Druckgießwerkzeuge anders herstellen

Land fördert Forschungsprojekt an der FH Aalen

Einen neuen Weg, Druckgießwerkzeuge herzustellen, will die FH Aalen gemeinsam mit vier Partnern aus der Industrie erproben. Das entsprechende Forschungsprojekt „Lamelleneinsätze für Druckgießformen“ hat jetzt die Förderzusage des Landes erhalten. Die Forschungen am Institut für Angewandte Forschung, Abteilung Metallguss der FH werden dank einer finanziellen Beteiligung der Industrie im Rahmen des Forschungsprogramms „Innovative Projekte an den Fachhochschulen Baden-Württembergs“ mit der Höchstfördersumme unterstützt.

Die zündende Idee zum Projekt kam von Dipl.-Ing. (FH) Klaus Nägele. Der Mitarbeiter des Aalener Gießerei-Experten und Projektleiters Prof. Dr. Friedrich Klein soll nun innerhalb der nächsten zwei Jahre erproben, ob sich aus geschichteten Blechpaketen ein stabiler Einsatz für Druckgießwerkzeuge herstellen läßt.

„Die Randbedingungen für ein derartiges Vorhaben sind in Aalen optimal“, unterstreicht Nägele. „Mit den Professoren Dr. Friedrich Klein, Dr. Hans-Albrecht Schertel und Dr. Burkhard Heine ist für jeden notwendigen Arbeitsschritt der notwendige Know-how-Träger vor Ort verfügbar“, so Nägele weiter. Darüber hinaus bieten die Anlagen der Fachhochschule gute Startbedingungen für die ersten Projektschritte, zeigt sich der FH-Mitarbeiter vom Erfolg des Projekts überzeugt.

FH Aalen
Öffentlichkeitsarbeit und Wissenschaftskommunikation
Beethovenstr. 1
73430 Aalen
Axel Burchardt M.A.
Tel.: 07361 / 576 162
Fax: 07361 / 576 355
E-Mail: axel.burchardt@fh-aalen.de

Media Contact

Axel Burchardt idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie

Dieses Fachgebiet umfasst wissenschaftliche Verfahren zur Änderung von Stoffeigenschaften (Zerkleinern, Kühlen, etc.), Stoffzusammensetzungen (Filtration, Destillation, etc.) und Stoffarten (Oxidation, Hydrierung, etc.).

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Trenntechnologie, Lasertechnologie, Messtechnik, Robotertechnik, Prüftechnik, Beschichtungsverfahren und Analyseverfahren.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroplastik – Schwämme als marine Bioindikatoren

Schwämme lagern als „Staubsauger der Meere“ zahlreiche Partikel ein – darunter auch Mikroplastik und andere Mikroverunreinigungen, wie LMU-Wissenschaftler zeigen. Dies macht sie zu vielversprechenden Bioindikator-Kandidaten. Die Verschmutzung der Meere durch…

Vanille-Anbau unter Bäumen fördert Schädlingsregulation

Team unter Göttinger Leitung untersucht Agroforstsysteme Der Anbau von Vanille in Madagaskar bringt den Kleinbäuerinnen und Kleinbauern ein gutes Einkommen, aber ohne Bäume und Büsche können die Plantagen sehr artenarm…

KI macht‘s möglich: Kundenwünsche von morgen, schon heute eingeplant

Wie lässt sich die Auftragsabwicklung eines Automobilherstellers optimieren? Im Projekt »KI-basierte Produktionsplanung und -steuerung« entwickeln IPA-Forscher zusammen mit der Porsche AG smarte Lösungen für die Fertigung der Zukunft. Diese helfen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close