Enterprise Holdings Ltd. plant Anleihe im Entry Standard

Der Versicherungsdienstleister Enterprise Holdings Limited plant eine Unternehmensanleihe im Entry Standard der Deutschen Börse.

Ab heute kann diese Anleihe mit der ISIN: DE000A1G9AQ4 gezeichnet werden. Die Anleihe der Enterprise Holdings hat ein Emissionsvolumen von bis zu 35 Millionen Euro mit einer Laufzeit bis September 2017 und ist mit 7,0 Prozent verzinst. Die nominale Stückelung beträgt 1.000 Euro.

Die Handelsaufnahme ist für den 26. September 2012 geplant. Spezialist ist die Schnigge Wertpapierhandelsbank AG.

„Mit der Enterprise Holdings begrüßen wir das erste internationale Unternehmen im Entry Standard für Anleihen“, sagte Barbara Georg, Leiterin Listing & Issuer Services bei der Deutschen Börse.

„Das zeigt, wie attraktiv dieses Segment als Finanzierungsalternative auch außerhalb Deutschlands ist, denn der Entry Standard für Anleihen bietet einen flexiblen und kosteneffizienten Zugang zu Fremdkapital.“

„Die Anleihe ist für unser bisher nahezu schuldenfrei wachsendes Unternehmen mit regelmäßig hohen Cashflows die ideale Finanzierungsform. Die Enterprise Holdings Gruppe hat die Möglichkeit, in den kommenden Monaten ihr Geschäft stark auszuweiten und sehr profitable Verträge abzuschließen. Mit den Mitteln aus der Anleihe können wir das kurzfristig realisieren“, so Andrew John Flowers, Vorstand und Gründer der Enterprise Holdings.

Die Enterprise Holdings Limited ist als Holdinggesellschaft mehrerer Tochterunternehmen eine Versicherungsboutique, die zusammen mit verbundenen Service-Unternehmen unabhängige White-Label Versicherungslösungen außerhalb des Lebensversicherungsbereichs anbietet.

Anleger finden Informationen zur Zeichnung und Kennzahlen des Unternehmens unter www.boerse-frankfurt.de/ESanleihen.

Ansprechpartner für die Medien:
Leticia Adam Tel.: +49-(0) 69-2 11-1 15 00

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Nanowirbel mit besonderer Eigenschaft

In manchen magnetischen Materialien lassen sich wirbelförmige Nano-Strukturen erzeugen: sogenannte Skyrmionen. Forschende am PSI haben nun erstmals antiferromagnetische Skyrmionen erschaffen und nachgewiesen. Ihre Besonderheit: In ihnen sind entscheidende Bausteine gegenläufig…

Meeresspiegelanstieg: Stabilitäts-Check der Antarktis offenbart enorme Risiken

Je wärmer es wird, desto rascher verliert die Antarktis an Eis – und viel davon wohl für immer. Dies hat ein Team des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, der Columbia University und…

In Wäldern nicht aufräumen

Bitte nicht stören: Nach Waldbränden, Borkenkäferbefall oder anderen Schädigungen sollte in den betroffenen Wäldern nicht aufgeräumt werden. Das schreibt ein Forschungsteam in „Nature Communications“. Stürme, Brände, Borkenkäfer: Weltweit sind viele…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close