Geschäftszahlen von Clearstream für Januar 2014

Clearstream: Der Wert des im Kundenauftrag verwahrten Vermögens stieg im Januar 2014 auf EUR 12 Billionen im Vergleich zu EUR 11,3 Billionen im Januar 2013. Dies entspricht einem Anstieg von 6 Prozent. Der Wert der von Clearstream im Rahmen des internationalen Geschäfts als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) verwahrten Wertpapiere stieg um 7 Prozent auf EUR 6,3 Billionen (Januar 2013: EUR 5,9 Billionen). Inländische deutsche Wertpapiere in Verwahrung verzeichneten im Januar 2014 einen Anstieg von 5 Prozent auf EUR 5,6 Billionen (Januar 2013: EUR 5,3 Billionen).

Die Zahl der internationalen abgewickelten Transaktionen lag im Januar 2014 insgesamt bei 3,90 Millionen verglichen mit 3,62 Millionen im Januar 2013, was einem Anstieg von 8 Prozent entspricht. Bei den internationalen Abwicklungstransaktionen handelte es sich bei 79 Prozent um außerbörsliche Transaktionen, 21 Prozent waren Börsentransaktionen.

Die Zahl der Abwicklungstransaktionen auf dem deutschen Inlandsmarkt lag im Januar 2014 bei 7,48 Millionen, was einem Anstieg von 10 Prozent gegenüber Januar 2013 entspricht (6,78 Millionen). Von diesen inländischen Transaktionen stammen 66 Prozent aus dem börslichen und 34 Prozent aus dem außerbörslichen Handel.

Für den Geschäftsbereich Global Securities Financing (GSF) belief sich das durchschnittliche monatliche Volumen im Januar 2014 auf EUR 571,9 Milliarden. Insgesamt wurde für alle GSF-Dienstleistungen, d.h. Triparty Repo, Wertpapierleihe und Sicherheitenmanagement (Collateral Management), ein Anstieg von 4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat verzeichnet (Januar 2013: EUR 548,8 Milliarden).

Im Bereich Investment Fund Services (IFS) wurden 0,78 Millionen Transaktionen im Januar 2014 durchgeführt. Dies entspricht einem Anstieg von 16 Prozent gegenüber Januar 2013 (0,67 Millionen).

Weitere Informationen:
Zu den Geschäftszahlen sagte Philip Brown, Head of Global Client Relations und Mitglied des Vorstands von Clearstream: „Dieses Jahr hat gut angefangen – unser Rekord von EUR 12,0 Billionen an Vermögen unter Verwahrung im Auftrag unserer Kunden ist ein Zeichen von weiterhin starken Vermögensvolumina. Wir verzeichnen Zuwächse in allen Geschäftsbereichen, sei es die Anzahl der durchgeführten Transaktionen oder die Volumina durch unsere Global Securities Financing und Investment Funds Services Geschäftsbereiche. Dies alles ermutigt uns, unsere Geschäftsstrategie weiterhin selbstbewusst zu verfolgen – insbesondere wird 2014 ein Jahr für uns sein, um die Kunden und den Markt dabei zu unterstützen, sich auf TARGET2-Securities vorzubereiten, da der T2S-Start in 2015 immer näher rückt.“
Ansprechpartner
Jessica Sicre, +352-243-32238
jessica.sicre@clearstream.com

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Kohlenstoffatom-Transfer

Chemiker der TU Dortmund veröffentlichen aktuelle Erkenntnisse in Science. Prof. Max Martin Hansmann von der Fakultät für Chemie und Chemische Biologie der TU Dortmund und sein Team haben ein neues…

Mittels KI: Genauere Prognosen für bestmögliche Therapien

In Zukunft werden personalisierte medizinische Diagnosen auf großen Datenmengen basieren. Ärzte werden viele „Biomarker“ messen, um Erkrankungen zu bestätigen oder auszuschließen. Dabei werden viele Daten gesammelt, welche aber auch Fehlinformationen…

Wertstoffe aus Abfall

EU-Projekt Circular Flooring wandelt gebrauchte PVC-Böden in weichmacherfreie Rezyklate um. Nach fünf Jahren intensiver Forschungsarbeit liefert das Circular-Flooring-Konsortium den Beweis, dass die Produktion von weichmacherfreien PVC-Rezyklaten aus alten Weichfußbodenbelägen möglich…

Partner & Förderer