13 neue ETFs der Deutschen Bank auf Xetra gestartet

Die Deutsche Börse baut ihr XTF-Segment für börsennotierte Fonds (ETFs) auf der Handelsplattform Xetra weiter aus. Seit Donnerstag sind dreizehn neue Fonds des Emittenten db x-trackers, einer Tochtergesellschaft der Deutschen Bank, handelbar.

Die neuen ETFs erweitern die Anlagemöglichkeiten auf den unterschiedlichsten Märkten. Vier ETFs verwenden erstmals Indizes aus dem Währungsbereich als Underlying. Diese ETFs bilden unter anderem die Entwicklung von Carry- und Momentum-Strategien ab. Weitere sechs ETFs ermöglichen dem Anleger die Performance von Länderindizes nachzubilden, darunter beispielsweise die Performance des australischen S&P/ASX 200-Index und des FTSE Vietnam-Index.

Schließlich stehen den Investoren mit dem db x-trackers S&P 500 Short ETF erstmals ein Short-ETF auf den S&P 500-Index und mit dem db x-trackers LPX MM Private Equity ETF sowie dem db x-trackers S&P Global Infrastructure ETF zwei neue Themen-Fonds zur Verfügung.

Im Januar 2008 verzeichnete das XTF-Segment der Deutschen Börse mit 14,4 Mrd. Euro einen neuen Umsatzrekord. Das Produktangebot umfasst derzeit insgesamt 300 börsengehandelte Indexfonds und damit das größte Angebot unter allen europäischen Börsen. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von über 9 Mrd. Euro ist das XTF-Segment der Deutschen Börse der führende Handelsplatz für ETFs in Europa.

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Heiße Elektronen

Eine außergewöhnliche Form des Wärmetransports in Metallen Auf Nanoskalen kann beim Aufheizen einer Platinschicht Wärme mithilfe heißer Elektronen durch eine Kupferschicht an eine Nickelschicht weitergegeben werden, ohne den dazwischenliegenden Kupferfilm…

Intelligente Software zum besseren Verständnis der Entwicklung von Pflanzengewebe

Unter Einsatz von Künstlicher Intelligenz haben Forscherinnen und Forscher ein neuartiges computergestütztes Verfahren der Bildverarbeitung für die Pflanzenwissenschaften entwickelt. In bisher nicht gekannter Präzision ermöglicht es die detailgetreue 3D-Darstellung aller…

RadarGlass – Vom Autoscheinwerfer zum Radarsensor

Für moderne Fahrassistenzsysteme ist die Verwendung der Radartechnologie ein unverzichtbarer Technologiebestandteil. Durch den Einbau einer stetig wachsenden Zahl von Sensoren in Kombination mit der begrenzten Verfügbarkeit exponierter Messstellen ist kaum…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close