Erlanger Alternsforscher richten Internet-Portal für Online-Befragungen ein

Das Erlanger Institut unter seinem neuen Leiter Prof. Dr. Frieder R. Lang hat das Internet-Portal eingerichtet. Dort untersuchen die Erlanger Forscher bedeutsame Fragestellungen der neueren Alternsforschung. Zurzeit läuft eine Studie zum Thema „Lebenszeit und Altersbild“. Für die Zukunft planen die Wissenschaftler weitere internetbasierte Erhebungen.

In ihrer aktuellen Studie erforschen die Wissenschaftler, wie sich Menschen mit dem Älterwerden auseinander setzen und welche Wünsche, Erwartungen und Vorstellungen sie von ihrer Zukunft haben. Die Studie basiert auf einem wichtigen Ergebnis der bisherigen Forschung, wonach viele Menschen recht genaue Vorstellungen davon haben, welches Lebensalter sie bevorzugen und wie lange sie gerne leben möchten. Von diesen Befunden ausgehend, untersuchen die Erlanger Psychogerontologen, wie persönliche Erfahrungen und Kenntnisse das Bild des Alters und Erwartungen über das Alter beeinflussen.

Die Studie „Lebenszeit und Altersbild“ richtet sich an Erwachsene jeden Alters. Jeder Teilnehmer erfährt unmittelbar nachdem er den Fragebogen ausgefüllt hat, wie die eigenen Antworten im Vergleich zu anderen Befragungen eingeordnet werden können. Interessierte, die an der Studie teilnehmen wollen, finden diese im Internet unter der Adresse: http://www.GEROTEST.de

„Gerade die Vorstellungen der jüngeren Menschen über das Altwerden und die Bedingungen des Lebens im Alter sind maßgeblich dafür verantwortlich, wie wir uns auf die Zukunft vorbereiten“, sagt Professor Lang. „Die Alternsforschung ist deshalb auf ihre Mithilfe, aber auch auf die Mitarbeit der Menschen angewiesen, die heute schon ein höheres Alter erreicht haben.“

Weitere Informationen für die Medien
Dipl.-Psych. David Weiss
Prof. Dr. Frieder R. Lang
Institut für Psychogerontologie
Tel.: 09131/85-26526,-26554
psycho@geronto.uni-erlangen.de

Media Contact

Ute Missel idw

Weitere Informationen:

http://www.GEROTEST.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen

Hier bietet Ihnen der innovations report interessante Studien und Analysen u. a. aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen, Medizin und Pharma, Ökologie und Umwelt, Energie, Kommunikation und Medien, Verkehr, Arbeit, Familie und Freizeit.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Richtungsweisendes Molekül auf dem Weg in den Quantencomputer

Forschende der Universität Jena und Universität Florenz entwickeln Kobaltverbindung mit besonderen Quanten-Eigenschaften. In Quantencomputern werden keine elektrischen Schaltkreise ein- oder ausgeschaltet, sondern stattdessen quantenmechanische Zustände verändert. Dafür braucht es geeignete…

Neue kabellose Steuerungstechnologie …

… ermöglicht Einsatz intelligenter mobiler Assistenzroboter sogar in der Fließfertigung Robotikexperten des Fraunhofer IFF haben gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung neue Technologien entwickelt, mit denen intelligente mobile Assistenzroboter…

Die Mikroplastik-Belastung der Ostsee

Neue Ansätze für Monitoring und Reduktionsmaßnahmen Um die Belastung der Meere durch Mikroplastik zu erfassen, muss man dessen Menge und sein Verhalten kennen. Bislang ist dies nur unzureichend gegeben. Ein…

Partner & Förderer