RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Erholung in China trägt den internationalen Containerhandel

Grafik zum RWI/ISL-Containerumschlag-Index vom 30. November 2021
RWI/ISL

Der Containerumschlag-Index des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) ist nach der aktuellen Schnellschätzung im Oktober saisonbereinigt um einen Punkt auf 123,3 gestiegen. Der Anstieg des Index geht auf eine kräftige Ausweitung in den chinesischen Häfen zurück.

Das Wichtigste in Kürze:

• Der Containerumschlag-Index des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) ist saisonbereinigt im Oktober von 122,3 (revidiert) auf 123,3 Punkte gestiegen.

• In den chinesischen Häfen hat der Containerumschlag kräftig zugenommen. Der Index erhöhte sich von 128,5 auf 131,7 (s. dazu unten die „Daten zur Sonderauswertung unter Ausschluss der chinesischen Häfen“ unter „Downloads“). Außerhalb Chinas ist der Containerumschlag-Index hingegen zusammengenommen gesunken.

• Der Nordrange-Index, der Hinweise auf die wirtschaftlichen Entwicklung im nördlichen Euroraum und in Deutschland gibt, ist im Oktober gegenüber dem Vormonat von 114,3 (revidiert) auf 113,1 zurückgegangen.

• Der RWI/ISL-Containerumschlag-Index für November 2021 wird am 22. Dezember 2021 veröffentlicht.

Grafik zum RWI/ISL-Containerumschlag-Index Nordrange vom 30. November 2021
RWI/ISL

Zur Entwicklung des Containerumschlag-Index sagt RWI-Konjunkturchef Torsten Schmidt: „Der Containerumschlag tritt seit einigen Monaten auf der Stelle. Der erneute Anstieg der Zahl der Corona-Infektionen lässt nicht erwarten, dass der Containerumschlag-Index bald zu seinem positiven Vorkrisentrend zurückkehrt.“

Über den RWI/ISL-Containerumschlag-Index:
In den Index gehen die im Rahmen des ISL Monthly Container Port Monitor fortlaufend erhobenen Angaben zum Containerumschlag in 94 internationalen Häfen ein, auf die rund 64 Prozent des weltweiten Containerumschlags entfallen. Die aktuelle Schnellschätzung für den Containerumschlag-Index stützt sich auf Angaben von rund 81 Prozent des im Index abgebildeten Umschlags. Da der internationale Handel im Wesentlichen per Seeschiff abgewickelt wird, lassen die Containerumschläge zuverlässige Rückschlüsse auf den Welthandel zu. Weil viele Häfen bereits zwei Wochen nach Ablauf eines Monats über ihre Aktivitäten berichten, ist der RWI/ISL-Containerumschlag-Index ein zuverlässiger Frühindikator der Entwicklung des internationalen Handels mit verarbeiteten Waren und damit auch der weltwirtschaftlichen Aktivität. Der Containerumschlag-Index ist Teil der Statistiken zum Außenhandel im „Dashboard Deutschland“ des Statistischen Bundesamtes.

Datenreihen für einzelne Häfen sind im ISL Monthly Container Port Monitor verfügbar.
Weitere Hintergrundinformationen zum RWI/ISL-Containerumschlag-Index finden Sie unter http://www.rwi-essen.de/containerindex.

Ihre Ansprechpartner/in dazu:
Prof. Dr. Torsten Schmidt, Tel.: (0201) 8149-287, torsten.schmidt@rwi-essen.de
Sabine Weiler (Kommunikation), Tel.: (0201) 8149-213, sabine.weiler@rwi-essen.de

Downloads:
Grafiken zum Index:
• Grafik zum Containerumschlag-Index in druckfähiger Auflösung: http://www.rwi-essen.de/media/content/pages/forschung-und-beratung/containerinde…

• Grafik zum Nordrange-Index in druckfähiger Auflösung: http://www.rwi-essen.de/media/content/pages/forschung-und-beratung/containerinde…

Daten zum Index:
• Containerumschlag-Index inkl. Nordrange: http://www.rwi-essen.de/media/content/pages/forschung-und-beratung/containerinde…

• Sonderauswertung unter Ausschluss der chinesischen Häfen: http://rwi-essen.de/media/content/pages/forschung-und-beratung/containerindex/co…

Wissenschaftliche Ansprechpartner:

Prof. Dr. Torsten Schmidt, Tel.: (0201) 8149-287, torsten.schmidt@rwi-essen.de

Originalpublikation:

https://www.rwi-essen.de/presse/mitteilung/463/

Weitere Informationen:

http://www.rwi-essen.de/containerindex – weitere Hintergrundinformationen zum RWI/ISL-Containerumschlag-Index

Media Contact

Sabine Weiler Kommunikation
RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neutronen-basierte Methode hilft, Unterwasserpipelines offen zu halten

Industrie und private Verbraucher sind auf Öl- und Gaspipelines angewiesen, die sich über Tausende von Kilometern unter Wasser erstrecken. Nicht selten verstopfen Ablagerungen diese Pipelines. Bisher gibt es nur wenige…

Dresdner Forscher:innen wollen PCR-Schnelltests für COVID-19 entwickeln

Noch in diesem Jahr einen PCR-Schnelltest für COVID-19 und andere Erreger zu entwickeln – das ist das Ziel einer neuen Nachwuchsforschungsgruppe an der TU Dresden. Der neuartige Test soll die…

Klimawandel und Waldbrände könnten Ozonloch vergrößern

Rauch aus Waldbränden könnte den Ozonabbau in den oberen Schichten der Atmosphäre verstärken und so das Ozonloch über der Arktis zusätzlich vergrößern. Das geht aus Daten der internationalen MOSAiC-Expedition hervor,…

Partner & Förderer