBF-Programm "anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung an Fachhochschulen" (aFuE)

... mehr zu:
»Babywindeln »Saugstoff

Jedes Bauwerk muss gegen Wasser abgedichtet werden, das durch Fugen und Risse im Grundwasserbereich eindringen kann. Besonders wirkungsvoll sind dabei Materialien, die bei der Feuchtigkeitsaufnahme ihr Volumen vergrößern. Durch den entstehenden Anpressdruck passen sie sich den abzudichtenden Oberflächen formgenau an und verschließen Schadstellen zuverlässig. Der Wasserkontakt verstärkt somit die Dichtwirkung. Mit Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen "Otto von Guericke" (AiF) haben Wissenschaftler der Fachhochschule Aachen innovative Abdichtmaterialien in Form von Quellgummibändern, Pasten und Injektionsflüssigkeiten entwickelt. Sie sind nicht nur einfach anwendbar und preiswert, sondern auch im Hinblick auf Umwelt und Arbeitssicherheit unbedenklich. Bei ihrer Herstellung werden nachwachsende Rohstoffe wie Stärke verwendet, aber auch Saugmaterialien, die sich bereits in Babywindeln bewährt haben.

Durch ihre Schaumstruktur können einige der Materialien besonders große Wassermengen aufnehmen. Zum Schutz gegen ein unbeabsichtigtes Quellen, beispielsweise durch Regen, können sie mit einem Schutzlack beschichtet werden, der sich erst im alkalischen Milieu des Zements auflöst. Zusätzlich konnten die Forscher die Quellfähigkeit verschiedener Stoffe gegenüber Meerwasser wesentlich verbessern und sie entwickelten Lösungen, mit denen Tankstellen- und Flughäfenbahnen gegen Diesel und Kerosin abgedichtet werden können.


Ansprechpartner:

Prof. Dr. Thomas Mang
FH Aachen, Fachbereich Chemieingenieurwesen
E-Mail: mang@fh-aachen.de, Tel.: 0241 - 8026527

Silvia Behr | idw
Weitere Informationen:
http://www.aif.de

Weitere Berichte zu: Babywindeln Saugstoff

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Elbedome: Modernste VR-Technologie in Magdeburg
03.01.2019 | Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

nachricht Neue Methode für sichere Brücken
18.12.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Im Focus: Ultra ultrasound to transform new tech

World first experiments on sensor that may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles

The new sensor - capable of detecting vibrations of living cells - may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles.

Im Focus: Fliegende optische Katzen für die Quantenkommunikation

Gleichzeitig tot und lebendig? Max-Planck-Forscher realisieren im Labor Erwin Schrödingers paradoxes Gedankenexperiment mithilfe eines verschränkten Atom-Licht-Zustands.

Bereits 1935 formulierte Erwin Schrödinger die paradoxen Eigenschaften der Quantenphysik in einem Gedankenexperiment über eine Katze, die gleichzeitig tot und...

Im Focus: Flying Optical Cats for Quantum Communication

Dead and alive at the same time? Researchers at the Max Planck Institute of Quantum Optics have implemented Erwin Schrödinger’s paradoxical gedanken experiment employing an entangled atom-light state.

In 1935 Erwin Schrödinger formulated a thought experiment designed to capture the paradoxical nature of quantum physics. The crucial element of this gedanken...

Im Focus: Implantate aus Nanozellulose: Das Ohr aus dem 3-D-Drucker

Aus Holz gewonnene Nanocellulose verfügt über erstaunliche Materialeigenschaften. Empa-Forscher bestücken den biologisch abbaubaren Rohstoff nun mit zusätzlichen Fähigkeiten, um Implantate für Knorpelerkrankungen mittels 3-D-Druck fertigen zu können.

Alles beginnt mit einem Ohr. Empa-Forscher Michael Hausmann entfernt das Objekt in Form eines menschlichen Ohrs aus dem 3-D-Drucker und erklärt: «Nanocellulose...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Event News

Our digital society in 2040

16.01.2019 | Event News

11th International Symposium: “Advanced Battery Power – Kraftwerk Batterie” Aachen, 3-4 April 2019

14.01.2019 | Event News

ICTM Conference 2019: Digitization emerges as an engineering trend for turbomachinery construction

12.12.2018 | Event News

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Zeitwirtschafts- und Einsatzplanungsprozesse effizient und transparent gestalten mit dem Workforce Management System der GFOS

18.01.2019 | Unternehmensmeldung

Der Schlaue Klaus erlaubt keine Fehler

18.01.2019 | Informationstechnologie

Neues Verfahren zur Grundwassersanierung: Mit Eisenoxid gegen hochgiftige Stoffe

18.01.2019 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics