China Management: Gewappnet für die Zukunft

Der Handelsüberschuss Chinas betrug 2005 101 Milliarden Dollar. Bis 2020 wird das Land voraussichtlich der weltweit größte Automarkt sein; schon jetzt laufen jährlich über sieben Millionen Wagen vom Band. In vielen wirtschaftlichen Produktionssektoren – beim Getreide, beim Eisen, bei der Steinkohleförderung – nimmt China im globalen Vergleich Führungspositionen ein. Unternehmen blicken Richtung Fernost: Bei accadis kann man nun lernen, was für ein erfolgreiches Handeln in und mit China wichtig ist.

Auf der Basis einer soliden Ausbildung in Betriebswirtschaft studieren angehende Absolventen im China Management Cross Cultural Behaviour, International Business, den deutsch-chinesischen Außenhandel und Chinas Kultur, Wirtschaftsraum und Rechtssystem. Neben Englisch ist die chinesische Sprache Pflichtprogramm. Die Lektionen in Mandarin werden ausschließlich von qualifizierten Muttersprachlern unterrichtet. Um die internationale Ausrichtung des Studiengangs abzurunden, können in den höheren Trimestern ein oder zwei Auslandsstudien an Partneruniversitäten absolviert werden. Auch der Praxisbezug ist gewährleistet: Während des betreuten Projektstudiums steht eine Projektarbeit in einem Unternehmen mit einer anschließenden Präsentation an. Auf diesem Wege können die accadis-Studierenden bereits erste Kontakte zur Wirtschaft knüpfen, die für ihre spätere Karriere als Contract Specialist China, Interkultureller Consultant China, Sales Manager Asien oder Sales und Marketing Manager China relevant sind.

Für den nächsten Studienbeginn im Oktober 2007 werden bereits Bewerbungsunterlagen entgegengenommen. Die Anzahl der Studienplätze ist begrenzt. Vorab kann ein individuelles Beratungsgespräch oder der Besuch einer „Schnuppervorlesung“ vereinbart werden.

Media Contact

idw

Weitere Informationen:

http://www.accadis.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Klimawandel verursacht Artensterben im Schwarzwald

Schon heute hinterlässt der Klimawandel in den Mooren im Schwarzwald seine Spuren. Durch steigende Temperaturen und längere Trockenperioden sind dort in den vergangenen 40 Jahren bereits zwei typische Pflanzenarten ausgestorben….

Experiment bildet Elektronentransfer im Molekül ab

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena entwickeln in dem neuen Projekt „Multiskalen Pump-Pump-Probe-Spektroskopie zur Charakterisierung mehrschrittiger Elektronentransferkaskaden“ (kurz: „Multiscale P3S“) eine bisher einzigartige Untersuchungsmethode, um genau unter die Lupe zu…

Leistungstest für neuronale Schnittstellen

Freiburger Forschende entwickeln Richtlinie zur einheitlichen Analyse von Elektroden Wie sollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Leistungsfähigkeit neuronaler Elektroden messen und definieren, wenn es keinen einheitlichen Standard gibt? Die Freiburger Mikrosystemtechnikerin…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close