VDE: Deutschland führender Mikroelektronik-Standort in Europa

Die Bundesrepublik hat ihre führende Position als Mikroelektronik-Standort Nr.1 in Europa weiter ausgebaut. Weltkonzerne positionieren sich mit ihren Produktions- und Forschungszentren. Im F+E-Bereich wird traditionell eine Spitzenposition erreicht. Europa ist weltweit der zweitgrößte Mikroelektronik-Verbraucher. Bereits jeder elfte Chip stammt wertmäßig aus europäischer Fertigung. Mehr als jeder zweite Halbleiter aus Europa trägt das Label „Made in Germany“.

„Deutschland ist in der Mikroelektronik wieder neu präsent“, so der VDE. Besondere Bedeutung hat dies vor allem vor dem Hintergrund des weltweit starken Bedarfs in den Bereichen Fahrzeugentwicklung, RFID (Radio Frequency Identification) sowie in der Telekom- und Computer-Industrie. Bei Zukunftsthemen wie Mobilität, Energie, Kommunikation oder Life Science wird dem Standort von VDE-Experten eine hohe Innovationskraft zugeschrieben.

Grund für diese Entwicklung ist unter anderem die Konzentration von Mikro- und Nanoelektronikfertigung und ihren Zulieferern in Sachsen. Heute ist die Region Dresden mit einem Netzwerk aus Industrie, Instituten und Hochschulen das größte Mikroelektronik-Zentrum in Europa. Über 11.000 Arbeitsplätze sind in den letzten Jahren durch die Halbleiterindustrie rund um Dresden entstanden, unter anderem bei AMD, Infineon, AMTC, ZMD und Siltronic. Insgesamt entstanden in Deutschland 20.000 Arbeitsplätze in der Halbleiterfertigung. In den bundesweit über zehn Chipfabriken werden so viele Halbleiter wie in keinem anderen Land der EU produziert.
Die Begeisterung von Schülerinnen und Schülern für die Technik zeigt die bundesweite VDE-Aktion Invent a Chip. Seit dem Start des Schülerwettbewerb sind eine Vielzahl ungewöhnlicher Mikrochips von den beteiligten Jugendlichen erdacht und entworfen worden. Die drei gelungensten und originellsten Entwürfen für einen Chip werden in Hardware realisiert und auf der MICRO.tec im Oktober 2005 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Media Contact

Ursula Gluske-Tibud presseportal

Weitere Informationen:

http://www.vde.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit Mechanochemie zu mehr Nachhaltigkeit

Mehl, Kaffee oder Gewürze: Das Prinzip einer Mühle kennen viele aus der Küche. Doch auch in den Laboren des MPI für Kohlenforschung werden besondere Mühlen zu Forschungszwecken benutzt. Denn die…

Individualisierte Medikamente mittels 3D-Druck

Forschungskonsortium entwickelt neues Verfahren. 3D-gedruckte Medikamente können sehr genau auf das jeweilige Krankheitsbild zugeschnitten werden, was die Wirkung verbessert und Nebenwirkungen verringert. Um die Technologie praxistauglicher zu machen, haben die…

Schienen-«Polster» gegen Bahnlärm und Vibrationen

Um Bahnlärm für Anwohner zu reduzieren, sind nicht nur Lärmschutzwände oder leisere Radsysteme und Bremsen geeignet. Ein unscheinbares Bauteil unter den Gleisen ist für ein Forscherteam mit Beteiligung der Empa…

Partner & Förderer