Eurex und ISE handeln börsentäglich 10,8 Mio. Kontrakte im Januar

Im Januar wurden an den internationalen Terminmärkten der Eurex Group börsentäglich im Durchschnitt rund 10,8 Mio. Kontrakte gehandelt (Jan 2009: 10,5 Mio.). Davon entfielen rund 7,0 Mio. auf Eurex-Kontrakte und 3,75 Mio. Kontrakte auf Produkte, die an der amerikanischen International Securities Exchange (ISE) gehandelt wurden. Insgesamt wurden im Januar 140,0 Mio. Kontrakte an der Eurex und 71,2 Mio. Kontrakte an der ISE umgesetzt.

Eurex erzielte im Segment Aktienindexderivate – dem umsatzstärksten Segment – ein Volumen von 63,4 Mio. Kontrakten, im Vorjahresmonat waren es 70,2 Mio. Kontrakte. Der Future auf den DJ EURO STOXX 50® Index lag bei 26,6 Mio. Kontrakten, die Optionen auf diesen Index erzielten 23,5 Mio. Kontrakte.

Das Segment Aktienderivate (Aktienoptionen und Single Stock Futures) erzielte 36,8 Mio. Kontrakte nach 40,0 Mio. im Januar 2009. Davon entfielen etwa 28,8 Mio. Kontrakte auf Aktienoptionen und rund 8,0 Mio. auf Single Stock Futures. Dividendenderivate erzielten knapp 370.000 Kontrakte.

Das Segment Zins-Derivate der Eurex wuchs um 16 Prozent im Jahresvergleich und verzeichnete 39,6 Mio. Kontrakte (Jan 2009: 34,1 Mio.). Der Euro-Bund-Future erreichte im Januar 15,0 Mio. Kontrakte, der Euro-Bobl-Future 8,7 Mio. Kontrakte und der Euro-Schatz-Future 10,6 Mio. Kontrakte. Der im September 2009 gestartete Euro BTP Future erreichte knapp 100.000 Kontrakte.

Eurex Repo verzeichnete im Januar 2010 erneut Zuwächse in allen Märkten.

Das Geldmarktsegment GC Pooling erreichte beim durchschnittlich ausstehenden Volumen den Wert von 78,7 Mrd. Euro, 57 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Der EUR Repo-Markt wuchs um 31 Prozent auf 95 Mrd. Euro. Insgesamt erreichten die Eurex Repo-Märkte im Januar ein durchschnittlich ausstehendes Volumen von 181,1 Mrd. Euro (+ 19 Prozent im Jahresvergleich).

Die elektronische Handelsplattform Eurex Bonds, die das Angebot von Eurex im Bereich Fixed Income komplettiert, wuchs im Januar 2010 und erreichte ein Volumen von rund 7,7 Mrd. Euro (Einfachzählung), ein Zuwachs von 8 Prozent verglichen mit 7,1 Mrd. Euro im Vorjahresmonat. Im Dezember 2009 lag der Umsatz bei 5,2 Mrd. Euro.

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Eine optische Täuschung gibt Einblicke ins Gehirn

Yunmin Wu erforscht, wie wir Bewegung wahrnehmen können. Inspiriert durch ein Katzenvideo, kam sie auf die elegante Idee, die Wasserfall-Illusion in winzigen Zebrafischlarven auszulösen. Im Interview erzählt die Doktorandin vom…

Globale Analyse über effektive und topographische Wassereinzugsgebiete

Forschende legen erste globale Analyse vor, wie effektive und topographische Wassereinzugsgebiet voneinander abweichen Topographisch skizzierte Wassereinzugsgebiete sind eine räumliche Einheit, die sich an den Formen der Erdoberfläche orientieren. In ihnen…

Strukturbiologie – Das Matrjoschka-Prinzip

Die Reifung der Ribosomen ist ein komplizierter Prozess. LMU-Wissenschaftler konnten nun zeigen, dass sich dabei die Vorläufer für die kleinere Untereinheit dieser Proteinfabriken regelrecht häuten und ein Hüllbestandteil nach dem…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close