Außenhandel trotzt Rezession

Deutschland exportierte im September 2008 Waren im Wert von 87,1 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Vorjahresmonat betrug damit das Exportwachstum 6,9 Prozent.

Die Ausfuhren in Nicht-EU-Länder stiegen mit 8,2 Prozent am stärksten, während die Ausfuhren in die Länder der Eurozone mit 5,9 Prozent das geringste Wachstum verzeichneten. Der Anstieg bei den Einfuhren betrug 14,1 Prozent und auch hier stiegen mit 15,9 Prozent vor allem die Importe aus den Ländern, die nicht der EU angehören.

„Noch ist nicht abzusehen, wie sich die Finanzkrise in allen Konsequenzen auf den deutschen Außenhandel auswirken wird. Die deutsche Wirtschaft ist hier aber international gut aufgestellt.

Es kommt jetzt darauf an, dass die Finanzierung gerade von mittelständischen Unternehmen nicht abreist. Darüber hinaus ist es unabdingbar, dass mit Blick auf den für Mitte November geplanten Weltfinanzgipfel alle Hebel in Gang gesetzt werden, um rasch klare Stabilisierungssignale an die Realwirtschaft zu senden“, so Börner abschließend.

Media Contact

André Schwarz presseportal

Weitere Informationen:

http://www.bga.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Röntgenanalyse ohne Zweifel

Vier Jahrzehnte währendes Rätsel kosmischer Röntgenstrahlung gelöst. Ein internationales Team unter Leitung des Heidelberger MPl für Kernphysik hat mit einem hochpräzisen Experiment ein Jahrzehnte währendes Problem der Astrophysik gelöst: Die…

Urknall-Forschung

ALICE-Experiment am CERN startet Testbetrieb mit Blei-Ionen – Goethe-Uni koordinierte Detektor-Umbau. Den Materiezustand kurz nach dem Urknall, das sogenannte Quark-Gluon-Plasma, erforscht das ALICE-Experiment am Teilchenbeschleunigerzentrum CERN in Genf, wo Blei-Ionen…

Meilenstein für die Lasertechnik

Freie-Elektronen-Laser, der von plasmabeschleunigten Teilchen angetrieben wird. Sie fungieren als wertvolle Forschungswerkzeuge: Freie-Elektronen-Laser (FELs) erzeugen ungemein intensive Lichtpulse. Insbesondere im Röntgenbereich lassen sich damit unterschiedlichste Materialien detailliert analysieren und ultraschnelle…

Partner & Förderer