Online-Umfrage zu Akzeptanz und Entwicklungsperspektiven der pädagogischen Fachinformation

Um aussagekräftige Ergebnisse zu bekommen, sind Nutzer – und auch gezielt Nichtnutzer – des Fachportals Pädagogik zur Teilnahme eingeladen. Die Fragen beziehen sich zum einen auf Übersichtlichkeit und Nutzerführung, zum anderen auf Qualität, Umfang sowie auf Vielfalt der angebotenen Fachinformationen.

Das durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte Fachportal Pädagogik hat sich in kurzer Zeit zu einer zentralen Adresse für pädagogische Fachinformation entwickelt. Seinen Nutzern ermöglicht es unter anderem umfassende Literaturrecherchen, die parallele Suche in einer Vielzahl fachrelevanter Datenbanken sowie den Zugang zu Projekten, Institutionen und Personen. Seit dem Online-Gang im Sommer 2005 wurde es kontinuierlich ausgebaut. Neben der Einführung neuer Rubriken stehen, nicht zuletzt infolge einer steigenden Anzahl ausländischer Nutzer, seit Herbst 2006 die Seiten des Fachportals Pädagogik auch in einer englischsprachigen Version zur Verfügung.

Unabhängig von der Zugangssprache wurde darüber hinaus die Datenbank Intute in das Spektrum der beim Fachportal Pädagogik abgesuchten Datenbanken integriert. Intute ist ein kostenfrei nutzbarer Webkatalog, in dessen Datenbank eine Vielzahl von Webressourcen zu allen Aspekten von Bildung und Erziehungswissenschaft nachgewiesen wird.

Information, Kontakt
Doris Bambey, Fachportal Pädagogik, E-Mail bambey@dipf.de, Tel. +49 (0) 69 . 24708-332,www.fachportal-paedagogik.de
Öffentlichkeitsarbeit IZ Bildung, Christine Schumann, E-Mail schumann@dipf.de,
Tel. +49 (0) 69 . 24708 – 314, www.dipf.de/bildungsinformation.htm
Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung / DIPF, Informationszentrum (IZ) Bildung, Schloßstr. 29, 60486 Frankfurt/Main; www.dipf.de

Das DIPF ist neben 83 weiteren außeruniversitären Forschungsinstituten und Serviceeinrichtungen Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Die Ausrichtung der Leibniz-Institute reicht von den Natur-, Ingenieur- und Umweltwissenschaften über die Wirtschafts-, Sozial- und Raumwissenschaften bis hin zu den Geisteswissenschaften. Leibniz-Institute arbeiten interdisziplinär und verbinden Grundlagenforschung mit Anwendungsnähe. Näheres unter www.leibniz-gemeinschaft.de.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen

Hier bietet Ihnen der innovations report interessante Studien und Analysen u. a. aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen, Medizin und Pharma, Ökologie und Umwelt, Energie, Kommunikation und Medien, Verkehr, Arbeit, Familie und Freizeit.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochleistungs-Metalloptiken mit Lothar-Späth-Award 2021 ausgezeichnet

Fraunhofer IOF und HENSOLDT Optronics entwickeln optisches Teleskop zur Erforschung des Jupitermondes Ganymed. Forscher des Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF sind gemeinsam mit ihrem Partner für die Entwicklung…

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Batterie der Zukunft

Kompetenzcluster für Festkörperbatterien „FestBatt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geht in die zweite Förderphase – Koordination durch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Gießener Zentrum für Materialforschung – Rund 23…

Partner & Förderer